"Rhythm n' Vibes" - Die Passionen der Lady Volcano.

Bauchtänzerin gab ihr erstes Rockkonzert und  drehte in Stuttgart einen Videoclip.

Was haben die Jahre 1815 und 2012 gemeinsam? Vor zweihundert Jahren brach in Indonesien  die Vulkandame "Tambora"  aus, sodass in Europa schon im Oktober der erste Schnee fiel. Auch in diesem Jahr lag schon so früh auf dem Stuttgarter Rotenberg Schnee und kurz darauf brach wieder ein Vulkan aus:  "Lady Volcano".    Die neue Rocksängerin ließ sich von dem kalten Wetter nicht davon abbringen,  mit der Filmemacherin Gudrun Weiler  an den Stufen der frei über dem Neckartal stehenden Kapelle ein  Musikvideo  zu drehen.  Mit einem wilden rot-schwarzem Schleierwirbel, an einen Vulkan erinnernd, tanzte sie zu  ihrem Song "She's a Lady Volcano"

Zur Rocksängerin wurde die seither als Bauchtänzerin und Choreografin tätige Künstlerin nach einer Begegnung mit dem Vulkanfotografen Wolfgang Müller ("Vulkane-hautnah" Tecklenborg-Verlag ). Er hatte sie nach einer Darbietung begeistert mit einem Vulkan verglichen und dieses Erlebnis veranlasste sie, einen Rocksong über die Leidenschaft einer Tänzerin zu schreiben. Zu dieser Zeit hatte sie bereits einige Songtexte verfasst. Sie ließ den Song von Tobias von Brockdorff (Tonschieber, Stuttgart) ausproduzieren und entschloss sich daraufhin,  ein Album zum Thema Biker Life Style zu machen. Sie hatte sich in den Staaten spontan in den Sound einer Harley verliebt und bekam Lust, die Welt der Biker zu entdecken. Ihre Erlebnisse schrieb sie nieder und  ihre Songs handeln vom  "Feeling of Riding", von Unabhängigkeit, Mut, Leidenschaft und Freiheit.  2012 veröffentlichte sie nun ihr erstes Album und will mit ihrer Musik und Texten nicht nur Motorradenthusiasten begeistern. Mit den Musikern Oskar Kara (Drums), Roman Voronenko (Keyboard), Aron Barabas (Gitarre) und Miloš Krstić (Bass) hat die Rocklady ein professionelles Line-Up an ihrer Seite.

Kurze Zeit nach dem Videodreh lud Lady Volcano & Band ein zu ihrer Release Party  im Stuttgarter Partykeller Four42 , um ihr neues Album zu präsentieren.    Die Band begleitete die Sängerin erstklassig und erfolgreich rockten sie gemeinsam die Bühne. Für einen guten Klang der Band sorgte Tonmeister Atillan K. und viele der hundert geladenen Gäste tanzten ausgelassen zur Musik der Lady Volcano . Auch Gäste aus der orientalischen Tanzszene waren anwesend, denn in diesen  Kreisen kennt man die Künstlerin mit dem nicht alltäglichem Lebenslauf:

Als junge Frau folgte Lady Volcano dem Ruf des Abenteuers und verließ ihr gewohntes Umfeld und soziales Netzwerk, um etwas Riskantes zu unternehmen. Sie  wollte eine richtige Bauchtänzerin werden und verließ, nur  mit einem Rucksack ausgerüstet, ihre Heimat, um ihre Kenntnisse über die orientalische Musik und der Tanzkunst in Ägypten zu perfektionieren. Ihre Expedition ins Unbekannte war zunächst abenteuerlich, doch sie meisterte die Herausforderung und bekam am Ende dort ein Engagement als Tänzerin. Kurze Zeit später wurde sie bekannt durch eine Fernsehrolle im ägyptischen Fernsehen. Die Serie " Sonbol " wird nach wie vor in allen arabischen Sendern ausgestrahlt. Die kreative Tanzpionierin tanzte sieben Jahre im Orient und war nach ihrer Rückkehr in Deutschland bis jetzt als Tanzlehrerin tätig. Die Künstlerin schrieb zwei eigene Theaterstücke und brachte sie zur Aufführung. Außerdem entwickelte sie eine neue modernere Variante des Bauchtanzes, den  Hip Iso Style

Zeitgleich zur  ihrer Bikermusik hatte Lady Volcano ein weiteres Projekt ins Leben gerufen. Mit dem namhaften Musiker und Komponisten  Oliver Palotai (Sons of Seasons, Kamelot, Doro)  startete sie damals das Projekt "Falcon's Dream", ein   Dark Oriental Rock  Album, das harte Gitarrenriffs mit emotionalen orientalischen Klängen vereint.  Ihre Band hat inzwischen das Thema aufgegriffen und führt das Werk weiter und Lady Volcano  stellt hier den musikalischen Bezug her zu ihrer künstlerischen Vergangenheit. Das multikulturelle Werk soll in den nächsten Monaten veröffentlicht werden. 

Offizielle Webseite: www.ladyvolcano.com

Kontakt: Sonia A. Herrmann

Tel. 0711/3041987

info@ladyvolcano.com

Tags:

Über uns

Publisher, PR Agency & Management of Lady Volcano

Abonnieren

Quick facts

Bauchtänzerin wird zur Rocksängerin. Lady Volcano drehte in Stuttgart ein Musikvideo und gab ihr erstes Rockkonzert. 2012 veröffentlichte sie ihr erstes Album mit einigen neuen Bikersongs.
Tweeten