Gesunder Aktivurlaub mit Trink- und Badekuren im Ahrtal

Traditionelles Anschwimmen zum 80. Jubiläum im historischen Thermalfreibad Bad Bodendorf am 13. April

Das Heilwasser von Bad Neuenahr

Ahrtal, 4. April 2017 – Das historische Thermalfreibad in Bad Bodendorf startet traditionell am Gründonnerstag in die neue Freibad-Saison. Ab dem 13. April bis Anfang Oktober 2017 baden die Gäste in kristallklarem Thermalwasser des 1937 eröffneten Thermalfreibads. Mit seinen nostalgischen Umkleidekabinen und den bunt lackierten Holztüren aus den 1950er Jahren sowie dem alten Baumbestand hat dieses Freibad seinen besonderen Charme behalten. Zum 80. Jubiläum am 25. Juni 2017 sind viele besondere Events und Aktionen geplant.

Mit dem Einbau einer aufwendigen Filteranlage endete vor 30 Jahren die Ära des charakteristischen, bräunlichen Thermalwassers in Bad Bodendorf. Das im Quellwasser enthaltene Mangan gab zuvor unter der Beimischung von Sauerstoff dem Wasser eine rostbraune Farbe. Seit 1987 wird das auch Braunstein genannte Element vor dem Einlass ins Becken komplett aus dem Badewasser gefiltert.

Viele berühmte Personen badeten bereits im heilsamen Thermalwasser von Bad Bodendorf, darunter die Kabarettisten Dieter Hildebrandt und Jürgen Becker, der Schauspieler Johannes Heesters sowie seine legendären Kollegen Willy Millowitsch und Romy Schneider. Für die Besucher stehen heute das modernisierte Schwimmerbecken, Eltern-Kind-Becken und ein Babybecken zur Verfügung.

Neben dem wohltuenden und entspannenden Bad im Thermalwasser können Badegäste auch Trinkkuren aus der um 1900 erschlossenen Heilquelle des St. Josef-Sprudels genießen. Besonders positiv wirkt sich eine Trinktherapie mit dem staatlich zertifizierten Heilwasser auf Stoffwechsel-, Magen-, Darm-, Leber- und Gallenwegerkrankungen, sowie Herz- und Gefäßerkrankungen aus. Auch bei Diabetes mellitus sind positive Effekte durch eine Trinkkur mit dem St. Josef-Sprudel erwiesen.

Weitere Informationen zu Events, Aktionen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen unter www.thermalbad-badbodendorf.de.

Das Heilwasser von Bad Neuenahr

Bad Neuenahr ist eines der attraktivsten Heilbäder in Deutschland. Im Zentrum der Stadt liegt der weitläufige Kurpark mit seinem alten Baumbestand, bunten Blumenbeeten, dem Kneippbereich und der historischen Trinkhalle. Der Kurpark Bad Neuenahr erhielt 2015 als erster und einziger Kurpark in Rheinland-Pfalz das Gütesiegel 'Park im Kurort' des Deutschen Heilbäderverbandes e.V.

Das Bad Neuenahrer Heilwasser entstammt dem 1861 gebohrten „Großen Sprudel“, der in einer Tiefe von 95 Metern entspringt und sein 34 Grad warmes Wasser in einer bis zu 10 Meter hohen Fontäne an die Oberfläche befördert. Zahlreiche wertvolle Minerale, Spurenelemente sowie gelöste und freie Kohlensäure prägen den Geschmack und den heilenden Wert. Das staatlich anerkannte Heilwasser ist insbesondere zur Anregung der Verdauungsfunktionen sowie zur Förderung der Harnausscheidung bei Harnwegserkrankungen empfehlenswert.

Die hervorragende Wirkung des Bad Neuenahrer Heilwassers überzeugt jährlich auch zahlreiche Badegäste. Die mitten im Heilbad gelegenen Ahr-Thermen gelten als eine der schönsten Badelandschaften Deutschlands. Ihre Thermalwasserquellen bieten beste Voraussetzungen für einen entspannenden Aufenthalt im Ahrtal. Durch die natürliche Wärme des kristallklaren, kohlensäurereichen Wassers mit 31 Grad Celsius wird die Haut prickelnd belebt und die Muskulatur gelockert. Verschiedene Zeremonien in der großzügigen Sauna-Landschaft und wohltuende Massage-Anwendungen vervollständigen das abwechslungsreiche Entspannungsangebot.

Weitere Informationen zu Events, Aktionen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen unter www.ahr-thermen.de.

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Pressekontakt: Siccma Media GmbH
Jeannette Fentroß | Public Relations
Tel.: 0221  34 80 38–18
Fax: 0221  34 80 38–41
ahrtaltourismus@siccmamedia.de
www.ahrtal.de

Wir senden Ihnen diese Informationen unseres Kunden Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., weil wir davon ausgehen, dass sie für Ihre Berichterstattung von Interesse sein könnten. Wenn Sie künftig keine Nachrichten des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. mehr erhalten möchten, schreiben Sie uns doch eine kurze Email unter:  ahrtaltourismus@siccmamedia.de

Weitere Informationen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Telefon 0 26 41 / 91 71 0, info@ahrtaltourismus.de, www.ahrtal.de.