Nicht mehr ganz dicht? Dann ist es Zeit für einen Fenstertausch!

Kostenloses E-Book „Ratgeber Fenster“ informiert rund ums Thema

Die Fenster eines Hauses haben es wahrlich nicht leicht: Sie sollen beste Aussicht bieten, frische Luft, aber keine Zugluft hereinlassen, vor Lärm schützen, blendendes Sonnenlicht aussperren und dafür sorgen, dass die wohlige Heizwärme im Inneren der eigenen vier Wände bleibt. Während sie all diesen Aufgaben nachgehen, sind sie Wind und Wetter ausgesetzt. Nicht alle Fenster erfüllen diese Anforderungen. Deshalb ist es an der Zeit, sie einer kleinen Bestandsaufnahme zu unterziehen. Worauf dabei zu achten ist, wann sich ein Fensteraustausch lohnt und was es sonst noch Wissenswertes rund ums Thema gibt, steht auf 22 Seiten im aktuellen E-Book „Ratgeber Fenster“, das unter www.fensterbau-ratgeber.de zum kostenlosen Download bereit steht.

Immobilienbesitzer fragen, der Ratgeber antwortet

Das E-Book „Ratgeber Fenster“ beschäftigt sich mit den häufigsten Fragen, die sich Haus- und Wohnungsbesitzer früher oder später stellen sollten. Angefangen von „Wieso sollte ich alte Fenster austauschen?“ über „Wieso ist die regelmäßige Lüftung mit neuen Fenstern wichtiger?“ bis hin zu „Wie können Fenster vor Einbrechern schützen?“ widmet sich der Ratgeber auch den Themen Sonnen-, Sicht-, Pollen- und Insektenschutz. Außerdem geht das E-Book der Frage nach dem idealen Material, aus dem der Fensterrahmen bestehen sollte, nach und klärt über den jeweiligen Pflege- und Wartungsaufwand auf.

Kompletter Austausch oder Einzelmaßnahmen?

Als Verbindungsstelle zwischen drinnen und draußen tragen Fenster eine verantwortungsvolle Rolle, wenn es um die Energieeffizienz eines Gebäudes geht. Dem Wärmeschutz gebührt daher ein extra Kapitel. Selbst wer aktuell, beispielsweise aus finanziellen Gründen, keinen kompletten Fenstertausch vornehmen möchte, erfährt im „Ratgeber Fenster“, wie er oder sie bereits mit kleineren Maßnahmen die wärmedämmenden Eigenschaften der alten Fenster verbessern kann. Dabei sollte die Investition allerdings stets in Relation zu einem Komplettaustausch gesetzt werden – denn der bringt nicht nur einen höheren Wärmeschutz, sondern alle weiteren Annehmlichkeiten neuer, moderner Fenster mit sich, beispielsweise hinsichtlich des Schall- und Einbruchschutzes.

Guter Rat muss nicht immer teuer sein: Interessierte können sich das E-Book „Ratgeber Fenster“ ohne vorherige Anmeldung oder Registrierung unter http://www.fensterbau-ratgeber.de/fenster/ebook-ratgeber-fenster/ kostenlos herunterladen.

Kontaktdaten:

Anondi GmbH
fensterbau-ratgeber.de
Andreas Madel
Harthauser Str. 85
89081 Ulm

Telefon: 0731 - 55219141
Web: http://www.fensterbau-ratgeber.de
Email: info@fensterbau-ratgeber.de

Über fensterbau-ratgeber.de:

Das unabhängige Service-Angebot fensterbau-ratgeber.de informiert über Fenster, Türen, Wintergärten und Terrassen. Herstellerunabhängig und produktneutral informiert die umfangreiche Webpräsenz Bauherren, Hauseigentümer und alle weiteren Interessierten.

Tags:

Über uns

Die Anondi GmbH aus Ulm betreibt als Online-Verlag verschiedene Internetportale aus den Bereichen Energie & Haustechnik, Bauen & Wohnen sowie Industriegüter.

Abonnieren

Medien

Medien