ArcelorMittal liefert mehr als 75.000 Tonnen Stahl für die Trans-Adriatic Pipeline

Luxemburg, 17. Juni 2016 - ArcelorMittal liefert mehr als 75.000 Tonnen an warmgewalzten Coils (hot-rolled coils – HRC) für die Trans-Adriatic Pipeline (TAP). TAP, deren Konstruktion Mitte 2016 beginnen wird, ist die letzte europäische Etappe des 3.500 km langen Southern Gas Corridor und wird Erdgas aus dem riesigen Shah Deniz II Ölfeld im Kaspischen Meer nach Europa transportieren und damit Europas Energiesicherheit erhöhen. Die Stahl-Coils für das Projekt werden bei ArcelorMittal Bremen hergestellt und dann zum Konzernpartner Corinth Pipeworks in Griechenland transportiert, wo die Rohre produziert werden. Die Lieferung der warmgewalzten Coils begann Ende 2015 und wird sich bis zum ersten Quartal 2017 fortsetzen.

ArcelorMittal Bremen: langjährige Erfahrung mit Öl und Gas

ArcelorMittal Bremen wurde wegen der langjährigen Erfahrung des Werks mit Pipeline-Stahl zur Produktion der warmgewalzten Bleche ausgesucht. 2011 installierte ArcelorMittal Bremen die weltgrößten schweren Schopfscheren in seinem Walzwerk, mit denen der Standort in der Lage ist, dickwandige und extrem dickwandige Pipeline-Stähle herstellen, mit denen die strengsten Anforderungen erfüllt werden können. Die für die TAP-Pipelines eingesetzten Rohre weisen Wanddicken von 18 mm auf und müssen strengen mechanischen Testanforderungen und Maßtoleranzen gerecht werden. Bei dem verwendeten Stahl handelt es sich um X70-Stahl, eine hochwertige Stahlsorte für Pipeline-Anwendungen. Der gesamte Stahl und ein Großteil der Rohre werden in Europa produziert.

„Wir haben seit mehr als dreißig Jahren Stahl für die Öl- und Gaspipeline-Industrie weltweit hergestellt. ArcelorMittal hat auf diesem Gebiet eine starke Erfolgsbilanz aufzuweisen, wobei Nähe zum Kunden und stetige technische Unterstützung gewährleistet werden – dies in Kombination mit den qualitativ hochwertigen Produkten, die unser Werk in Bremen liefert. ArcelorMittal Europe – Flat Products freut sich darüber, Teil dieses wichtigen strategischen Projekts zu sein, das für die lokale Bevölkerung einen Mehrwert bedeutet und gleichermaßen Europas zukünftige Energieversorgung gewährleistet“, sagte Stéphane Tondo, Chief Marketing Officer, und bei ArcelorMittal Europe - Flat Products für Verpackungen sowie Öl und Gas verantwortlich.

Pressekontakt: Arne Langner, +49 221 5729 219, arne.langner@arcelormittal.com

Über ArcelorMittal

Deutschland

Mit einem Produktionsvolumen von rund 8 Millionen Tonnen Rohstahl ist ArcelorMittal einer der größten Stahlhersteller Deutschlands. Auto-, Bau- und Verpackungsindustrie gehören ebenso zum Kundenkreis wie der Bereich Haushaltswaren. Das Unternehmen betreibt vier große Produktionsstandorte in Deutschland. Dazu gehören zwei integrierte Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt sowie zwei Langstahlwerke in Hamburg und Duisburg. Außerdem unterhält ArcelorMittal ein stark ausgeprägtes Vertriebsnetz in Deutschland und verfügt über sieben Schneid-Servicezentren sowie 16 Distributionszentren. ArcelorMittal beschäftigt in Deutschland mehr als 9.000 Angestellte.

http://deutschland.arcelormittal.com

Weltweit

ArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um.

Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen.

Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten  Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategischso  aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz  und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 20145insgesamt 63,6 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 92,5 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 62,8 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert.

http://corporate.arcelormittal.com

Über uns

DeutschlandMit einem Produktionsvolumen von rund 7 Millionen Tonnen Rohstahl ist ArcelorMittal der einer der größten Stahlhersteller Deutschlands. Auto-, Bau- und Verpackungsindustrie gehören ebenso zum Kundenkreis wie der Bereich Haushaltswaren. Das Unternehmen betreibt vier große Produktionsstandorte in Deutschland. Dazu gehören zwei integrierte Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt sowie zwei Langstahlwerke in Hamburg und Duisburg. Außerdem unterhält ArcelorMittal ein stark ausgeprägtes Vertriebsnetz in Deutschland und verfügt über sieben Schneid-Servicezentren sowie 16 Distributionszentren. ArcelorMittal beschäftigt in Deutschland mehr als 9.000 Angestellte. http://deutschland.arcelormittal.com WeltweitArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um. Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen. Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategischso aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2014 insgesamt 79,3 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 93,1 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 63,9 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert. http://corporate.arcelormittal.com

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Wir haben seit mehr als dreißig Jahren Stahl für die Öl- und Gaspipeline-Industrie weltweit hergestellt. ArcelorMittal hat auf diesem Gebiet eine starke Erfolgsbilanz aufzuweisen, wobei Nähe zum Kunden und stetige technische Unterstützung gewährleistet werden.
Stephane Tondo, CMO, ArcelorMittal Europe - Flat Products für Verpackungen sowie Öl und Gas