VIANDO+: Pflegemöbel mit Stil

Möbel-Profi verbindet medizinische Funktionalität mit individuellem Design

Wentorf, 28. September 2016 –  Die KRANICHconcept GmbH hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Fachgesellschaft für Aktivierend-therapeutische Pflege den Komfort-Sessel VIANDO+ entwickelt. Das Pflegemöbel verbindet erstmals medizinisch notwendige Funktionalität mit zeitgemäßem Design und schafft so für Pflegebedürftige einen Platz zum Wohlfühlen. Mit vielen Ausstattungsoptionen individuell konfigurierbar lässt sich der Sessel dem persönlichen Ambiente zuhause oder dem Bedarf von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern anpassen.

Die KRANICHconcept GmbH hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Fachgesellschaft für Aktivierend-therapeutische Pflege den VIANDO+ Komfort-Sessel entwickelt. Dieser verbindet erstmals die Ergonomie und medizinisch notwendige Funktionalität eines Pflegesessels mit einem zeitgemäßen und individualisierbaren Design. Stilvoll an die Einrichtung angepasst bietet er pflegebedürftigen Menschen einen Platz zum Wohlfühlen, erleichtert gleichzeitig Pflegeaufgaben und genügt dabei allen vorgeschriebenen Anforderungen der professionellen Pflege.

Geschäftsführer Björn Kranich und seine Frau Jutta sind selbst pflegende Angehörige. Beide wissen daher, wie wichtig die vielseitige Funktionalität solch eines Möbels ist, um es Pflegenden leichter zu machen. Aber auch der Wohlfühlfaktor spielt für Gepflegte und auch pflegende Angehörige eine wichtige Rolle. „Als wir uns damals nach einem geeigneten Sessel umschauten, stellten wir fest, dass die Angebote entweder schick, aber aus medizinischer Sicht ungeeignet waren, oder medizinisch funktional, aber optisch eine Zumutung“, erinnert sich Björn Kranich. „Ich dachte mir, bloß weil man ein Gebrechen hat, ist man doch nicht geschmacksbefreit!“

So machte sich der Möbel-Experte mit mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Möbelindustrie daran, einen Sessel zu entwickeln, der einerseits alle Anforderungen in der Pflege erfüllt, sich andererseits jedoch auch harmonisch in seine Umgebung einfügt und ästhetischen Ansprüchen gerecht wird. „Weil wir den Pflegealltag aus erster Hand miterleben, wussten wir genau, an welchen Stellen es bei Pflegemöbeln oft mangelt“, so Kranich.

Das Grundmodell des VIANDO+ Komfort-Sessels bietet eine bis zur Null-Lage absenkbare Rückenlehne mit Gasdruckfeder, die zusammen mit den stufenlos verstellbaren Kopf- und Fußteilen auch eine Liegeposition ermöglicht. Abnehmbare Armlehnen erleichtern Positionswechsel, Schiebebügel und Rollen sorgen für Mobilität „Rollstuhl-Funktion“. Der Komfort-Sessel ist auch in einer motorisch verstellbaren Ausführung erhältlich, auf Wunsch auch mit motorischer Aufstehhilfe. Als weitere Zusatzausstattung sind Aufsteck-Tisch, Infusionshalter und seitliche Kopfstützen ebenso verfügbar wie Funktionskissen zur Unterstützung im Lordose-, Nacken- und Knie- Bereich.

Eine große Auswahl an Polsterbezügen und Farben sorgt dafür, dass sich der Komfort-Sessel an jede Inneneinrichtung anpassen lässt. Sämtliche Bezugsmaterialien, Stoffe und Schäume sind geprüft, zertifiziert und haben schwer-entflammbare Qualität (Brandschutznummern DIN EN 1021, Teil 1 und 2). Die hochwertigen Stoffbezüge und Kunstleder sind nässe- und schmutzresistent, langlebig und lichtecht. Ebenso werden die obligatorischen Voraussetzungen für Hygiene und Desinfektion im Objekt- und Pflegebereich erfüllt. VIANDO+ ist mit dem „Goldenen M” der Deutsche Gütegemeinschaft e.V. ausgezeichnet. Auch das Emissionslabel der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. bestätigt dem Qualitätserzeugnis die Güteklasse A. Darüber hinaus wurde VIANDO+ für den Newcomer Innovationspreis Altenpflege 2016 nominiert.

Der nun zur Marktreife entwickelte VIANDO+ Komfort-Sessel wird bereits in der Geriatrischen Klinik des Albertinen-Hauses in Hamburg eingesetzt. Schon rund 60 Bestellungen gingen von meist privaten Kunden ein. „Offenbar haben wir einen Nerv getroffen“, freut sich Kranich über die gute Nachfrage und kündigt an: „Der nächste Meilenstein wird die Aufnahme des VIANDO+ Sessels auf die Hilfsmittelliste der Krankenkassen sein. Und wir wollen bei weiteren Pflegeeinrichtungen als Lieferanten gelistet zu werden.“

Der Verkaufspreis des Basismodells von VIANDO+ beträgt 1.850 Euro inklusive Mehrwertsteuer für den Endverbraucher.

Weitere Informationen über den VIANDO+ Sessel finden Sie auf der neu gestalteten Internetpräsenz auf: www.kranich-care.de  

Ein Porträt von Geschäftsführer Björn Kranich finden Sie im Magazin des Bundesverbandes Initiative 50plus „BESTZEIT“ .

Pressekontakt:

benninghoff communications consultancy e.K.
Michael Benninghoff
+49 (431) 99048 000
+49 (171) 7866566
mb@benninghoff.de

Unternehmenskontakt:

Björn Kranich
KRANICHconcept GmbH
Reinbeker Weg 48
21465 Wentorf bei Hamburg

t +49 (0)40 2282 127 22
m + 49 (0)174 711 15 24

info@kranich-concept.de

www.kranich-concept.de
www.kranich-care.de

Tags:

Über uns

Anders als Mr. & Mrs. Smith wissen Jutta und Björn Kranich, beruflich und privat ein Team, sehr genau, was der Partner tut: Wir verbinden unser Wissen, die Kompetenz in individuellen Arbeitsfeldern und gemeinsame Erfahrungen in den großen und kleinen Einrichtungswelten ganz bewusst. Daraus ist ein Portfolio für innovative Dienstleistungen entstanden: professionelle Services und Supplies für anspruchsvolle Auftraggeber mit dem Ziel, Einrichtungen in Wertschöpfungen zu verwandeln. Dabei verantwortet Björn Kranich die Bereiche Optimierung, Controlling und Projektmanagement, Jutta Kranich die Kreativbereiche wie Detailplanung/Konzeption, Farb- und Materialkonzepte sowie das Interior Styling. Wir arbeiten mit Herz und Verstand, dem klaren Blick für Fakten und Zahlen. Leidenschaftlich begeistert davon, Ihr Einrichtungsprojekt schöner und effizienter zu verwirklichen, als Sie es für möglich halten.

Abonnieren

Zitate

Ich dachte mir, bloß weil man ein Gebrechen hat, ist man doch nicht geschmacksbefreit!
Björn Kranich