ABB erhält von Carnival langfristigen Servicevertrag zur Verbesserung der Energieeffizienz

Langfristiger Azipod-Wartungsvertrag für 20 Schiffe erhöht deren Energieeffizienz um 2,5 bis 4 Prozent und senkt Kosten um 1 Million US-Dollar pro Jahr und Schiff

Zürich, Schweiz, 11. April 2012 – ABB hat von der Carnival Corporation einen langfristigen Servicevertrag erhalten, in deren Rahmen ABB ihre Azipod-Ausrüstung auf 20 Schiffen der Carnival-Flotte in den kommenden 15 Jahren warten und modernisieren wird. Dadurch werden die Kosten um 1 Million US-Dollar pro Jahr und Schiff gesenkt.

Carnival ist die weltweit grösste Kreuzschiffreederei und betreibt 20 Kreuzfahrtschiffe mit Azipod-Antriebssystemen. Der energieeffiziente Azipod-Antrieb von ABB verbraucht weniger Treibstoff als traditionelle Systeme und bietet unter allen Betriebsbedingungen eine bessere Manövrierbarkeit. Mit den Modernisierungsmassnahmen soll die bereits hohe Energieeffizienz der Azipod-Einheiten um 2,5 bis 4 Prozent gesteigert werden.

„Kunden aus allen Branchen suchen nach Wegen, die Lebenszykluskosten zu reduzieren und vorhersehbarer zu machen und gleichzeitig die Leistung der Ausrüstung zu verbessern“, sagt Veli-Matti Reinikkala, Leiter der Division Prozessautomation von ABB. „Wir bieten ein komplettes Serviceportfolio an, einschliesslich kontinuierlicher technischer Modernisierung und verlässlicher Wartungsleistungen, um die Lebensdauer der Ausrüstung zu verlängern. Dabei stellen wir sicher, dass die Anlagen mit grösstmöglicher Energieeffizienz laufen.“

Der Servicevertrag umfasst technische Modernisierungs- und Energieeffizienzmassnahmen für alle Azipod-Systeme sowie eine Zustandsüberwachung für die Antriebe aller Schiffe. Ausserdem deckt der Vertrag die Wartung anderer Systemausrüstung ab.

Der Vertrag sieht Modernisierungsmassnahmen wie die neu entwickelte optimierte Flossenform des Azipod vor, die den Wasserstrom vom Propeller in einem neuen, weniger spitzen Winkel empfängt und effizienter weiterleitet. Ebenfalls im Vertragsumfang enthalten ist ein Azipod Dynamic Optimizer – ein Softwaretool, das den Spurwinkel der Gondel optimiert und damit die Treibstoffeinsparung grosser Schiffe noch weiter verbessert.

ABB ( www.abb.com ) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 135.000 Mitarbeitende.

ABB Group Corporate Communications, Zürich
Thomas Schmidt, Antonio Ligi
Tel: 41 43 317 6568
Fax: 41 43 317 7958
media.relations@ch.abb.com  

Für weitere Informationen: www.abb.com/news

ABB is on Facebook: www.facebook.com/aroundABB
ABB is on Twitter: www.twitter.com/ABBgroupnews
ABB is on YouTube: http://www.youtube.com/abb

Tags:

Über uns

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125- jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die Vierte Industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 136.000 Mitarbeitende. www.abb.com

Abonnieren

Dokumente & Links