Stapler in der Möbelindustrie

Neuer, spannender Branchenbericht auf Staplerberater.de

Die Möbelindustrie gehört zu den erfolgreichsten deutschen Branchen und ist auch international sehr weit vorne: Nach China und den USA sind deutsche Möbelhersteller weltweit auf dem dritten Platz, was die Exportquote angeht. Besonders Küchen und hochwertige Möbel aus Echtholz erfreuen sich im Ausland wachsender Beliebtheit und sorgen seit Jahren für positive Nachrichten aus dieser Branche. So wurden nach Informationen des Verbandes der deutschen Möbelindustrie im Jahr 2013 rund 460.000 Möbelstücke hergestellt – pro Arbeitstag. Rund 30 Prozent davon gingen in den weltweiten Export, der überwiegende Rest wird in Deutschland verkauft.

Doch trotz guter Umsätze hat die Branche zunehmend mit den an sie gestellten Erwartungen zu kämpfen, denn insbesondere im Marktsegment für günstige Möbel herrscht ein großer Wettbewerbsdruck. Um diesem zu begegnen, ist es erforderlich, die Prozesse vom Sägewerk bis zur Verladung und Auslieferung zu optimieren – auch mit technischer Unterstützung. So setzen immer mehr Hersteller auf Serien- statt Einzelfertigung, sie investieren in neue Geräte, Automatisierungen und eine moderne IT, um den steigenden Kundenwünschen und -erwartungen zu entsprechen.

Dabei spielen Stapler und andere Flurförderzeuge eine entscheidende Rolle, denn die oftmals sehr hohen Gewichte und sperrigen Güter der Rohmaterialien lassen sich nur mit technischer Unterstützung wirtschaftlich transportieren, lagern und der Produktion zuführen. Front- und Seitenstapler finden sich hier ebenso wie Vertikalkommissionierer oder spezielle Geräte, die auch das Handling – etwa von empfindlichen Arbeitsplatten oder Möbelfronten – vereinfachen und effizient unterstützen.

Für den aktuellen Branchenbericht auf Staplerberater.de hat sich die Redaktion daher in diesem Monat genauer mit der Möbelindustrie und ihren Besonderheiten beschäftigt . Der komplette Artikel ist ab sofort auf Staplerberater.de, dem großen deutschen Portal rund um Stapler und Hubgeräte, nachzulesen. Wie das gesamte umfangreiche Informationsangebot des Portals steht auch dieser Branchenbericht kostenfrei zur Verfügung.

Die regelmäßig erscheinenden Branchenberichte werden durch weitere Informationsangebote ergänzt, etwa durch aktuell sieben E-Books und Checklisten , die ohne Registrierung kostenlos heruntergeladen werden können. Sie beschäftigen sich mit Themen wie der täglichen Einsatzprüfung von Staplern, der Auswahl des passenden Staplermodells oder Arbeitssicherheit. Zudem erstellt die Redaktion monatlich einen Newsletter, der in kompakter Form aktuelle Termine und Nachrichten aus der Welt der Stapler liefert.

Link zum Branchenreport: www.staplerberater.de/branchen/stapler-in-der-moebelindustrie


Kontaktdaten:

Anondi GmbH
staplerberater.de
Andreas Madel
Uhlandstr. 4
89077 Ulm

Telefon: 0731 - 88008820
Web: http://www.staplerberater.de
Email: info@staplerberater.de

Über staplerberater.de:

Gabelstapler - ohne sie läuft in der Industrie, im Gewerbe, Handel und Handwerk nichts. Um die Welt der Gabelstapler und anderer Flurförderzeuge näher zu beleuchten wurde das Internetportal staplerberater.de gestartet. Der Praxisbezug von staplerberater.de wird durch nützliche Checklisten und E-Books unterstrichen.

Tags:

Über uns

Die Anondi GmbH aus Ulm betreibt als Online-Verlag verschiedene Internetportale aus den Bereichen Energie & Haustechnik, Bauen & Wohnen sowie Industriegüter.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links