Adform startet Programmatic TV

TV ergänzt Cross Device-Angebot von Adform und macht Fernsehwerbeeinblendungen über die eigene DSP buchbar

Hamburg, 02. März 2016 – Adform, unabhängiger Anbieter einer Technologieplattform für digitales Adserving und Mediabuying, bringt Europas erste Programmatic TV-Lösung an den Start. Die entsprechenden Kampagnenelemente stehen über die Demand Side Platform (DSP) von Adform zur Verfügung. Hier können Kunden per Gebot Werbeeinblendungen auf Bildschirmen von Smart TVs buchen. Innerhalb der DSP bietet Adform dabei zur Kampagnenaussteuerung Impression Capping-, Targeting- und Storytelling-Features ebenso wie traditionelle Kennzahlen wie Klicks, Engagement, Unique Impressions, Video Play Time oder Sichtbarkeit. Auch geografische und technische Auswertungen stehen zur Verfügung. Während der Einblendung kann der Zuschauer über den roten Knopf auf seiner Fernbedienung direkt eine Mircosite des Advertisers abrufen.

Das neue HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV)-Format wurde erstmals in Tschechien eingesetzt und vom Adform-Partner R2B2 in die Programmatic Marketing Plattform von Adform aufgenommen. R2B2 unterstützte die technische Integration des Formats beim Musiksender Óčko. Der erste Kunde in diesem Setup war das Lotterieunternehmen Sazka zusammen mit der Digitalen Mediaagentur AdExpres. Die Kampagne stellte sicher, dass jedes Mal, wenn ein Zuschauer der festgelegten Zielgruppe zum Óčko-Kanal wechselte, ein 750x100 Sazka-Banner im unteren Teil des Bildschirms für zehn Sekunden eingeblendet wurde.

Der Launch ist der erste Schritt zur vollständigen Integration von TV-Screens in Adforms Cross-Device Audience Management-Lösung und damit zur kompletten Abdeckung aller Bildschirme des Konsumenten.

„Mit unserem neuen Programmatic TV-Angebot gehen wir einen großen Schritt, um Programmatic und Cross Device in Europa auf das nächste Level zu heben“, so Holger Mews, Senior Vice President Europe bei Adform. „Der automatische Handel linearer Werbeplätze im Fernsehen steht trotz spannender aktueller Entwicklungen noch ganz am Anfang. Internetfähige TV-Geräte gibt es allerdings schon viele. Diesen Markt öffnen wir mit unserem neuen Angebot für unsere Kunden. Spannend wird dann vor allem die Verknüpfung der einzelnen Kanäle und das Targeting der Zielgruppen über Gerätegrenzen hinweg – eben bis hin zum Fernseher.“

„Der programmatische Einkauf von TV-Werbung eröffnet eine ganze Bandbreite neuer Möglichkeiten. Targeting hört nicht mehr am Desktop, Telefon oder Tablet auf, sondern wird über den Fernseher ins Wohnzimmer erweitert – dort wo der Nutzer mehr Zeit hat, sich mit der Werbebotschaft zu beschäftigen“, ergänzt Ondřej Kutiš, technischer Projektmanager bei AdExpres.  

Pressekontakt

Gerrit Breustedt & Julia della Peruta

Oseon

040-228 17 00-15 / 069-25738022-12

adform@oseon.com

Über Adform:

Adform ist ein unabhängiger, globaler Ad Tech-Anbieter für Media-Agenturen, Trading Desks, Advertiser und Publisher.

Das Portfolio beinhaltet Demand und Supply Side Platforms sowie die Lösung Automated Guaranteed, einen Ad Server, eine Data Management Platform und einen Private Marketplace. Die Lücke zwischen Kreation, Daten und Trading schließt Adforms Creative Suite.

Adform wurde im Jahre 2002 in Kopenhagen, Dänemark, gegründet und betreibt heute Büros in 16 Ländern mit über 650 Angestellten. Weitere Informationen finden Sie unter www.adform.com oder auf Twitter unter @AdformInsider 

Tags:

Über uns

Adform ist die europäische „Brand Led Media Plattform“. Sie verbindet Mediaplanung, Einkauf, Auslieferung, Optimierung und Reporting auf einer Plattform und bietet Agenturen, Online-Werbetreibenden und Publishern eine ganzheitliche Lösung. Adforms einzigartige Plattform vereint Display-Adserving, Rich Media-, Video-, mobile und dynamische Anzeigen sowie personalisiertes Targeting und Realtime Bidding durch Integration der wichtigsten Anbieter von Werbeinventar und macht Display-Werbung somit einfach, effizient und lukrativ.Adform wurde im Jahre 2002 in Dänemark gegründet und betreibt heute Büros in fünfzehn Ländern, unter anderem in Nordeuropa, Großbritannien, Spanien, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Belgien, der Tschechischen Republik, Litauen, Weißrussland, Polen und den USA.Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.adform.com.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links