Aktive Outdoor-Events im Juni: Gipfelwandern, Marathonlaufen und Radfahren im Ahrtal

Ahrtaler Gipfelfest vom 15. bis 18. Juni 2017 - Ahrathon am 17. Juni -  Tour de Ahrtal am 25. Juni

Ahrtal, 19. Mai 2017 – Im Juni treffen sich lauf- und genussbegeisterte Marathoniken, Erlebniswanderer, Radfahrer und Inline-Skater zu besonderen Outdoor-Veranstaltungen im Ahrtal. Das in Deutschland einmalige Ahrtaler Gipfelfest lädt Wanderer jährlich an vier Tagen auf vier besonders sehenswerte Ahrtaler Höhenlagen ein. Von Donnerstag (Fronleichnam), 15. Juni bis Sonntag, 18. Juni 2017 sind die Gipfelstürmer wieder unterwegs zu den schönsten Aussichtspunkten und genießen von den Gipfeln Ausblicke über das Ahrtal, die Eifel und bis ins Rheintal.

In jedem Jahr führen abwechslungsreiche Wanderrouten im Ahrtal über die attraktivsten Wanderwege mit wunderschönen Ausblicken und Eindrücken hinauf zu den Höhen der Ahrregion. Die vier Tagesgipfel beim 12. Ahrtaler Gipfelfest sind am 15. Juni die Schwanert-Hütte in Lind und am 16. Juni die Saffenburg in Mayschoß (geführte Wanderungen starten jeweils um 10 Uhr an der Tourist-Information Altenahr) sowie am 17. Juni die Florianshütte in Ramersbach und am 18. Juni die Bengener Heide in Bad Neuenahr (geführte Wanderungen starten jeweils um 10 Uhr an der Tourist-Information Bad Neuenahr).

Das Ahrtaler Gipfelfest bietet kurze oder längere Touren zu vier Gipfeln in der Region an. Auf den Gipfeln werden den Wanderern regionale Produkte und unterhaltsame Programme mit Showsägen, Greifvogelschau, Sportflugzeugen, Offroad Jeeps, Winzerolympiade, Winzerquiz und Kinderjahrmarkt angeboten. Alle Gipfel werden an den vier Gipfeltagen von 9 bis 18 Uhr bewirtschaftet.

Die Teilnahme am Ahrtaler Gipfelfest ist kostenlos. Mit einer Stempelkarte für 9,00 Euro (Kinder bis 17 Jahren zahlen nur 5,00 Euro) sammeln die Teilnehmer Gipfelstempel und nutzen den öffentlichen Nahverkehr an den Gipfeltagen kostenfrei. Sind alle vier Gipfel abgestempelt, erhalten Erwachsene eine Flasche Ahrwein und Kinder eine Gipfelstürmer-Medaille und eine Urkunde. Außerdem ist ein Gipfelbuch mit vielen Informationen rund um das Wanderfest und Gipfelrallye für Kinder erhältlich.

Das Ahrtaler Gipfelfest ist ein Vergnügen für alle Generationen inmitten der naturverbundenen Erlebniswelt des Ahrtals. Weitere Informationen unter www.gipfelfest.de und www.ahrtal.de.

12. Ahrtaler Gipfelfest vom 15. bis 18. Juni 2017

Zum Wanderevent bietet der Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. eine attraktive Pauschale an: Neben vier Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück enthält das Angebot eine Stempelkarte (gleichzeitig Fahrkarte für alle Busse und Bahnen an den vier Gipfelfest-Tagen), den Eintritt in die Dokumentationsstätte Regierungsbunker sowie in das Erlebnisbad TWIN, eine Fahrt mit dem Ahrtal-Express zwischen Bad Neuenahr und Ahrweiler und ein Gipfelfest-T-Shirt. Buchbar ist das Angebot ab 203,00 Euro pro Person inklusive der genannten Leistungen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Telefon 0 26 41 / 91 71–0, info@ahrtaltourismus.de , www.ahrtal.de.


Gourmet- und Erlebnismarathon im Ahrtal

Laufen, Wandern und Wein beim Ahrathon am 17. Juni

Durch die schönsten Weinberge des Ahrtals führt am 17. Juni die Strecke des Erlebnismarathons, der eine sportliche Veranstaltung mit Genuss verbindet. Start und Ziel liegen im Dahliengarten in Bad Neuenahr. Hier starten die ersten Läufer um 9 Uhr zur 42,2 Kilometer Distanz, ab 9.15 Uhr zum Halbmarathon und ab 9.30 Uhr zu weiteren Themenläufen. Die Marathoniken laufen an der Ahr entlang in Richtung Walporzheim, durch die Weinberge, auf dem Weinbaulehrpfad und dem Rotweinwanderweg, durch die historische Altstadt von Ahrweiler und den wunderschönen Bad Neuenahrer Kurpark.

