Aura Light erhält in San Francisco den Preis für das energieeffizienteste LED-Panel der Welt

Das schwedische Beleuchtungsunternehmen Aura Light wurde mit der Global Efficiency Medal des angesehenen globalen Forums Clean Energy Ministerial (CEM) ausgezeichnet. Das Unternehmen erhält den Preis für die weltweit energieeffizienteste Beleuchtungslösung in der Kategorie „Commercial Planar Luminaires“ für sein LED-Panel Aura Lunaria. Die feierliche Verleihung findet am 2. Juni 2016 in San Francisco statt.

Die Preisverleihung findet in San Francisco im Zuge des siebten Clean Energy Ministerial (CEM7) statt. An der Konferenz nehmen Energieminister und andere hochrangige Delegierte der 23 vertretenen CEM-Länder und der Europäischen Kommission teil. Aura Light wird mit der Global Efficiency Medal der Initiative Super-efficient Equipment and Appliance Deployment (SEAD) in den Kategorien für Europa und Australien sowie dem globalen Preis ausgezeichnet.

– „Mit diesem internationalen Wettbewerb soll die Nutzung energieeffizienter Produkte gefördert werden, und wir sind gegen große, weltweit agierende Beleuchtungsunternehmen angetreten. Durch die Auszeichnung bieten sich uns nun neue Möglichkeiten, und wir ernteten viel positive Aufmerksamkeit, besonders in den USA“, erklärt Martin Malmros, CEO Aura Light International AB.   

Martin Malmros, CEO von Aura Light, vertritt das Unternehmen bei der Preisverleihung. Er ist darüber hinaus Mitglied der Handelsdelegation, die auf Initiative der Schwedischen Energieverwaltung am CEM7 teilnimmt. Weitere schwedische Innovationsunternehmen wie Climeon, Eze Systems und Innoventum sind ebenfalls in der Handelsdelegation vertreten.  

Im folgenden Video kündigt US-Präsident Obama das siebte Clean Energy Ministerial (CEM7) an: https://www.youtube.com/watch?v=TUYdK4cNsBY&feature=youtu.be  

Hamburg, 2. Juni 2016

Aura Light GmbH 

Für weitere Informationen erreichen Sie uns wie folgt:
Frank Veldhoven, General Manager Aura Light GmbH,

Tel: +49 (0)40 75 66 34 22, Mobil: +49 (0)173-622 26 90, frank.veldhoven@auralight.com 
Sjennine ten Brinke, Marketing Aura Light, Tel: +49 (0)40 75 66 34 0, Mobil: +31 (0)6 55 393817, sjennine.tenbrinke@auralight.com

Über die Initiative Super-efficient Equipment and Appliance Deployment (SEAD)
Die Initiative Super-efficient Equipment and Appliance Deployment (SEAD) ist eine freiwillige Zusammenarbeit von Regierungen und soll weltweit die Herstellung, den Erwerb und Einsatz energieeffizienter Geräte, Beleuchtung und Ausrüstung fördern. SEAD ist eine Initiative des Clean Energy Ministerial (CEM) und eine Sparte des International Partnership for Energy Efficiency Cooperation (IPEEC).

Über das Clean Energy Ministerial
Das Clean Energy Ministerial (CEM) ist ein hochrangiges globales Forum zur Förderung von Richtlinien und Programmen, die Technologien für saubere Energie vorantreiben, Erfahrungen und Best Practices zugänglich machen und den Übergang in eine globale saubere Energiewirtschaft unterstützen. Die Initiativen basieren auf gemeinsamen Interessensbereichen der teilnehmenden Regierungen und anderer relevanter Akteure.

Über Aura Light
Aura Light ist ein Beleuchtungsunternehmen, das nachhaltige Beleuchtungslösungen an professionelle Anwender liefert, wodurch diese sowohl Kosten als auch den Energieverbrauch und den Umwelteinfluss reduzieren können. Aura Light ist bekannt für eine lange Lebensdauer, hohe Qualität und Energiereduzierung, da Aura Beleuchtungslösungen den Energieverbrauch bis zu 80% senken können. Der Grundstein von Aura Light wurde bereits 1930 unter dem Namen Lumalampan gelegt und Long Life Leuchtstofflampen werden seit 1980 produziert. Der Hauptsitz ist in Stockholm, Schweden. Zur Aura Gruppe gehören Niederlassungen und Distributionspartner mit Verkaufsaktivitäten auf der ganzen Welt. Der Kundenstamm findet sich hauptsächlich in der Industrie, Retail und dem Öffentlichen Sektor wieder. Aura Light hat ca. 300 Mitarbeiter und einen Gesamtumsatz von ca. 80 Millionen Euro. Erfahren Sie mehr unter: www.auralight.de.

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

„Mit diesem internationalen Wettbewerb soll die Nutzung energieeffizienter Produkte gefördert werden, und wir sind gegen große, weltweit agierende Beleuchtungsunternehmen angetreten. Durch die Auszeichnung bieten sich uns nun neue Möglichkeiten, und wir ernteten viel positive Aufmerksamkeit, besonders in den USA“
Martin Malmros, CEO Aura Light International AB