Automotive News ehrt Autoliv mit einem PACE Award für den “grünen” Airbag Gasgenerator

DETROIT, Michigan (8. April 2014) - Autoliv Inc. (NYSE: ALV und SSE: ALIVsdb), weltweit führender Hersteller von Sicherheitssystemen für Fahrzeuge, wurde mit einem der angesehenen PACE Awards 2014 der Automotive News geehrt. PACE steht für Premier Automotive Suppliers’ Contribution to Excellence. Autoliv erhielt diese Auszeichnung für seinen innovativen “grünen” Gasgenerator, der nicht mit Pyrotechnik sondern auf der Basis von Wasserstoff funktioniert. Während ein pyrotechnischer Gasgenerator für einen hohen Druck ausgelegt sein muss, erfolgt bei der neuen Technologie die Reaktion im Luftsack. Infolge kann ein dünnwandigerer Gasgenerator verwendet werden.

Daraus resultieren eine Gewichtsreduzierung von 20%, eine Kosteneinsparung von 30% und eine Auslösung, die zu 99% frei von Partikeln ist – lediglich wenige Tropfen reines Wasser werden erzeugt.

Das Produkt wurde im Entwicklungszentrum des schwedischen Standortes in Vårgarda ins Leben gerufen.

“Dieser neue Gasgenerator beinhaltet eine ganze Reihe von neuen Erfindungen. Unter dem Strich haben wir nun einen besseren, kostengünstigeren, leichteren und umweltfreundlicheren Airbag, der Leben rettet und Kosten einspart.” sagt Johan Löfvenholm, globaler Entwicklungschef bei Autoliv. “Unsere Mission ist es, Leben zu retten — und wir sind stolz darauf, durch kontinuierliche Entwicklungsarbeit Vorreiter in unserer Branche zu sein.“

Im Rahmen der Preisverleihung wurden Autoliv und Volvo Car für den Fußgängerschutzairbag im Volvo V40 und XC40 gemeinsam als “Innovation Partnership Winners” gewürdigt. Dieser neuartige Airbag soll die Aufprallschwere verringern, die ein Fußgänger erfährt wenn er frontal von einem Fahrzeug erfasst wird. In einer solchen Kollision löst sich der hintere Bereich der Motorhaube und gibt einen U-förmigen Airbag frei, der sich über die Scheibenwurzel, den unteren Bereich der Windschutzscheibe und die A-Säulen legt.

In der Vergangenheit hat Autoliv bereits einen PACE Award 2000 für den hybriden Gasgenerator für Seitenaufprallschutz und in 2007 einen für den Safety Vent Airbag erhalten.

Das 20. PACE Awards Programm wurde unterstützt von Automotive News, Ernst & Young und dem amerikanischen Transportation Research Center. Es honoriert Innovationen der OEM Lieferanten in den Bereichen neue Produkte und Prozesse. Die Preise werden von einer unabhängigen Jury vergeben und wurden dieses Jahr auf dem Bankett am 7. April verkündet.

Kontakt für Redaktionen:

Jörg Szilagyi, Frontal Airbag Development Autoliv Europe          Tel:  +49-151-58-058-012

Autoliv Inc. entwickelt und produziert Insassenschutz- und Fahrerassistenzsysteme für weltweit alle namhaften Automobilhersteller. Zusammen mit seinen Joint Ventures hat Autoliv über 80 Niederlassungen mit nahezu 52.000 Mitarbeitern in 29 Ländern. Das Unternehmen betreibt zehn technische Zentren mit 21 Crashbahnen in weltweit neun Ländern, mehr als jeder andere Hersteller von automobilen Sicherheitssystemen. In 2012 erreichte der Umsatz 8,3 Mrd.US$. Die Aktien werden an der New York Stock Exchange (NYSE: ALV) und an der OMX Nordic Exchange in Stockholm (ALIVsdb)gehandelt. Besuchen Sie unsere Website www.autoliv.com   für mehr Informationen über Autoliv.

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links