Nobelstiftung wählt Acando als Anbieter für neue IT-Lösung

Stockholm/Schweden, 14.03.2011 – Acando und die Nobelstiftung haben einen Vertrag über die Entwicklung einer neuen IT-Lösung unterzeichnet. Die Stiftung wird die Software künftig zur Vorbereitung der Nobelwoche, der Nobelpreis-Verleihung und des anschließenden Banketts nutzen.

Acando hat die Nobelstiftung bereits in der Analysephase und bei der Definition der Anforderungen unterstützt. Alle Funktionen werden in einer umfassenden Lösung auf Basis von Microsoft-Technologen abgebildet.

„Acando zeigt eine hervorragende Fähigkeit, unsere Bedürfnisse zu verstehen und in eine Softwarelösung zu übersetzen. Wir sind überzeugt, dass Acando eine moderne, zukunftssichere und elegante Lösung für uns entwickeln wird“,sagt Michael Sohlman, geschäftsführender Direktor der Nobelstiftung.

Weitere Informationen:
Bo Sjölander, Business Area Manager, Acando AB, +46 8 699 7315.
Nicole Segerer, Marketing Manager, Acando GmbH, +49 40 822259-205.

Acando
Acando ist eine Unternehmensberatung, die in Partnerschaft mit ihren Kunden nachhaltige Verbesserungspotenziale identifiziert und diese mithilfe von Informationstechnologien implementiert. Acando bietet ein ausgewogenes Verhältnis von hohem Geschäftsnutzen, kurzen Projektzeiten und geringen Kosten. Die Gruppe beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter in sechs europäischen Ländern, der jährliche Umsatz beträgt etwa 160 Millionen Euro. Acando AB ist an der NASDAQ OMX Nordic gelistet. Unsere Unternehmenskultur basiert auf drei Kernwerten: Teamgeist, Leidenschaft und Resultate. www.acando.de

Abonnieren

Dokumente & Links