ArcelorMittal mit ECCA Premium®-Zertifikat für Qualität und Nachhaltigkeit von vorlackierten Außenstählen ausgezeichnet

Eisenhüttenstadt, 29. Oktober 2015 – ArcelorMittals Produkte Granite® Flex, Deep Mat, HDS, HDX, PVDF 25 um und 35, Granite® RHDS, RHDX, Wood, Standard und HD wurden für die brandenburgische Produktionslinie des Konzerns in Eisenhüttenstadt zertifiziert.

Das ECCA Premium®-Zertifikat gewährleistet Qualität und Nachhaltigkeit von vorlackierten Metallen für Außenanwendungen. Das Zertifikat wurde von der European Coil Coating Association (ECCA) mit dem Ziel entwickelt, Qualitätsprodukte, die die europäischen Normen erfüllen, von minderwertigen Importen zu unterscheiden.

„Die ECCA Premium®-Zertifizierung erkennt unser Bestreben an, unseren Kunden stets Stähle in höchster Qualität zu liefern” sagt Rainer Böse, Geschäftsführer der ArcelorMittal Commercial Germany GmbH. „Wir haben den Anspruch, die Nutzung von Produkten mit hoher Wertschöpfung für Bedachungs- und Fassadenanwendungen auf dem deutschen Markt weiter zu erhöhen.“

Die Zertifizierungen werden von einem Gremium unabhängiger Zertifizierungsstellen durchgeführt. Sobald die jeweilige Linie zertifiziert ist, kann das ECCA Premium®-Zertifikat auf allen dort produzierten Stahlerzeugnissen verwendet werden. Für Kunden, Bauträger und Entwickler bietet das ECCA Premium®-Zertifikat für Qualität und Nachhaltigkeit zahlreiche Vorteile:

  • Langfristige Farbästhetik und -beständigkeit: eine Mindestdicke des Anstrichssystems  wird vorgegeben, um die Schönheit eines Gebäudes sicherzustellen.
  • Langlebige Gebäude – robust und beständig in rauen Umgebungsbedingungen: durch optimale Dicke der Metallbeschichtung wird das Stahlsubstrat geschützt.
  • Ein kreatives Design, das komplexe und originelle Formen ermöglicht: Flexibilität und Haftkraft des Anstrichs sind entscheidende Merkmale, die eine reibungslose Verarbeitung garantieren.
  • Nachhaltigkeit: der verarbeitete Stahl wird in sicherer, umweltverträglicher Weise hergestellt; frei von Schwermetallen und besorgniserregenden Stoffen (REACH), wodurch ECCA Premium® einen Beitrag zu grünen Bau-Zertifikaten leistet.

„Die Verleihung des ECCA PREMIUM®-Zertifikats für Qualität und Nachhaltigkeit an ArcelorMittal bestätigt unser Engagement für die Exzellenz unserer Produkte für den Bausektor. Wir machen stetig Fortschritte bei der Zertifizierung der gesamten Palette an vorlackierten Außenstählen an all unseren organischen Beschichtungslinien in Europa“, erklärt Jérôme Guth, Manager im Bereich Business Development Construction bei ArcelorMittal Europe – Flat Products.

Pressekontakt: Arne Langner, arne.langner@arcelormittal.com

Über ArcelorMittal

Europa

ArcelorMittal stellt in Europa fast 50 Prozent seiner gesamten Stahlmenge her und beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter. Mit Niederlassungen in 17 europäischen Ländern und rund 400 verschiedenen Standorten erreichte ArcelorMittal Europe 2014 einen Umsatz von 35 Milliarden Euro und erzeugte 43 Millionen Tonnen Rohstahl. Wir liefern Flach- und Langstahlprodukte für alle wichtigen Branchen, wie die Automobil-, Bau- und Verpackungsindustrie sowie die Hersteller von Haushaltsgeräten – unterstützt durch ein ausgeprägtes Forschungs- und Entwicklungsnetz mit 1.000 vollzeitbeschäftigten Wissenschaftlern  in 9 Laborzentren in ganz Europa.

Weltweit

ArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um.

Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen.

Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten  Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategisch so  aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz  und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2014 insgesamt 79,3 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 93,1 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 63,9 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert.

http://corporate.arcelormittal.com

Über ECCA

Seit ihrer Gründung im Jahr 1967 vertritt die ECCA (European Coil Coating Association) die Interessen der Hersteller von vorlackierten Metallen in Europa; auf diesem Markt sind über 120 Mitgliedsunternehmen (Stahl-/Aluminium-Bandbeschichter und ihre Zulieferer) aktiv.
ECCA fördert den Einsatz von band- und/oder blechbeschichteten Metallen als ökologisch vertretbare, wirtschaftliche und qualitativ hochwertige Methode der Verdelung.

Weitere Informationen über das Zertifikat finden Sie unter http://eccapremium.com


Tags:

Über uns

DeutschlandMit einem Produktionsvolumen von rund 7 Millionen Tonnen Rohstahl ist ArcelorMittal der einer der größten Stahlhersteller Deutschlands. Auto-, Bau- und Verpackungsindustrie gehören ebenso zum Kundenkreis wie der Bereich Haushaltswaren. Das Unternehmen betreibt vier große Produktionsstandorte in Deutschland. Dazu gehören zwei integrierte Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt sowie zwei Langstahlwerke in Hamburg und Duisburg. Außerdem unterhält ArcelorMittal ein stark ausgeprägtes Vertriebsnetz in Deutschland und verfügt über sieben Schneid-Servicezentren sowie 16 Distributionszentren. ArcelorMittal beschäftigt in Deutschland mehr als 9.000 Angestellte. http://deutschland.arcelormittal.com WeltweitArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um. Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen. Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategischso aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2014 insgesamt 79,3 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 93,1 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 63,9 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert. http://corporate.arcelormittal.com

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Die ECCA Premium®-Zertifizierung erkennt unser Bestreben an, unseren Kunden stets Stähle in höchster Qualität zu liefern. Wir haben den Anspruch, die Nutzung von Produkten mit hoher Wertschöpfung für Bedachungs- und Fassadenanwendungen auf dem deutschen Markt weiter zu erhöhen.
Rainer Böse, Geschäftsführer der ArcelorMittal Commercial Germany GmbH
Die Verleihung des ECCA PREMIUM®-Zertifikats für Qualität und Nachhaltigkeit an ArcelorMittal bestätigt unser Engagement für die Exzellenz unserer Produkte für den Bausektor. Wir machen stetig Fortschritte bei der Zertifizierung der gesamten Palette an vorlackierten Außenstählen an all unseren organischen Beschichtungslinien in Europa.
Jérôme Guth, Manager im Bereich Business Development Construction bei ArcelorMittal Europe – Flat Products