An der gesamten Strecke sind Stände mit leckerer, regionaler Spezialitäten-Küche und Ahrwein aufgebaut, davon sieben an der Halbmarathonstrecke und vierzehn auf der Marathonstrecke. Jeweils ein Weingut oder eine Winzergenossenschaft versorgen die Läufer und Gäste mit Getränken. Ahrtaler Gastronomiebetriebe bieten dazu regionale Speisen als Fingerfood an.

Wanderer und Weinfreunde sind beim Ahrathon ebenso willkommen wie die sportlichen Läufer, die für ihre Teilnahme einen Läuferbeutel mit einer Flasche Ahrwein und einer Eintrittskarte zum Abschlussfestival „Rock & Wein“ erhalten. An den Verpflegungspunkten können alle Teilnehmer den „Läuferwein“ direkt beim Ahrwinzer erwerben und probieren. Die Verpflegungspunkte sind zudem mit Rastplätzen für Wanderer kombiniert. Eine gewanderte Weinprobe – ganz nach persönlicher Stiefelfestigkeit – entsteht.

Viele Läufer nehmen am Ahrathon in ausgefallenen Kostümen teil, die auch prämiert werden. Tanzcorps und Musikgruppen aus Köln und dem Ahrtal unterstützen die Läufer an der Strecke musikalisch und sorgen an den Verpflegungs- und Rastplätzen bei Wanderern und Zuschauern für Stimmung.

Ein großes Sport- und Familienfest im Start- und Zielbereich mit Livemusik, Sportparcours, Hüpfburg und vielem mehr unterhält auch mitgereiste Nichtläufer und alle Gäste rund um den Ahrathon. Die Sieger von Halbmarathon und Marathon werden hier auf einer 2,50 Meter hohen Balkenwaage in Wein aufgewogen. Der Erlös des 6. Ahrathon geht an den Kinderschutzbund Kreisverband Ahrweiler e.V. Weitere Informationen und Online-Anmeldungen unter www.ahrathon.de oder www.ahrtal.de.


Fahrradvergnügen im autofreien Ahrtal

Tour de Ahrtal am 25. Juni

Durch das romantische Tal entlang der Ahr führt die „Tour de Ahrtal" am 25. Juni von der Quelle in Blankenheim bis hin nach Altenahr, ins weinbautreibende Ahrtal. Die eigens für die Veranstaltung gesperrte Eifelstrecke zwischen Blankenheim und Dümpelfeld (Bundesstraße B 258 und Landstraße L 73) bietet ein autofreies Fahrvergnügen für Radler und Inline-Skater sowie für Wanderer und Spaziergänger im Ahrtal.

Neben gut befahrbaren und auch für Familien geeigneten Radwegen reicht das Angebot von kurzen Flachlandetappen bis zum Bergzeitfahren. In Ahrdorf kann als Alternative zur Ahrstrecke in Richtung Hillesheim auf den Kalkeifel Radweg gewechselt werden, der durch das Ahbachtal nach Oberbettingen führt. Besonders ambitionierte Radsportler fahren auf dem rund 80 Kilometer langen Ahrtal-Radweg von der Ahrquelle in Blankenheim bis zur Flussmündung in den Rhein bei Sinzig. Sämtliche Zufahrtsstraßen zu den Radwegen sind beim „Autofreien Ahrtal“ ebenfalls einseitig gesperrt.

An zahlreichen Aktionspunkten entlang der Strecke wird den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik, Spiel und Spaß für Kinder und vielfältigen gastronomischen Leckereien geboten. Weitere Informationen unter www.tour-de-ahrtal.de oder www.ahrtal.de.


Tipp: Die Reisezeit im Juni und rund um Feiertage wie Fronleichnam ist bei Ahrtal-Gästen sehr beliebt, daher empfiehlt sich eine frühzeitige Zimmerreservierung.


Weitere Informationen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Hauptstraße 80, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler,
Telefon 0 26 41 / 91 71 0, info@
ahrtaltourismus. de, www.ahrtal.de

Wir senden Ihnen diese Informationen unseres Kunden Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., weil wir davon ausgehen, dass sie für Ihre Berichterstattung von Interesse sein könnten. Wenn Sie künftig keine Nachrichten des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. mehr erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Email an: ahrtaltourismus@siccmamedia.de

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Pressekontakt: Siccma Media GmbH

Jeannette Fentroß | Public Relations

Tel.: 0221  34 80 38–18

Fax: 0221  34 80 38–41

ahrtaltourismus@siccmamedia.de

www.ahrtal.de

Weitere Informationen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Telefon 0 26 41 / 91 71 0, info@ahrtaltourismus.de, www.ahrtal.de.

Tags:

Abonnieren

Dokumente & Links