Autoliv erhöht Dividende um 33%

Autoliv erhöht Dividende um 33% (Stockholm, 11. Februar 2004) -- Autoliv Inc. (NYSE: ALV and SSE: ALIV), weltweit führender Anbieter von Insassenschutzsystemen, hat beschlossen seine vierteljährliche Dividende um 33% zu erhöhen, von US$ 0,15 auf US$ 0,20. Die Dividende wird am Donnerstag 3. Juni 2004 ausgeschüttet; zahlbar an bis zu Geschäftsschluss vom Donnerstag 6. Mai 2004 eingetragene Autoliv Aktieninhaber. Dies ist das dritte Mal in 14 Monaten, dass Autoliv die Dividende anhebt. Im Dezember 2002 wurde die Dividende für das erste Quartal 2003 um 18% angehoben, von US$ 0,11 auf 0,13 US$. Im August 2003 wurde die Dividende für das vierte Quartal um 15% auf US$ 0,15 angehoben. Das Unternehmen hat im letzten Jahr für Autoliv Aktieninhaber US$ 51 Mio. an Dividenden und weitere US$ 43 Mio. durch Aktienrückkäufe aufgewendet. Die gegenwärtigen Bewilligungen ermöglichen einen Rückkauf von bis zu weiteren 12 Mio. Aktien. Kontakt für Fragen Lars Westerberg, President and CEO, Tel. +46 (8) 58 72 06 00 Mats Ödman, Director Corporate Communication, +46 (8) 58 72 06 23 oder +46 (708) 32 09 33 Autoliv Inc. entwickelt und produziert Insassenschutzsysteme für weltweit alle namhaften Automobilhersteller. Zusammen mit seinen Joint Ventures hat Autoliv 80 Niederlassungen mit über 35.000 Mitarbeitern in 30 automobilproduzierenden Ländern. Das Unternehmen betreibt technische Zentren mit 20 Crashbahnen in weltweit neun Ländern, mehr als jeder andere Hersteller von Insassenschutzsystemen. In 2002 belief sich der Umsatz auf 4,4 Mrd. US$. Die Aktien werden an der New York Stock Exchange (NYSE: ALV) und an der OM Stockholm Stock Exchange (SS:ALIV) gehandelt. ------------------------------------------------------------ Weitere Informationen finden Sie unter http://www.waymaker.net Für folgende Dateien besteht die Möglichkeit eines Download: http://www.waymaker.net/bitonline/2004/02/11/20040211BIT00320/wkr0001.doc http://www.waymaker.net/bitonline/2004/02/11/20040211BIT00320/wkr0002.pdf

Abonnieren