Dark Tales: Edgar Allan Poes Das Geheimnis der Marie Rogêt


Schaurige Verbrecherjagd mit C. Auguste Dupin


Gerade in der dunklen Jahreszeit stehen spannende Kriminalromane hoch in Konjunktur. Zu den Klassikern dieses Genres gehören natürlich die Erzählungen des amerikanischen Horror-Meisters Edgar Allan Poe. Packende Krimi-Unterhaltung gepaart mit einer Prise übernatürlicher Ereignisse bietet astragons neues Wimmelbild-Abenteuer Dark Tales: Edgar Allan Poes Das Geheimnis der Marie Rogêt ab dem 27. Januar 2016 für den heimischen PC.

Der Pariser Meisterdetektiv C. Auguste Dupin kommt in seinem neuesten Fall seinem alten Studienfreund Jacques zu Hilfe. Der Notar hat vor kurzem die schöne Marie Rogêt, Enkelin der erfolgreichen Bäckerin Estelle Rogêt, geheiratet. Seitdem hat das junge Paar jedoch keine ruhige Minute mehr: Im gesamten Haus zerspringen vom Spiegel bis zur Vase gläserne Gegenstände und unheimliche Geräusche beunruhigen Marie, die sich immer seltsamer verhält. Natürlich ist Dupin überzeugt, dass es für diese Phänomene eine ganz rationale Erklärung geben muss und macht sich zusammen mit seinem treuen Assistenten an die Ermittlungsarbeit.

Erste Poltergeist-Phänomene und nicht zuletzt der immer wieder erscheinende Geist einer ertrunkenen jungen Frau, die Marie frappierend ähnlich sieht, sorgen jedoch auch beim Meisterdetektiv für erste Zweifel. Doch als er einen halb-verbrannten Erpresserbrief und Hinweise auf ein geheimes Testament entdeckt, nimmt die Spürnase die Fährte eines handfesten Verbrechens auf: Warum hat Maries Großmutter ihr Testament zu Gunsten einer gewissen Lola Saunie geändert? Und welche Informationen hat der skrupellose Erpresser gegen die Familie Rogêt in der Hand?

In der Rolle von Dupins umtriebigen Assistenten knobelt sich der Spieler auf der Spur der Marie Rogêt durch liebevoll gezeichnete Szenen, die nicht nur das Haus des frisch vermählten Ehepaars, sondern auch die Stadt und viele weitere interessante – und unheimliche – Orte umfassen. Ausgeklügelte Rätselkost bieten dabei Wimmelbilder, Kombinationsrätsel, Schalterpuzzles und viele weitere Denksportaufgaben.

Ab dem 27.01.2015 dürfen sich Hobby-Detektive in Dark Tales: Edgar Allan Poes Das Geheimnis der Marie Rogêt zum Preis von 9,99 Euro (UVP) an die Arbeit machen.

Pressekontakt

Daniella Mangold

Senior Public Relations Manager

Fon:     49 (0) 21 66 - 6 18 66 - 59

Fax:     49 (0) 21 66 - 6 18 66 - 20

E-Mail: d.mangold@astragon.de


Über astragon Entertainment GmbH und astragon Sales & Services GmbH

Die astragon Entertainment GmbH bildet zusammen mit der astragon Sales & Services GmbH den Kern der im Juli 2015 neu geschaffenen astragon-Gruppe. Diese ist aus den beiden Games-Publishern astragon Software GmbH (gegründet im Jahr 2000) und rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH (gegründet im Jahr 1998) hervorgegangen. Die astragon-Gruppe ist heute der zweitgrößte Hersteller und Vermarkter von Computerspielen in Deutschland (Stückzahlen CD-ROM / DVD laut GfK Media Control, Gesamtjahresauswertung 2014)

Schwerpunkte des Sortiments sind Casual Games und technische Simulationen für den PC. Adventure-Spiele und Wirtschaftssimulationen runden das Portfolio ab. Mit den Spielereihen „Big Fish Games“, „play smile“ und „Best of Simulations“ ist die astragon-Gruppe mit drei bekannten Dachmarken im Games-Bereich im Handel präsent. Neben dem Vertrieb an Retail-Handelspartner im deutschsprachigen Raum durch die astragon Sales & Services GmbH werden die Produkte in Lizenz oder per Download über die astragon Entertainment GmbH international vermarktet. Konsolentitel, Mobile Games sowie Titel für Smartphones und Tablets ergänzen das Produktportfolio. Weitere Informationen finden sich unter www.astragon-entertainment.de .

Tags:

Über uns

Die astragon Entertainment GmbH bildet zusammen mit der astragon Sales & Services GmbH seit Juli 2015 den Kern der neu geschaffenen astragon-Gruppe, die aus den beiden Games-Publishern astragon Software GmbH (gegründet im Jahr 2000) und rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH (gegründet im Jahr 1998) hervorgegangen ist. Die astragon-Gruppe ist heute der zweitgrößte Hersteller und Vermarkter von Computerspielen in Deutschland (Stückzahlen CD-ROM / DVD laut GfK Media Control, Gesamtjahresauswertung 2015). Schwerpunkte des Sortiments sind Casual Games und technische Simulationen für den PC. Adventure-Spiele und Wirtschaftssimulationen runden das Portfolio ab. Mit den Spielereihen „Big Fish Games“, „play+smile“ und „Best of Simulations“ ist die astragon-Gruppe mit drei bekannten Dachmarken im Games-Bereich im Handel präsent. Neben dem Vertrieb an Retail-Handelspartner im deutschsprachigen Raum durch die astragon Sales & Services GmbH werden die Produkte in Lizenz oder per Download über die astragon Entertainment GmbH international vermarktet. Konsolentitel, Mobile Games sowie Titel für Smartphones und Tablets ergänzen das Produktportfolio. Weitere Informationen finden sich unter www.astragon.de.