Reportage: Gabelstapler im Speditionsgewerbe

Besondere Herausforderungen für Mensch und Maschine

Per Definition ist eine Spedition ein Unternehmen, das den Transport von Gütern organisiert. Doch in der Praxis sind Speditionen heute oft universelle Logistikdienstleister, die eng in die Wertschöpfungs- und Lieferkette ihrer Kunden eingebunden sind. Sie organisieren nicht mehr nur den Transport von Waren und Gütern, sondern treten selbst als Frachtführer auf und übernehmen zusätzliche Leistungen, etwa den Wareneingang vom Lieferanten mit Qualitätskontrolle, die Lagerung oder die Verpackung.

Rund drei Viertel des gesamten Frachtaufkommens werden auf LKW transportiert und ausgeliefert, und dabei spielen die Unternehmen des Speditionsgewerbes ebenfalls eine entscheidende Rolle. Meist handelt es sich um palettierte Güter, die von einem Hub zum nächsten oder zum Endkunden verbracht werden müssen, häufig unter Zeitdruck und mit hohem Anspruch an die Qualität des Dienstleisters. Dazu kommt ein starker Wettbewerbs- und Marktdruck, denn die zu großen Teilen mittelständisch organisierten Speditionen müssen sich nicht nur nationalen Konkurrenten stellen, sondern zunehmend auch im internationalen Preiskampf bestehen. Das Überleben in diesem Verdrängungswettbewerb hängt daher entscheidend davon ab, wie gut und effizient die Prozesse organisiert sind.

Dabei spielt auch die Technik eine wichtige Rolle, denn Stapler und Hubwagen gehören in jeder Spedition zur betriebsnotwendigen Grundausstattung. Sie ermöglichen den zügigen, sicheren und reibungslosen Transport und Warenumschlag und sorgen dafür, dass alle Güter schnell vom LKW abgeladen, umgelagert und nötigenfalls als neue Ladung auf einem anderen Fahrzeug aufgeladen werden. Dazu übernehmen Staplerfahrer häufig weitere Aufgaben wie etwa die Datenerfassung oder das Labeln der Versandstücke, um nicht nur den Waren-, sondern auch den notwendigen Datenfluss sicherzustellen.

Die Redaktion von Staplerberater.de, dem großen deutschen Informationsportal rund um Stapler und Hubgeräte, hat sich daher in diesem Monat intensiver mit den Herausforderungen und Prozessen im Speditionsgewerbe beschäftigt und wirft einen genaueren Blick auf den Stand der Technik. Dieser Branchenbericht ist ab sofort auf Staplerberater.de nachzulesen – und das wie das übrige Informationsangebot vollkommen kostenlos.

Neben den regelmäßig erscheinenden Branchenberichten wird auch der monatliche Newsletter von der Redaktion erstellt. Abgerundet wird das umfangreiche Informationsangebot durch aktuell sieben E-Books und Checklisten , die ebenfalls kostenlos abgerufen und verwendet werden dürfen. Thematisch beschäftigen sie sich etwa mit Fragestellungen rund um die tägliche Einsatzprüfung oder die Arbeitssicherheit beim Umgang mit Staplern.

Link zum Branchenreport: http://www.staplerberater.de/branchen/stapler-im-speditionsgewerbe

Kontaktdaten:

Anondi GmbH
staplerberater.de
Andreas Madel
Harthauser Str. 85
89081 Ulm

Telefon: 0731 - 88008820
Web: http://www.staplerberater.de
Email: info@staplerberater.de

Über staplerberater.de:

Gabelstapler - ohne sie läuft in der Industrie, im Gewerbe, Handel und Handwerk nichts. Um die Welt der Gabelstapler und anderer Flurförderzeuge näher zu beleuchten wurde das Internetportal staplerberater.de gestartet. Der Praxisbezug von staplerberater.de wird durch nützliche Checklisten und E-Books unterstrichen.

Tags:

Über uns

Die Anondi GmbH aus Ulm betreibt als Online-Verlag verschiedene Internetportale aus den Bereichen Energie & Haustechnik, Bauen & Wohnen sowie Industriegüter.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links