Zahnärztliche Fortbildungen: Zähneknirschen war gestern

Das neue interaktive Fortbildungskonzept für Zahnärzte von AkkreDidakt macht das Lernen und Weiterbilden flexibler und überall und jederzeit zugänglich

Fachliche Fortbildungen gehören für Zahnärzte zum Praxisalltag. Laut § 95 d SGB V muss jeder Zahnarzt regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen und alle fünf Jahre nachweisen, dass genügend Fortbildungspunkte gesammelt wurden. Insgesamt sind sog. 125 CME-Punkte notwendig, um nachzuweisen, dass der Zahnarzt seiner Fortbildungspflicht nachgekommen ist. CME-Punkte sind Fortbildungspunkte, die ein Facharzt im Rahmen der ‘Continuing Medical Education’ sammeln kann.

Doch wie erhalten Zahnärzte diese Punkte, ohne häufig zu langen oder, vor allem für Zahnärzte in ländlichen Gebieten, weit entfernten Weiterbildungen zu fahren? AkkreDidakt hat eine neue und vor allem flexible Lösung für Zahnärzte entwickelt.

Unabhängige, akkreditierte Fortbildung für Zahnärzte

AkkreDidakt hat es sich zur Aufgabe gemacht, überall und jederzeit zugängliche Fortbildungen für Zahnärzte zu entwickeln - genau wann und wo es dem Zahnarzt passt. Mittels einer von Experten entwickelten Fortbildung in Form von Übungsheft und Online-Kurs kann der Zahnarzt sich nicht nur seine Zeit und Themengebiete frei einteilen, sondern auch bequem in der Praxis lernen und so CME-Punkte sammeln. “Die Lerninhalte der Fortbildungen werden durch aussagekräftige Bilder und eine profunde Kasuistik unterstützt.” erläutert IJsbrand Theunissen. Nach jedem Kapitel kann das Gelernte in einem akkreditierten Online-Test geprüft werden. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Programm erhält der Zahnarzt ein Zertifikat mit 4 Fortbildungspunkten, die er sich anrechnen lassen kann.

Flexible Zeiteinteilung im Praxisalltag

Kommt ein Patient zu spät oder sagt den Termin kurzfristig ab, geht im Praxisalltag oftmals wertvolle Zeit verloren. Doch wie kann man diese sinnvoll nutzen? Mit den Schulungsheften und Online-Programmen von AkkreDidakt können Zahnärzte und Kieferorthopäden sich jederzeit Wissen aneignen und auch kurze Zeitspannen nutzen. Da die Themengebiete gut strukturiert und in kleine Kapitel unterteilt sind, lassen sich auch kurze Pausen nutzen, um Wissen aufzufrischen oder anzueignen.

Fortbildungen nicht ersetzen, sondern didaktische Wege ausbauen

“AkkreDidakt möchte Fortbildung nicht ersetzen, sondern neue Wege der Wissensaneignung bieten.” erklärt IJsbrand Theunissen. Fundiertes Expertenwissen, freie Einteilung von Zeit und Lernstoff, Interaktion und keine Einschränkung des Praxisbetriebs stehen bei den zielgerichteten Fortbildungen von AkkreDidakt an erste Stelle. Vor allem für Zahnärzte, die lange Wege zurücklegen müssen, um an einer Fortbildung teilzunehmen, bedeutet dies oft, die Praxis für einen Tag schließen zu müssen. Mit dem Fortbildungsangebot von AkkreDidakt lassen sich die Fortbildungstage außer Haus reduzieren und Themenschwerpunkte gezielter setzen.

AkkreDidakt bietet im Abonnement für interessierte Zahnärzte 4 Hefte, 4 E-Learnings und 4 Zertifikate pro Jahr für 157,50 € an. Neue Kunden erhalten im ersten Jahr ein extra Heft gratis. Sollten Sie an nur einem Thema interessiert sein, ist es auch mögliche einzelne Hefte zu erwerben.

Alle Zahnärzte, die das Fortbildungsprogramm gratis testen möchten, finden hier eine Demo-Version . Weitere Informationen finden Sie auf https://www.akkredidakt.de/ .



Dexport
Katrin Kuhz
Groeneweg 23
3981 CK Bunnik
Niederlande

T: 0031- 88 - 339 76 76
E: Katrin@e-marketingsupport.nl

AkkreDidakt 
Rosenstraße 2
10178 Berlin

T: 0031 184 - 42 28 43
E: info@prelum-media.de

https://www.akkredidakt.de


Zur Veröffentlichung. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.

Abonnieren