2cureX eröffnet ein Screening-Labor im Centrum für innovative Medizin (CiM), Hamburg

2cureX AB ("2cureX") gibt hiermit bekannt, dass das Unternehmen ein Screening-Labor im Centrum für innovative Medizin (CiM) in Hamburg eröffnet hat, um Markteinführung und Kommerzialisierung des IndiTreat®-Tests vorzubereiten.

2cureX hat seit seiner Gründung eng mit Krankenhäusern zusammengearbeitet und dabei wertvolle Einblicke in die Bedürfnisse und Herausforderungen von Kliniken und Krebspatienten erhalten. Die europäische Markteinführung des IndiTreat®-Tests von 2cureX beginnt in Deutschland, Großbritannien und den nordischen Ländern, welche gemeinsam mehr als 30% des europäischen Markts für Darmkrebs ausmachen. Das neue 2cureX-Labor in Hamburg wird die kommerziellen Tests in Deutschland durchführen. Derzeit führt 2cureX eine klinische Studie durch, in der die Machbarkeit von IndiTreat® an Patienten validiert wird, die an Kolorektalkarzinom erkrankt sind. 

Anfang 2018 erhielt 2cureX einen Zuschuss in Höhe von 3 Mio. EUR aus dem EU-Programm "Horizont 2020". Diese hoch angesehenen Forschungsmittel wurden für die klinische Validierung durch eine multinationale, prospektive, randomisierte klinische Studie vergeben, sowie um die Markteinführung einzuleiten. Zur Vorbereitung auf die Vermarktung in Deutschland hat die 100% ige Tochtergesellschaft 2cureX GmbH am Centrum für innovative Medizin (CiM) in Hamburg ein IndiTreat® Screening-Labor eingerichtet. Das CiM befindet sich in unmittelbarer Nähe zum UKE-Campus. Dies erleichtert sowohl den Know-how-Austausch zwischen den Kooperationspartnern als auch den Transfer von einem Entwicklungsprodukt zu einem zertifizierten kommerziellen IVD-Test. Darüber hinaus wird das 2cureX-Screening-Labor der Hauptansprechpartner sein, um IndiTreat®-Tests an anderen deutsche onkologische Kliniken anzubieten.  

"Es ist ein wichtiger Meilenstein für 2cureX, dass wir jetzt ein kommerzielles Screening-Labor in Hamburg eröffnen", sagt der Geschäftsführer der 2cureX GmbH, Jürgen Kupper. Er fährt fort: "Wir freuen uns sehr über das enorme Interesse aus dem klinischen Umfeld in Deutschland, die Anwendbarkeit von IndiTreat® im klinischen Alltag zu untersuchen. Mit dem neuen Labor haben wir jetzt die Kapazität, dieses Interesse zu unterstützen. "

Zertifizierter Berater

Sedermera Fondkommission ist der Zertifizierte Berater von 2cureX.

Weitere Informationen zu 2cureX:

Ole Thastrup, CEO

E-Mail: ot@2cureX.com

Telefon: +45 22 11 53 99

URL: www.2curex.com

Über 2cureX

2cureX hat IndiTreat® (Individual Treatment Design) entwickelt – eine patentierte Methode zur Auswahl des richtigen Medikaments für den richtigen Patienten und damit zur Verbesserung von Krebsbehandlungen. Die erste Variante von IndiTreat® ist für Dickdarmkrebs geeignet; aber das Verfahren ist auf weitere Krebsindikationen anwendbar. Das Unternehmen ist an der Nasdaq First North Stock Exchange in Stockholm notiert (Symbol „2CUREX“). 

Tags:

Über uns

2cureX hat einen Test namens IndiTreat® (Individual Treatment Design) entwickelt, ein patentiertes Verfahren zur Auswahl des richtigen Medikaments für den richtigen Patienten. IndiTreat® generiert Tausende von 3D-Mikrotumoren, die dem Tumor des Patienten funktionell ähnlich sind. IndiTreat® wählt aus einer großen Auswahl an zugelassenen Krebstherapien die beste Behandlung für den einzelnen Patienten aus. Es wird erwartet, dass IndiTreat® ein Standardwerkzeug in der Behandlungsplanung für Krebspatienten wird. IndiTreat® wird derzeit bei Darm- und Eierstockkrebs klinisch validiert. Das Unternehmen ist an der Nasdaq First North Börse in Stockholm notiert (Symbol „2CUREX“).

Abonnieren

Zitate

Es ist ein wichtiger Meilenstein für 2cureX, dass wir jetzt ein kommerzielles Screening-Labor in Hamburg eröffnen
Jürgen Kupper, Geschäftsführer der 2cureX GmbH