Autoliv erhält Chrysler Award

Autoliv erhält Chrysler Group Award (Stockholm, 22. September 2003) - Autoliv Inc. (NYSE: ALV und SSE: ALIV) - weltweit führender Anbieter von Rückhaltesystemen - hat in Nordamerika den Chrysler Group Component Award 2002 für umfassende, hervorragende Leistungen erhalten. Autoliv ist der einzige Lieferant aus dem Bereich Insassenschutz, der diesen angesehenen Preis entgegennehmen durfte. Die Autoliv Sicherheitsgurtwerke in Kentucky, USA und Lerma, Mexiko haben außerdem die Gold Awards 2002 für exzellente Leistungen in Liefer- und Qualitätswesen erhalten. Die Geschäftsbeziehungen zwischen der Chrysler Group und Autoliv gehen auf die 80er Jahre zurück. Zu dieser Zeit begann Autoliv mit der Entwicklung von Airbagsystemen für Fahrer und Beifahrer, für Fahrzeuge die im Jahr 1989 anliefen. Seit 1993 werden Sicherheitsgurte an die Chrysler Group geliefert und heute ist Autoliv einer ihrer größten Lieferanten für Insassenschutz. Die gelieferten Produkte beinhalten Front- und Seitenairbags, Knieairbags, Sicherheitsgurtsysteme und Lenkräder. Während der vergangenen Jahre erhielt das Unternehmen für diverse Modelle Aufträge über das komplette Rückhaltesystem. Diese Chance erlaubte Autoliv mit seinem System Know-How und Produkt-Portfolio das Crash Verhalten der Fahrzeuge zu verbessern. Der neue Chrysler Pacifica ist ein Beispiel für diese Partnerschaft, gerade erhielt er 5 Sterne für Front- und Seitenaufprallverhalten, höchste Beurteilung des amerikanischen Verkehrsministeriums NHTSA. Autoliv ist einziger Lieferant für Sicherheitssysteme, mit den Produkten Fahrer- und Beifahrerairbag, Knieairbag für die Fahrerseite, Seitenairbags für Kopfaufprall, Sicherheitsgurtsysteme sowie Lenkrad. ,,Wir sind erfreut und stolz, für diese Preise ausgewählt worden zu sein", sagt Peter Koppe, Vice President der Autoliv DaimlerChrysler und Mitsubishi Global Business Units. "Wir haben erkannt, dass neben exzellenter Qualität eine starke Partnerschaft während des gesamten Entwicklungsprozesses für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung entscheidend ist. Wir werden weiterhin daran arbeiten, unsere Unterstützung diesem wichtigen Kunden gegenüber kontinuierlich zu verbessern", so Koppe. Kontakt für Fragen: Peter Koppe, Vice President, Global DC und Mitsubishi Business Unit, Autoliv Inc. Tel +49-4121-797-131 David Jackson, Director - Chrysler Business Unit, Autoliv Inc. Tel +1 (248) 475-0468 ------------------------------------------------------------ Weitere Informationen finden Sie unter http://www.waymaker.net Für folgende Dateien besteht die Möglichkeit eines Download: http://www.waymaker.net/bitonline/2003/09/24/20030924BIT00120/wkr0001.doc http://www.waymaker.net/bitonline/2003/09/24/20030924BIT00120/wkr0002.pdf

Abonnieren