ABB ernennt Jessica Mitchell zur Leiterin Investor Relations

Zürich, Schweiz, 10. November 2017

Wie ABB heute bekannt gegeben hat, wurde Jessica Mitchell per 15. November 2017 zur Leiterin Investor Relations ernannt. In ihrer Funktion wird Mitchell direkt an den Chief Financial Officer (CFO) von ABB, Timo J. Ihamuotila, berichten. Sie folgt auf Alanna Abrahamson, die zum CFO der ABB-Division Industrieautomation ernannt wurde. Alanna Abrahamson wird ihre neue Position nach einer geordneten Übergabe des Investor Relations Bereichs per 1. März 2018 antreten.

Jessica Mitchell wechselt von BP zu ABB, wo sie seit August 2011 den Bereich Group Investor Relations leitet. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im britischen und südafrikanischen Öl- und Gassektor und übte verschiedene Funktionen mit zunehmender Verantwortung im Bereich Materialbeschaffung und Logistik, sowie im strategischen Marketing bei Castrol aus, bevor sie vor 15 Jahren zu Investor Relations bei BP wechselte.

„Zunächst möchte ich Alanna für ihre herausragende Arbeit in den vergangenen sechs Jahren danken. Sie hat enge Beziehungen mit wichtigen Stakeholdern aufgebaut und zu einem besseren Verständnis unserer Strategie, Ziele und Ergebnisse innerhalb der erweiterten Finanzgemeinde beigetragen,“ sagt Ihamuotila, CFO von ABB.

„Jessica Mitchell ist eine ausgewiesene IR-Spezialistin und verfügt über umfangreiche Erfahrung, die sie in diese Position einbringen wird. Ihr ausgeprägtes Verständnis der industriellen Wertschöpfungskette wird sehr hilfreich sein, um das Verständnis von Investoren und Analysten bezüglich des von uns generierten Mehrwerts für die Geschäftstätigkeit unserer Kunden zu verbessern.“

Jessica Mitchell besitzt die britische und südafrikanische Staatsbürgerschaft und wird an ABBs globalem Hauptsitz in Zürich arbeiten. Sie hat einen MBA der Universität Kapstadt.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125- jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die Vierte Industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 136.000 Mitarbeitende. www.abb.com

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der englischsprachigen Pressemitteilung von ABB vom 10. November 2017, die Sie unter www.abb.com/news abrufen können. Im Falle von Unstimmigkeiten gilt die englische Originalversion.

Kontakte: 

Media Relations, media.relations@ch.abb.com, +41 43 317 71 11

Investor Relations, investor.relations@ch.abb.com, +41 43 317 71 11

Folgen Sie ABB auf Social Media: Twitter   |   Facebook  |   LinkedIn   |   Instagram  |   YouTube

Über uns

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125- jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die Vierte Industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 136.000 Mitarbeitende. www.abb.com

Abonnieren

Dokumente & Links