Kostenloses E-Book „Mobil mit Bus und Bahn“ veröffentlicht

Mit dem neuen kostenlosen E-Book „Mobil mit Bus und Bahn“ mobiler und besser unterwegs.

Deutschland gehört zu den Ländern, deren öffentliches Verkehrsnetz bestens ausgebaut ist. Selbst ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen steigen auf die „Öffis“ um. Das schont nicht nur das Klima, sondern auch den Geldbeutel. Doch nicht jeder ist geübt im Umgang mit Bus und Bahn. Mit dem neuen kostenlosen E-Book „Mobil mit Bus und Bahn“ werden auch ÖV-Unerfahrene zu routinierten Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel.

Der demographische Wandel erfordert viele Anpassungen an den Bedarf älterer und mobilitätseingeschränkter Personen. Die Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel arbeiten fieberhaft daran, Bus und Bahn so attraktiv und komfortabel wie möglich zu gestalten. Das müssen sie auch, denn laut EU-Regelung soll die Personenbeförderung bis spätestens 2022 vollständig barrierefrei sein. Doch schon jetzt können Bus und Bahn mit zahlreichen Vorzügen gegenüber dem Auto punkten: „Neben der Umweltfreundlichkeit bringen uns öffentliche Verkehrsmittel auch sicherer und schneller ans Ziel“, so die Redaktion von mobil-bleiben.de

´ Doch der Umgang mit Bus und Bahn ist nicht selbstverständlich für die Autofahrer-Generation, die nun ins Rentenalter kommt. Von der Fahrplanauskunft bis zum Erreichen des Zielorts lauern überall Tücken, wenn man sich nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln auskennt. „Unser Ziel ist es, Fragen und Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen“, so die Redaktion von www.mobil-bleiben.de betreibt. Deshalb hat er den Ratgeber „Mobil mit Bus und Bahn“ veröffentlicht. Das E-Book im PDF-Format steht auf der Webseite kostenlos als Download zur Verfügung. Der kleine, aber durchaus nützliche Ratgeber enthält eine Menge hilfreicher Tipps, von denen vor allem ältere und mobilitätseingeschränkte Personen profitieren. Sie wissen nach der Lektüre, wo in Bus und Bahn der beste Platz für Rollator oder Rollstuhl ist, welche seniorenfreundlichen Zusatzangebote es gibt und warum der Fernbus eine lohnende Alternative zur Bahn sein kann. Allen, die im Umgang mit öffentlichen Verkehrsmitteln noch ungeübt sind, rät die Redaktion die Möglichkeiten der des Öffentlichen Verkehrs „mit spielerischer Neugier zu entdecken“. Das E-Book „Mobil mit Bus und Bahn“ hilft ihnen dabei.

Link zum E-Book: www.mobil-bleiben.de

Kontaktdaten:

Anondi GmbH
mobil-bleiben.de
Andreas Madel
Uhlandstr. 4
89077 Ulm

Telefon: 0731 - 88008820
Web: http://www.mobil-bleiben.de
Email: info@mobil-bleiben.de

Über mobil-bleiben.de

Der demografische Wandel hat nicht nur eine zunehmend ältere, sondern auch eine vermehrt mobile Gesellschaft zur Folge. Mobilität bedeutet aktiv, unabhängig und selbstständig zu sein. Doch wie bleibt man möglichst lange aktiv und mobil? Das erfährt man auf dem neuen Serviceportal mobil-bleiben.de.

Tags:

Über uns

Die Anondi GmbH aus Ulm betreibt als Online-Verlag verschiedene Internetportale aus den Bereichen Energie & Haustechnik, Bauen & Wohnen sowie Industriegüter.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links