ABB liefert hocheffiziente Elektroausstattung für neue Virgin Voyages-Kreuzfahrtschiffe

Zürich, Schweiz, 25. Juni 2018 - ABB liefert das komplette Strom- und Antriebspaket für die neue Flotte von Virgin Voyages.

Das erste von drei innovativen Virgin Voyages-Schiffen, bei deren Planung und Bau der Umweltschutz eine grosse Rolle spielt, soll 2020 vom Stapel laufen.

Die Luxusliner mit einer Tonnage von 110.000 BRZ (Bruttoraumzahl) werden mit Azipod®-Antrieben von ABB ausgerüstet. Bei diesem getriebelosen steuerbaren Antriebssystem ist der Elektromotor in einer Gondel unter dem Schiffsrumpf angebracht. Azipod®-Antriebe senken den Kraftstoffverbrauch gegenüber herkömmlichen Wellenantriebssystemen nachweislich um bis zu 15 Prozent und haben sich im Kreuzfahrtsegment zum Industriestandard entwickelt.

In jedem der neuen Schiffe wird auch das komplette Energiekonzept von ABB eingesetzt. Diese Lösung umfasst Elektrogeneratoren, Schalttafeln, Transformatoren und ein Fernsteuersystem für die Azipod®-Einheiten. Durch die Kombination von Azipod®-Antrieb und ABB-Energiekonzept können alle Anlagen für eine optimierte Leistung konfiguriert werden. Das erhöht die Effizienz und senkt die Emissionen.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei klaren Leistungsversprechen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren. Um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen, verschiebt ABB als namensgebender Partner der FIA Formel E Rennsportserie die Grenzen der Elektromobilität. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 135.000 Mitarbeitende. www.abb.com

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der englischsprachigen Pressemitteilung von ABB vom 21. Juni 2018, die Sie unter www.abb.com/news abrufen können. Im Falle von Unstimmigkeiten gilt die englische Originalversion.

Kontakt: Media Relations, media.relations@ch.abb.com, +41 43 317 71 11

Folgen Sie ABB auf Social Media: Twitter  |  Facebook |  LinkedIn  |  Instagram  |  YouTube

Über uns

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei klaren Leistungsversprechen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren. Um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen, verschiebt ABB als namensgebender Partner der FIA Formel E Rennsportserie die Grenzen der Elektromobilität. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147 000 Mitarbeitende. www.abb.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links