ArcelorMittal erhält von der PSA Group zum zweiten Mal in Folge den Preis als bester Lieferant

Luxemburg, 22. Juni 2016 – ArcelorMittal hat von seinem Automobilkunden PSA Group einen Preis als bester Lieferant in der Kategorie technische Kosteneinsparung erhalten. Dies ist das zweite Jahr in Folge, dass ArcelorMittal von dem weltweiten Autohersteller eine Auszeichnung als bester Lieferant erhält, nachdem unser Unternehmen 2015 in der Kategorie Wertschöpfung ausgezeichnet wurde.

ArcelorMittal wurde bei der 12. Preisverleihungsveranstaltung der PSA Group mit dem Preis für den besten Lieferanten ausgezeichnet, bei der Carlos Tavares, Vorstandsvorsitzender der PSA Group, und Yannick Bézard, geschäftsführender Vizepräsident Einkauf des Konzerns, 15 Lieferanten für ihr Engagement und die Qualität ihrer Antworten in puncto Erwartungen seitens der PSA Group auszeichneten.

Der diesjährige Preis ist eine Anerkennung für die Fähigkeit von ArcelorMittal, Lösungen bereitzustellen, welche die Kosten der gelieferten Standardteile senken und so zur Wettbewerbsfähigkeit der PSA Group beitragen.

In seiner Ansprache anlässlich dieses Events sagte Yannick Bézard: „ArcelorMittal ist an allen Projekten der PSA Group zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beteiligt: von der Innovation bis hin zur Serienfertigung. ArcelorMittal arbeitet an Gewichts- und Kostensenkungen und daran, die optimale Materiallösung für jedes Fahrzeug zu finden. Das beste Beispiel hierfür ist die systematische Überprüfung der Karosseriestruktur, die wir in einer sehr frühen Phase all unserer neuen Projekte vornehmen. Diese Vorgehensweise führt zu durchschnittlichen Kostensenkungen von € 5 bis € 8 pro Auto. Ein weiteres Beispiel ist die Fähigkeit von ArcelorMittal, mit Umform-Unternehmen zur Verstärkung ihrer VA-/VE-Angebote zusammenzuarbeiten.“

VA/VE ist die Abkürzung der Begriffe Value Analysis (Wertprüfung)/Value Engineering (Wert-Engineering) und ist ein systematischer und organisierter verfahrensorientierter Entscheidungsprozess, der es ArcelorMittal ermöglicht, in kreativer Weise alternative Lösungen mit dem höchsten Wert und zu den niedrigsten Kosten zur Sicherung wichtiger Funktionen zu generieren.

Philippe Aubron, CMO Automotive Europe, ArcelorMittal, sagte: „Wir freuen uns sehr über den Erhalt des Preises von der PSA Group zum zweiten Mal in Folge, denn dies ist ein deutliches Zeugnis dafür, dass unser Kunde weiterhin Vertrauen in unsere Fähigkeit hat, seine Wettbewerbsfähigkeit zu verstärken und für Wertschöpfung zu sorgen.“

Mit seinen drei weltbekannten Marken Peugeot, Citroën und DS hat die PSA Group im Jahre 2015 drei Millionen Fahrzeuge verkauft und ist sie in Europa der zweitgrößte Autohersteller. Seit 2011 hat ArcelorMittal den Status eines strategischen Lieferanten für den Bereich Automotive bei der PSA Group inne.

Pressekontakt: Arne Langner, +49 221 5729 219, arne.langner@arcelormittal.com

Über ArcelorMittal

Europa
ArcelorMittal beschäftigt mehr als 80,000 Mitarbeiter und produziert etwa die Hälfte seiner gesamten Stahlmenge in Europa. Mit einer Präsenz in  17 europäischen Ländern und etwa 400 Werken, hat ArcelorMittal Europe 2015 einen Umsatz von €29 Milliarden Euro und einer Rohstahlproduktion von 44 Millionen Tonnen verzeichnet. Wir liefern Flach- und Langstahlprodukte auf allen wesentlichen Märkten, inklusive Automobil-, Bau-, Verpackungs- und Haushaltsgerätesektor –unterstützt durch ein starkes Vertriebsnetz und neun Forschungseinrichtungen mit mehr als 1,000 Wissenschaftlern in Europa.
 

Mehr Informationen zu ArcelorMittal Europe hier: http://europe.arcelormittal.com

Weltweit

ArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um.

Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen.

Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten  Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategischso  aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz  und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2015 insgesamt 63,6 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 92,5 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 62,8 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert.

http://corporate.arcelormittal.com

Tags:

Über uns

DeutschlandMit einem Produktionsvolumen von rund 7 Millionen Tonnen Rohstahl ist ArcelorMittal der einer der größten Stahlhersteller Deutschlands. Auto-, Bau- und Verpackungsindustrie gehören ebenso zum Kundenkreis wie der Bereich Haushaltswaren. Das Unternehmen betreibt vier große Produktionsstandorte in Deutschland. Dazu gehören zwei integrierte Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt sowie zwei Langstahlwerke in Hamburg und Duisburg. Außerdem unterhält ArcelorMittal ein stark ausgeprägtes Vertriebsnetz in Deutschland und verfügt über sieben Schneid-Servicezentren sowie 16 Distributionszentren. ArcelorMittal beschäftigt in Deutschland mehr als 9.000 Angestellte. http://deutschland.arcelormittal.com WeltweitArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um. Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen. Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategischso aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2014 insgesamt 79,3 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 93,1 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 63,9 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert. http://corporate.arcelormittal.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

„Wir freuen uns sehr über den Erhalt des Preises von der PSA Group zum zweiten Mal in Folge, denn dies ist ein deutliches Zeugnis dafür, dass unser Kunde weiterhin Vertrauen in unsere Fähigkeit hat, seine Wettbewerbsfähigkeit zu verstärken und für Wertschöpfung zu sorgen.“
Philippe Aubron, CMO Automotive Europe, ArcelorMittal