ArcelorMittal setzt auf Innovationen mit Stahl bei der Euroblech 2016

Hannover, 24. Oktober 2016 – Innovation ist der Schlüssel für die Zukunft und Nachhaltigkeit des Stahlgeschäfts. Auf der Basis einer langen Tradition hat die Stahlindustrie bis heute mehr als 2.500 verschiedene Stahlgüten entwickelt. Diese Verfahrens- und Produktinnovation wird weiter fortgesetzt. Das beweist der weltweite Marktführer ArcelorMittal, indem er Stahl auf der Euroblech 2016 in die vorderste Reihe bei Innovationen stellt. Die 24. internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung findet vom 25. bis 29. Oktober in Hannover statt.

Am Stand B58 in Halle 17 stellt ArcelorMittal die neuesten Digitalisierungsdienstleistungen sowie Produktinnovationen mit Amstrong® Ultra und Relia® vor, einem umfangreichen Sortiment an ultrahochfesten und verschleißresistenten Stählen, die zur Gewichtsoptimierung und Senkung der Betriebskosten von Maschinen-Equipment ausgelegt sind.

E-Business-Lösungen im Mittelpunkt

ArcelorMittal hat ein umfassendes digitales Angebot geschaffen, das seinen Kunden verschiedenste E-Business-Lösungen anbietet. Dazu gehören Pre-Sales-Aktivitäten wie sichere digitale Rechnungs- und Bezahlmöglichkeiten, aber zum Beispiel auch mobile Apps wie Steel Advisor ( http://industry.arcelormittal.com/steeladvisor ), ein neuer Online-Produktratgeber, der Kunden bei der Wahl des geeigneten Stahlprodukts für ihre Vorhaben unterstützt. ArcelorMittals elektronische Lösungen tragen dazu bei, Transaktionen zu beschleunigen, das Fehlerrisiko zu eliminieren und die Verwaltungskosten zu senken.

Auf der SteelUser-Plattform ( http://fce.arcelormittal.com/steeluser ) können Kunden auftragsbezogene Informationen einsehen, wozu Online-Auftragserfassung und -weiterverfolgung, elektronische Rechnungen und andere Dokumente gehören, um nur ein paar Services zu nennen.

„Mehr als 89 Prozent unserer Kunden benutzen SteelUser täglich, und mehr als die Hälfte setzen bereits unser elektronisches Rechnungssystem ein. Wir sind davon überzeugt, dass der Beschaffungsprozess eines jeden Unternehmens schon bald in steigendem Maße digitalisiert wird. Wir empfehlen unseren Kunden daher, unsere Plattformen und Angebote bestmöglich zu nutzen, um von den Wettbewerbsvorteilen zu profitieren“, sagt Marc Billant, Leiter für kommerzielle Digitalisierung bei ArcelorMittal Europe – Flat Products.

Neue Produkte zur Senkung von Gewicht und Betriebskosten
Amstrong® Ultra ist ein neues Sortiment an hochfesten Stählen für Konstruktionsteile in den Bereichen Transport, Erdaushub und Landwirtschaft, in der Hebezeugbranche und der Maschinenbauindustrie. Die Herstellung ist in Breiten von bis zu 3.800 mm möglich. Die Mindeststreckgrenze reicht von 650 bis zu 1100 MPa und kombiniert eine hervorragende Umformbarkeit mit Zähigkeit bei niedrigen Temperaturen und Ermüdungsresistenz. Die Amstrong® Ultra-Güten ermöglichen den Herstellern, Stahldicke und Gewicht zu senken, wodurch die Nutzlast erhöht und der Kraftstoffverbrauch bei mobilen Geräten reduziert werden kann. „Amstrong® Ultra, das aus Coils hergestellt wird, hat als Blech die in diesem Segment breiteste Größenpalette aufzuweisen“, sagt Sandeep Arora, General Manager ArcelorMittal Europe – Flat Products.

Relia® ist das neue Sortiment sehr harter, niedriglegierter, martensitischer Stähle von ArcelorMittal, die eine hervorragende Verschleiß- und Abriebfestigkeit bieten. Relia®-Sorten gibt es in drei Nennhärtebereichen: 400, 450 und 500 HBW, die mittels intensiven Abschreckens während der Herstellung erzielt werden. Hauptanwendungsbereiche beinhalten Bau und Erdaushub, Bergbau und Mineralienverarbeitung, Abriss, Abfall und Recycling, bei denen Geräte erforderlich sind, die harschen Umgebungsbedingungen zuverlässig, langlebig und effizient standhalten.

Pressekontakt: Arne Langner, +49 221 5729 219, arne.langner@arcelormittal.com

Europa

ArcelorMittal beschäftigt über 80.000 Mitarbeiter und produziert etwa die Hälfte seines gesamten Stahlvolumens in Europa. ArcelorMittal Europe erzielte im Jahr 2015 mit seiner Präsenz in 17 europäischen Ländern und ungefähr 400 verschiedenen Standorten einen Umsatz von 29 Milliarden Euro und eine Rohstahlproduktion von 44 Millionen Tonnen. Wir liefern Flach- und Langstahlprodukte für alle bedeutenden Stahlmärkte wie die Automobilindustrie, die Baubranche, die Verpackungsindustrie und den Haushaltsgeräte-Markt – dabei werden wir von unserer tonangebenden Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie unserem Vertriebsnetz mit 9 Labors und 1.000 Vollzeit-Forschern in Europa unterstützt.

Für weitere Informationen über ArcelorMittal wenden Sie sich bitte an  http://europe.arcelormittal.com

Weltweit

ArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in 60 Ländern präsent und industriell in 19 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um.Für uns ist Stahl das Gewebe des Lebens, da es sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet, ob es sich nun um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen. Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit einem geografisch diversen Portefeuille an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategisch aufgestellt, so dass wir unser Stahlwerknetz und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahltätigkeiten gleichzeitig wichtige Abnehmer darstellen, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2015 63,6 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 92,5 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 62,8 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert. weitere Informationen unter corporate.arcelormittal.com

Tags:

Über uns

DeutschlandMit einem Produktionsvolumen von rund 7 Millionen Tonnen Rohstahl ist ArcelorMittal der einer der größten Stahlhersteller Deutschlands. Auto-, Bau- und Verpackungsindustrie gehören ebenso zum Kundenkreis wie der Bereich Haushaltswaren. Das Unternehmen betreibt vier große Produktionsstandorte in Deutschland. Dazu gehören zwei integrierte Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt sowie zwei Langstahlwerke in Hamburg und Duisburg. Außerdem unterhält ArcelorMittal ein stark ausgeprägtes Vertriebsnetz in Deutschland und verfügt über sieben Schneid-Servicezentren sowie 16 Distributionszentren. ArcelorMittal beschäftigt in Deutschland mehr als 9.000 Angestellte. http://deutschland.arcelormittal.com WeltweitArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um. Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und –lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen. Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategischso aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2014 insgesamt 79,3 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 93,1 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 63,9 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert. http://corporate.arcelormittal.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links