Autoliv erhält Auszeichnung von Mitsubishi

Autoliv erhält Auszeichnung von Mitsubishi (Stockholm, July 8, 2002) - - Autoliv Inc. (NYSE:ALV) - - weltweit führender Anbieter von Insassenschutzsystemen - hat den Mitsubishi North America's (MMMA) Top Supplier Award erhalten. Autoliv gehört zu den 22 Mitsubishi Zulieferern, denen diese angesehene Auszeichnung verliehen wurde. Die Geschäftsbeziehung zwischen Autoliv und Mitsubishi Nordamerika begann in den frühen 90er Jahren mit der Belieferung des nordamerikanischen Mitsubishi Produktionswerkes in Normal, IL mit Airbagmodulen. Um die Geschäftsbeziehungen mit MMC in Nordamerika weiter zu verbessern, hat Autoliv während der letzten Jahre entscheidende Maßnahmen zur Stärkung der eigenen Position in Japan unternommen. Dies war notwendig, um die Erwartungshaltung der japanischen Automobilhersteller nach Produktentwicklung vor Ort erfüllen zu können - und damit die Voraussetzung für einen weltweiten Einsatz der Autoliv-Produkte zu schaffen. 1998 begann Autoliv in Japan mit der lokalen Montage von Airbags. 1999 wurde ein technisches Zentrum mit einer Crashanlage für Fahrzeugversuche in Tsukuba, nördlich von Tokio eröffnet. Im Jahr 2000 kaufte Autoliv Japans zweitgrößten Lenkradhersteller sowie 40% des zweitgrößten japanischen Sicherheitsgurtherstellers. Im letzten Jahr gründete das Unternehmen in Japan ein Werk für Airbag-Gasgeneratoren. Weiterhin hat Autoliv einen Arbeitskreis zur Absatzsteigerung von Elektroniken für den Insassenschutz gegründet und kürzlich 2 Auszeichnungen vom japanischen Fahrzeughersteller Toyota erhalten. "Wir freuen uns und sind stolz auf diese Auszeichnung. Und dass es sich um die zweite Würdigung von japanischen Kunden in kurzer Zeit handelt, zeigt uns, dass unsere langfristigen Investitionen in Japan und unsere Bemühungen um stärkere Beziehungen zu den japanischen Automobilherstellern beginnen Früchte zu tragen", so Autoliv Präsident und Chief Executive Officer Lars Westerberg. Informationen: Lars Westerberg, Präsident und CEO, Autoliv Inc. Tel +46-8-58 72 06 00 Brad Murray, Präsident und CEO, Autoliv Japan, Tel. +81-45-475-3503 Dale Cook, Business Director Mitsubishi, Autoliv Inc. Tel +1-801-629- 9716 Autoliv Inc. entwickelt und produziert Insassenschutzsysteme für weltweit alle namhaften Automobilhersteller. Zusammen mit seinen Joint Ventures hat Autoliv fast 80 Niederlassungen mit etwa 32.000 Mitarbeitern in mehr als 30 automobilproduzierenden Ländern. Das Unternehmen betreibt technische Zentren mit 20 Crashbahnen in weltweit neun Ländern, mehr als jeder andere Hersteller von Insassenschutzsystemen. In 2001 belief sich der Umsatz auf 4 Mrd. US$. Die Aktien werden an der New York Stock Exchange (NYSE: ALV) und an der OM Stockholm Stock Exchange (SS:ALIV) gehandelt. ------------------------------------------------------------ Weitere Informationen finden Sie unter http://www.waymaker.net Für folgende Dateien besteht die Möglichkeit eines Download: http://www.waymaker.net/bitonline/2002/07/08/20020708BIT00170/wkr0001.doc http://www.waymaker.net/bitonline/2002/07/08/20020708BIT00170/wkr0002.pdf

Abonnieren