Treue Kunden sind die Dummen: 67 Prozent der Verbraucher erhalten bessere Vertragskonditionen nach Kündigung

  • aboalarm befragte mehr als 14.500 Verbraucher, die 2015 gekündigt haben, zu ihren Verträgen
  • 27 Prozent der Mobilfunkkunden senkten ihre Kosten durch eine Kündigung im Schnitt um 12 Euro pro Monat
  • 83 Prozent finden es unfair, dass Neukunden bessere Bedingungen als Bestandskunden erhalten

München, 25. Februar 2016: Rabatte, Gutscheine, Sonderangebote – neue Kunden werden mit günstigen Konditionen umworben. Stammkunden dagegen zahlen oft deutlich mehr für die gleiche Leistung. Viele treue Kunden ärgern sich über diese Ungleichbehandlung – genauer gesagt 83 Prozent der Verbraucher. Das hat eine gemeinsame Umfrage des Verbraucherportals aboalarm (www.aboalarm.de) ergeben. Demnach erhielten 67 Prozent der Verbraucher durch eine strategische Kündigung bessere Konditionen als Bestandskunden.

Bessere Konditionen nach Kündigung
Mehr als 14.500 Verbraucher, die im vergangenen Jahr einen Vertrag beendet haben, beteiligten sich an der Online-Umfrage. Dabei kam heraus: 58,5 Prozent der Kunden planten, nach der Kündigung zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Überraschend viele, nämlich 41,5 Prozent, wollten dagegen mit ihrer Kündigung als Druckmittel bessere Konditionen bei ihrem aktuellen Vertragspartner aushandeln. Für Dr. Bernd Storm van's Gravesande, Mitgründer und Geschäftsführer von aboalarm, steckt dahinter ein erlerntes Verhalten: „Diese Kunden wollen eigentlich nicht wechseln. Sie denken strategisch und haben gemerkt, dass ein Anruf bei einer Hotline nicht hilft, um bessere Konditionen zu erreichen. Man muss kündigen, damit sich Anbieter um einen bemühen.“

In manchen Bereichen geht diese Strategie hervorragend auf: So konnten 78 Prozent der Internet DSL-Kunden nach einer Kündigung bessere Konditionen bei ihrem aktuellen Anbieter aushandeln. Bei Mobilfunkverträgen profitierten 69 Prozent der Kunden von einer Kündigung. Bei Zeitungen und Zeitschriften waren es 48 Prozent. Fitnessstudios gewährten 30 Prozent der Kunden, die gekündigt hatten, einen gewissen Preisnachlass.

Was Mobilfunkkunden sparen
Auch ohne einen lästigen Wechsel zu einem anderen Anbieter können Kunden also sparen. Wie viel genau, auch das zeigte die Umfrage: So konnten 27 Prozent der Mobilfunkkunden ihre Kosten durch eine Kündigung im Schnitt um 12 Euro pro Monat senken. Genauso viele bekamen mehr Leistungen angeboten, etwa eine Flatrate oder ein größeres Datenvolumen. 41 Prozent zahlten weniger und erhielten zudem mehr Leistung. Rund 5 Prozent konnten sich über eine Gutschrift von durchschnittlich 70 Euro freuen. Dabei kommt es auch auf den Zeitpunkt der Kündigung an: „Die Umfrage zeigt klar, je länger man bereits Kunde ist und umso hartnäckiger man verhandelt, desto besser ist das Ergebnis. Man sollte also Geduld haben und nicht das erste Angebot annehmen“, erklärt Dr. Bernd Storm van's Gravesande von aboalarm.


Über aboalarm
Mit aboalarm (www.aboalarm.de) kündigen, widerrufen und verwalten Verbraucher schnell, einfach und rechtssicher ihre Verträge von Mobilfunk und Internet bis hin zu Fitnessstudio, Online Dating oder KfZ-Versicherung. Das Verbraucherportal bietet neben der Erinnerung an Kündigungsfristen auch eine Kündigungsgarantie, die greift, wenn sich Anbieter trotz Vertragsbeendigung weigern, die Kündigung zu akzeptieren. Verbraucher erhalten dann kostenlose anwaltliche Hilfe von aboalarm. Die aboalarm Datenbank umfasst juristisch geprüfte Kündigungsschreiben und Kontaktdaten von über 16.500 Anbietern in Deutschland.

Seit der Gründung im Jahr 2008 durch Dr. Bernd Storm van’s Gravesande und Stefan Neubig verschickte aboalarm bereits über 3 Millionen erfolgreiche Kündigungen. Über 10 Millionen vollständige Kündigungsschreiben wurden zudem von Nutzern erstellt, heruntergeladen und selbst verschickt.

aboalarm verschickt Kündigungen auch bequem mit den aboalarm-Apps für Android, iPhone und iPad, Windows Phone und Amazon Kindle, die insgesamt bereits über 1 Millionen Mal heruntergeladen wurden. Finanztip zeichnete aboalarm als besten Kündigungsdienst 2015 aus und der TÜV stufte die iOS-App hinsichtlich des Datenschutzes als sicher ein. Zur aboalarm Familie gehören der Wechselkompass, eine besonders verbraucherfreundliche Orientierungshilfe für den Vertragswechsel, und kontoalarm, eine App für iPhone und Apple Watch mit der Nutzer ihr Konto im Blick behalten.

Kontaktinformationen
Yasmin Kirzeder
aboalarm@balloupr.com
030 24632082 

Abonnieren