Gabelstapler in der Getränkeindustrie

Mission Durst – Gabelstapler in der Getränkeindustrie sind Hochleistungsgeräte

Die Anforderungen an die Logistikkette sind in der Getränkeindustrie besonders hoch. Getränke – ob alkoholisch oder alkoholfrei – werden zu den so genannten Fast Moving Consumer Goods gezählt, es handelt sich also um niedrigpreisige Verbrauchsgüter mit einer eher kurzen Verweildauer im Ladengeschäft. Daher kommt es in diesem Industriezweig auf Geschwindigkeit und niedrige Kosten an, um im intensiven Wettbewerb zu bestehen.

Dieser wird zunehmend durch den Trend nach Craftbieren belebt, durch den immer mehr kleine und lokale Brauereien auf den Markt drängen. Die Redaktion von Staplerberater.de hat daher einen Blick auf die Anforderungen und Abläufe in dieser Industrie geworfen und einen neuen Branchenreport veröffentlicht. In diesem werden Arbeitsabläufe und Anforderungen an die Technik genauer vorgestellt und die Besonderheiten dieser Industrie beschrieben.

Denn in kaum einer anderen Branche werden Staplern, Hubwagen oder anderen Flurförderzeugen so hohe Leistungen abverlangt. In der Regel müssen die Fahrer mehrere Paletten gleichzeitig transportieren, was oft nur mit Hilfe von speziellen Lastaufnahmemitteln möglich ist. Und natürlich müssen die Stapler selber in der Lage sein, die erforderlichen Gewichte aufzunehmen und zu verfahren. Lastgewichte von mehreren Tonnen sind hier keine Seltenheit.

Neben den hohen Lastgewichten und Hubhöhen bis zu 10 Metern müssen auch die Kosten für die Staplerflotte bewertet werden. Denn angesichts geringer Margen und hoher Durchsatzmengen können bereits kleine Unterschiede, beispielsweise bei der Hubgeschwindigkeit, die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens massiv beeinflussen.

Mit dem aktuellen Branchenbericht ergänzt Staplerberater.de, das große Fachportal zur Staplertechnik, sein Informationsangebot. Ob für interessierte Laien, Entscheider oder Praktiker: Hier finden sich zahlreiche informative und verständlich geschriebene Artikel, die sich mit allen Aspekten der Staplertechnologie beschäftigen. Abgerundet wird das kostenlos nutzbare und frei zugängliche Wissensportal durch sieben E-Books, die ebenfalls kostenfrei heruntergeladen werden können . Von der Auswahl über den Staplerkauf bis zur täglichen Einsatzprüfung werden alle relevanten Themengebiete abgedeckt.

Zusätzlich zu den regelmäßig veröffentlichten Branchenberichten stellt die Redaktion von Staplerberater.de monatlich einen Newsletter zusammen, in dem aktuelle Neuheiten, Termine und Trends aus der Branche kompakt zusammengefasst werden. Dieses Informationsangebot ist ebenfalls kostenlos und vollkommen herstellerunabhängig.

Link zum Branchenreport Stapler in der Getränkeindustrie: http://www.staplerberater.de/branchen/stapler-in-der-getraenkeindustrie

Kontaktdaten:

Anondi GmbH
staplerberater.de
Andreas Madel
Uhlandstr. 4
89077 Ulm

Telefon: 0731 - 88008820
Web: http://www.staplerberater.de
Email: info@staplerberater.de

Über staplerberater.de:

Gabelstapler - ohne sie läuft in der Industrie, im Gewerbe, Handel und Handwerk nichts. Um die Welt der Gabelstapler und anderer Flurförderzeuge näher zu beleuchten wurde das Internetportal staplerberater.de gestartet. Der Praxisbezug von staplerberater.de wird durch nützliche Checklisten und E-Books unterstrichen.

Tags:

Über uns

Die Anondi GmbH aus Ulm betreibt als Online-Verlag verschiedene Internetportale aus den Bereichen Energie & Haustechnik, Bauen & Wohnen sowie Industriegüter.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links