Stapler in der Holzindustrie: Hohe Gewichte und sperrige Güter stellen Gabelstapler vor Herausforderungen

Das Portal staplerberater.de blickt in einem Fachartikel auf den Einsatz von Gabelstaplern in der Holzindustrie

Mit mehr als 100 Milliarden Umsatz pro Jahr ist die Holzwirtschaft in Deutschland ein bedeutender Industriebereich und trägt maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg der Bundesrepublik bei. Die Bedeutung des nachwachsenden Rohstoffs Holz hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer weiter zugenommen. Dementsprechend gut entwickeln sich Unternehmen, die in der Holzindustrie aktiv sind.

Logistisch stellt das Naturprodukt Holz Unternehmen jedoch vor große Herausforderungen, die nur mithilfe moderner, leistungsfähiger Transporttechnik bewältigt werden können. Schwerlaststapler mit Tragfähigkeiten im Bereich von 5 bis 50 Tonnen sind hier eher die Regel als die Ausnahme, denn schließlich muss das geschlagene Rohholz möglichst wirtschaftlich weiterverarbeitet werden. Grund genug für die Redaktion von Staplerberater.de, sich in diesem Monat intensiver mit den Arbeitsabläufen und den eingesetzten Geräten in der Holzindustrie zu beschäftigen und diesen interessanten Industriebereich in einem neuen Branchenbericht genauer vorzustellen.

Typisch für Lasten in der Holzindustrie sind hohe Gewichte und sperrige Güter, die nicht mit Standardgeräten transportiert werden können. Stattdessen werden Seiten- oder Mehrwegestapler mit speziellen Lastaufnahmemitteln eingesetzt, mit denen Baumstämme oder große Holzplatten schnell und sicher vom LKW in die Produktion oder vice versa verbracht werden können. Das gilt auch im Bereich der Kommissionierung, bei der nicht selten mit einem Pick mehrere Tonnen umgelagert werden müssen – natürlich ebenfalls mit technischer Unterstützung, zum Beispiel durch Kommissionierplattformen oder (halb-)automatische Fördersysteme.

Diese und weitere Themen werden in dem aktuellen Branchenbericht über die Holzindustrie aufgegriffen, der exklusiv auf Staplerberater.de, dem großen deutschen Informationsportal rund um Stapler und Hubgeräte, veröffentlicht wurde. Der Branchenbericht ist ab sofort auf Staplerberater.de nachzulesen. Er steht, ebenso wie das umfangreiche weitere Informationsangebot des Portals, kostenlos zur Verfügung.

Ergänzt werden die Artikel auf dem herstellerunabhängigen Informationsportal durch einen monatlich erscheinenden, redaktionell betreuten Newsletter, der ebenso wie die aktuell sieben E-Books und Checklisten kostenlos genutzt werden kann. Wer profunde Unterstützung bei der Auswahl passender Staplermodelle benötigt oder Tipps für den sicheren Umgang mit der Technik sucht, findet hier umfassende und verständlich aufbereitete Informationen.

Link zum Branchenreport Holzindustrie : http://www.staplerberater.de/branchen/stapler-in-der-holzindustrie

Kontaktdaten:

Anondi GmbH
staplerberater.de
Andreas Madel
Uhlandstr. 4
89077 Ulm

Telefon: 0731 - 88008820
Web: http://www.staplerberater.de
Email: info@staplerberater.de

Über staplerberater.de:

Gabelstapler - ohne sie läuft in der Industrie, im Gewerbe, Handel und Handwerk nichts. Um die Welt der Gabelstapler und anderer Flurförderzeuge näher zu beleuchten wurde das Internetportal staplerberater.de gestartet. Der Praxisbezug von staplerberater.de wird durch nützliche Checklisten und E-Books unterstrichen.

Tags:

Über uns

Die Anondi GmbH aus Ulm betreibt als Online-Verlag verschiedene Internetportale aus den Bereichen Energie & Haustechnik, Bauen & Wohnen sowie Industriegüter.

Abonnieren

Dokumente & Links