Acandos Kompetenz in Logistik-Software von Logwin mit Drei-Jahres-Vertrag bestätigt

Hamburg, 23.03.2011 – Mit dem Abschluss eines Drei-Jahres-Vertrags in Höhe einer halben Million Euro setzen Acando und Logwin ihre erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit fort. Mit der von dem Beratungshaus entwickelten Logistik-Lösung Passat bringt Logwin fast die Hälfte aller Presseerzeugnisse in Deutschland ans Ziel.

Logwin ist dafür verantwortlich, dass Zeitschriften und Zeitungen jeden Tag rechtzeitig beim Leser im Briefkasten oder am Kiosk landen. Die komplette Steuerung der Aufträge und Transporte für 12 Standorte in Deutschland übernimmt dabei das System Passat. Es ist seit seinem Start im Jahr 2000 im inzwischen elften Jahr uneingeschränkt allen Erfordernissen des Markts gewachsen. „Acando sorgt dafür, dass die Anwendung immer stabil und entsprechend der geltenden Anforderungen läuft und entwickelt sie gleichzeitig mit hervorragender technologischer und inhaltlicher Kenntnis weiter“, beschreibt Thilo Foelsche-Schiedat, Managing Director Operations│Transport and Retail Networks│Media and General Cargo bei Logwin, die erfolgreiche Unterstützung durch Acando.

Die dauerhafte Pflege des einmal entwickelten Systems ist die bewusste Entscheidung des Logistikunternehmens für eine ebenso verlässliche wie individuelle Lösung, die die Steuerung von täglich 1800 Touren mit insgesamt 3000 Tonnen Presse- und Druckerzeugnissen bewältigt. Ausschlaggebend ist, dass Passat wie kein anderes System den speziellen Anforderungen von Logwin entspricht. „Das Application Management für Passat ist für uns nicht bloße Anwendungsbetreuung, sondern kontinuierliche Optimierung logistischer Prozesse“, verdeutlicht Dr. Jörg-Stefan Bock, Team Manager Application Management bei Acando. „Besonders freuen wir uns über das Vertrauen von Logwin, das es uns ermöglicht, das Projekt mittlerweile komplett remote zu betreuen“, ergänzt Bock, der das System seit dem ersten Tag kennt.

Passat übernimmt die Steuerung (Administration und Disposition) und buchhalterische Abwicklung aller Prozesse der Presselogistik – von der automatischen Datenübernahme über die Feindisposition von Auslieferungstouren bis hin zur Abrechnung mit Verlagen, Druckereien und Dienstleistern. Dabei sorgen entsprechende Schnittstellen für ein schnelles, zuverlässiges und medienbruchfreies Zusammenspiel aller Prozesse: Verlage übermitteln ihre Aufträge, Subunternehmer erhalten punktgenaue Tourenpläne, und die Abrechnung erfolgt direkt oder mittels Datenübergabe an SAP.


 

Weitere Informationen:
Michael Mörchen, Geschäftsführer, Acando GmbH
+49 40 822259-110
Nicole Segerer, Marketing Manager, Acando GmbH
nicole.segerer@acando.de, +49 40 822259-205

Über Acando
Acando ist eine Unternehmensberatung, die in Partnerschaft mit ihren Kunden nachhaltige Verbesserungspotenziale identifiziert und diese mithilfe von Informationstechnologien implementiert. Acando bietet ein ausgewogenes Verhältnis von hohem Geschäftsnutzen, kurzen Projektzeiten und geringen Kosten. Die Gruppe beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter in sechs europäischen Ländern, der jährliche Umsatz beträgt etwa 160 Millionen Euro. Acando AB ist an der NASDAQ OMX Nordic gelistet. Unsere Unternehmenskultur basiert auf drei Kernwerten: Teamgeist, Leidenschaft und Resultate.
www.acando.de

Über Logwin
Die Logwin AG, Grevenmacher (Luxemburg), entwickelt als externer Partner ganzheitliche Logistik- und Servicelösungen für Industrie und Handel. Der Konzern erzielte 2010 einen Umsatz von 1,4 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit über 5.600 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 250 Standorte auf allen Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions (kundenorientierte Kontraktlogistik-Lösungen) und Air + Ocean (weltweite Luft- und Seefrachtaktivitäten) gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt. Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON AG, Bad Homburg (Deutschland).
www.logwin-logistics.com

Abonnieren

Dokumente & Links