Rekordhohes Wachstum und rekordhohe Bewertung für Betit Group

Heute wurde bekannt gegeben, dass der börsennotierte, britische iGaming Experte GVC Holdings mit einer strategischen Investition in Höhe von 3,5 Millionen Euro 15 % der Anteile an der Betit Holding Ltd erworben hat, der Muttergesellschaft des iGaming Unternehmens Betit Group Ltd. Betit hat somit innerhalb von fünf Monaten nach dem Start seiner ersten Website, Thrills.com, eine Bewertung von etwas mehr als 23 Millionen Euro erreicht. Die Parteien haben zudem eine Option vereinbart, die es GVC ermöglicht, 2017 die restlichen 85 % der Anteile an der Betit Holding Ltd. zu erwerben, auf der Grundlage eines vorab festgelegten EBITDA-Multiples, jedoch zu einem Mindestpreis von 70 Millionen Euro.

„Wir haben uns von Anfang an darauf konzentriert, ein attraktives, benutzerfreundliches und spannendes Gaming-Erlebnis zu schaffen. Wir glauben, dass es in diesen Bereichen in der Branche Lücken gibt und dass wir mit unserem Personal und Know-how dem Markt etwas Außergewöhnliches zu bieten haben. Dass ein etablierter Betreiber wie GVC auf uns aufmerksam geworden ist und jetzt auch strategisch in uns investiert hat, ist für uns eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir glauben, dass wir eine sehr interessante Zukunft vor uns haben“, erklärt Joakim Stockmann, CEO der Betit Group.

„Weiteres Wachstum in gleicher Rekordgeschwindigkeit“

„Dass GVC nicht nur unserem Eigentümerkreis beitritt, sondern auch unserem Board, ist für uns ein erheblicher strategischer Vorteil, der weiteres Wachstum antreiben wird und hoffentlich in der gleichen Rekordgeschwindigkeit wie bisher. Wir sind bereits das am schnellsten wachsende Start-up, das diese Branche seit vielen Jahren gesehen hat und mit GVC an Bord waren unsere Aussichten noch nie besser“, fährt Joakim Stockman fort, der zuvor Betsafe.com geleitet hatte und davor bei der Nordic Gaming Group für den Bereich Marketing Communications verantwortlich war.

„Tief beeindruckt von den Ergebnissen, die Betit bisher erreicht hat“

„Wir sind von dem Blickwinkel des Unternehmens auf das Spielerlebnis und seine User und natürlich von den bisher erzielten Ergebnissen tief beeindruckt.“ Wir stufen die Betit Group als eines der interessantesten Unternehmen auf dem skandinavischen Markt ein, und glauben, dass die Marken und Geschäftsmodelle der Gruppe ein erhebliches Potenzial haben“, erklärt Kenneth Alexander, CEO bei GVC Holdings.

GVC Holdings ist ein multinationales iGaming Unternehmen, dessen Portfolio Marken wie Sportingbet, Casino Club und betboo aufweist. Das Unternehmen hat Niederlassungen in sieben Ländern und beschäftigt über 600 Mitarbeiter. GVC Holdings ist seit 2004 im Alternative Investment Market (AIM) an der Londoner Börse notiert und erzielte 2013 einen Umsatz von 1 Milliarde EUR.

Betit Group wurde 2013 gegründet und hat knapp 50 Mitarbeiter. Die Betit Group ist Ende 2013 mit Thrills.com und Anfang 2014 mit SuperLenny.com auf den Markt gegangen. Die Gründer der Betit Group, Henrik Persson, Andre Lavold und Mikael Harstad, standen hinter so erfolgreichen iGaming Unternehmen wie NordicGaming Group (NordicBet) und BestGames Holdings und seit Kurzem auch hinter Betsafe.

Wünschen Sie weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an :


Betit Group Ltd.

Joakim Stockman

Chief Executive Officer

GSM: +34 68 101 70 95

Tags: