AGA Sanitätsartikel auf der MEDICA 2016: Messegeschäft entwickelt sich zunehmend internationaler

Die AGA Sanitätsartikel GmbH zeigt sich höchst zufrieden mit dem Verlauf der Weltleitmesse MEDICA 2016 in Düsseldorf. Das Geschäft entwickelt sich zunehmend internationaler – es konnten wichtige Handelspartner aus dem Ausland hinzugewonnen werden. Das Unternehmen blickt sehr zuversichtlich in die Zukunft und plant bereits für das kommende Jahr.

Der über 80 qm große Messestand der Spezialisten für individuelles, medizinisches Mobiliar aus dem westfälischen Löhne wurde erneut zum Publikumsmagnet in Halle 13. Im Fokus der diesjährigen Messe standen bei AGA MRT-Liegen und vielseitiges Zubehör. Mit dem Verlauf der Messe zeigt man sich sehr zufrieden. Gleichzeitig gibt es eine deutliche Verschiebung bei den Besuchern der Fachmesse für Medizintechnik zu verzeichnen.

Deutliche Verschiebungen in der Besucherstruktur

„Deutlich mehr Besucher als zuvor kommen aus dem Ausland, gleichzeitig reduziert sich jedoch der Anteil des Publikums aus Deutschland“, erzählt Vertriebsleiter Jörg Spannuth. „Damit wird die Düsseldorfer Messe immer mehr zu einer internationalen Drehscheibe und zum Ziel unserer Kunden aus dem Ausland. Ein großer Teil der deutschen Interessenten besucht uns mittlerweile am Heimatstandort oder lädt uns mit konkreten Aufgabenstellungen direkt zu sich ein. Dabei nutzen nahezu alle Kunden unser Online-Angebot zur umfassenden Vorabinformation und orientieren sich über so bereits über die in Frage kommenden Produkte. Aus dem Ausland konnten wir neben zahlreichen Bestandskunden auch etliche Neukunden begrüßen. Spanien, Italien, Osteuropa und der mittlere Osten waren in diesem Jahr besonders stark vertreten – hier freuen wir uns neben einigen neuen Fachhandelspartnern auf ganz neue Projekt “ , fährt er abschließend fort.

Kipptische sowie Untersuchungsliegen und -stühle liegen im Trend

Während in den vergangenen Jahren ein klarer Trend hin zu Produkten für den Adipositas-Patienten verzeichnet werden konnte, hat sich das Geschäft in diesem Jahr auf den MRT Bereich verlagert. Zukünftiges Geschäft wird – nach Aussage von Jörg Spannuth – auf die Produktbereiche Kipptische sowie Universalliegen und Untersuchungsstühle entfallen. 

Pressekontakt

AGA Sanitätsartikel GmbH
Frau Nathalie Lange
Löhner Str. 198b
32584 Löhne 

Fon: 0 57 31 / 82 28 3
Fax: 0 57 31 / 81 97 6
lange@agasan.com
URL: http://www.agasan.com

Über AGA Sanitätsartikel:

Das Unternehmen AGA Sanitätsartikel aus Löhne entwickelt und fertigt seit über 40 Jahren hochwertige medizinische Möbel für Arztpraxen, Kliniken, Therapie- und Krankenhäuser. Hier liegt der Fokus des Unternehmens auf exklusiven Einrichtungsgegenständen, die wegen ihrer hochwertigen Material- und Verarbeitungsqualität oft ein ganzes Praxisleben im Einsatz sein können. Der Sanitätsartikelhersteller vertreibt weltweit medizinisches Mobiliar über Fachhändler und begeistert seine Kunden durch eine hohe Variantenvielfalt und eine Vielzahl an Gestell- und Polsterfarben, die sich den unterschiedlichsten und individuellen Wünsche der Kunden anpassen lassen.

Tags:

Über uns

Die Firma AGA Sanitätsartikel GmbH hat sich auf die Fertigung und den Vertrieb von medizinischem Mobiliar spezialisiert. Ziel ist es, qualitativ hochwertige Produkte für eine sichere Patientenlagerung zu günstigen Preisen zu fertigen. Neuheiten werden unter Einbeziehung von praktizierenden Ärzten und der Konstruktionsabteilung entwickelt. Diverse Patente, die angemeldet wurden, sind das Ergebnis dieser Zusammenarbeit. Eingesetzt werden die Produkte in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen deutschland- und europaweit sowie im nahen und mittleren Osten, vereinzelt auch in Afrika und Asien. Der Vertrieb sämtlicher Waren erfolgt nur über den medizinischen Fachhandel. Als Herstellerfirma sind wir stolz auf unsere Fähigkeit, Kundenbedürfnisse vor allem mit Variantenfertigungen gerecht zu werden.

Abonnieren

Dokumente & Links