Haunted Hotel: Zum Tode verurteilt

Geisterhafte Rechtsprechung im Gruselhotel

Mönchengladbach, 05. April 2017 – Für viele Menschen ist es nur schwer zu ertragen, wenn ein Verbrecher ungeschoren mit seinen Taten davonkommt. Doch was, wenn der Drang nach Gerechtigkeit zur alles verzehrenden Obsession wird? In astragons neuem Big-Fish-Abenteuer Haunted Hotel: Zum Tode verurteilt können unerschrockene Detektive dieser Frage ab sofort nachgehen.

Detektive James konnte zusammen mit seiner Assistentin schon viele paranormale Fälle erfolgreich lösen, doch nun steckt die Spürnase selbst in größten Schwierigkeiten. Ein von ihm eigenhändig verfasster Brief, der seinen Tod ankündigt, führt die nun auf sich alleine gestellte Ermittlerin in das scheinbar verlassene Holy Mountain Hotel. Das heruntergekommene, alte Gemäuer sieht nicht nur unheimlich aus, sondern hat es im wahrsten Sinne des Wortes auch „mordsmäßig“ in sich: Sein Besitzer, der ehemalige Richter Esrael Blackthorne, war so davon besessen, Verbrecher ihrer gerechten Strafe zuzuführen, dass ihn selbst sein Ableben nicht daran hinderte, weiterhin Todesurteile auszusprechen. Und so lassen die ersten Opfer nicht lange auf sich warten…

In der Hoffnung ihren Partner vielleicht doch noch retten zu können, muss die Detektivin in einem Wettlauf gegen die Zeit die überall im Haus und auf dem Grundstück versteckten Rätsel knacken, den so entdeckten Hinweisen nachgehen und schließlich Blackthornes Wüten ein Ende bereiten. Bis es soweit ist, wird das Holy Mountain Hotel jedoch noch die ein oder andere unliebsame Überraschung für sie bereithalten.

Haunted Hotel: Zum Tode verurteilt bietet Wimmelbild- und Rätsel-Fans jede Menge knifflige Aufgaben in der unheimlichen Atmosphäre des langsam verfallenden Hotels. Das spannende Mystery-Abenteuer für PC ist ab sofort zum Preis von 9,99 Euro (UVP) erhältlich.  

Weitere Informationen zu den Spielen von astragon unter:  https://de-de.facebook.com/astragonEntertainment  

Offizieller Release-Trailer:   https://youtu.be/1hCDwR3FZxg

______________________________________________________

Pressekontakt

Daniella Mangold

Senior Public Relations Manager

Fon:     49 (0) 21 66 - 6 18 66 - 59

Fax:     49 (0) 21 66 - 6 18 66 - 20

E-Mail: d.mangold@astragon.de

astragon Entertainment GmbH

astragon Entertainment (gegründet 2000) gehört zu den führenden unabhängigen deutschen Games-Publishern. Im Zentrum des vielseitigen Produktportfolios stehen qualitativ hochwertige technische Simulationen wie der Bau-Simulator, der Landwirtschafts-Simulator oder der Bus-Simulator, aber auch komplexe Wirtschafts-Simulationen  und Strategiespiele. Der Vertrieb der Big Fish-Reihe (Mystery Case Files, Dark Parables, Grim Tales) rundet das Sortiment ab. astragons Spiele sind weltweit für verschiedenste Plattformen wie Konsolen, Smartphones, Tablets und PCs erhältlich. Mehr Informationen unter www.astragon.de .

Tags:

Über uns

Die astragon Entertainment GmbH bildet zusammen mit der astragon Sales & Services GmbH seit Juli 2015 den Kern der neu geschaffenen astragon-Gruppe, die aus den beiden Games-Publishern astragon Software GmbH (gegründet im Jahr 2000) und rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH (gegründet im Jahr 1998) hervorgegangen ist. Die astragon-Gruppe ist heute der zweitgrößte Hersteller und Vermarkter von Computerspielen in Deutschland (Stückzahlen CD-ROM / DVD laut GfK Media Control, Gesamtjahresauswertung 2015). Schwerpunkte des Sortiments sind Casual Games und technische Simulationen für den PC. Adventure-Spiele und Wirtschaftssimulationen runden das Portfolio ab. Mit den Spielereihen „Big Fish Games“, „play+smile“ und „Best of Simulations“ ist die astragon-Gruppe mit drei bekannten Dachmarken im Games-Bereich im Handel präsent. Neben dem Vertrieb an Retail-Handelspartner im deutschsprachigen Raum durch die astragon Sales & Services GmbH werden die Produkte in Lizenz oder per Download über die astragon Entertainment GmbH international vermarktet. Konsolentitel, Mobile Games sowie Titel für Smartphones und Tablets ergänzen das Produktportfolio. Weitere Informationen finden sich unter www.astragon.de.