Die LIMAS-Familie wächst um Komforttrage LIMAS Flex

Die mitwachsende Babytrage LIMAS Flex passt sich ganz den Bedürfnissen ihrer Träger an. Für noch mehr Flexibilität und Komfort.

Frankfurt am Main, 09.07.2018. Der hessische Babytragehersteller LIMAS erweitert sein Sortiment um eine Komforttrage: die LIMAS Flex. Der Name und die Funktionen der neuen Rucksacktrage stehen für mehr Flexibilität und ein einfaches Handling. Die Trage eignet sich für Babys ab zwei Monaten bis etwa vier Jahren (3,5 bis 20 Kg) und wächst stufenlos in Länge und Breite mit. Neben weiteren spannenden Neuheiten präsentiert LIMAS seine neue Komforttrage auf der diesjährigen Kind + Jugend (20.-23.09.2018) in Köln (Halle 10.01, Stand C055). 

Im Alltag und auf Reisen mit Baby soll es vor allem schnell und unkompliziert gehen. Dabei bietet die LIMAS Flex die perfekte Lösung: Die Vollschnallentrage einfach über der Hüfte verschließen, das Baby vor dem Bauch oder auf dem Rücken positionieren, Schulterträger überziehen und fertig! Ein ergonomischer Hüftgurt und gepolsterte, individuell einstellbare Schulterträger sorgen für bequemes Tragen vor dem Bauch oder auf dem Rücken. „Wie bei unseren Vorgängermodellen LIMAS und LIMAS Plus setzen wir unser Augenmerk insbesondere auf maximalen Komfort und Flexibilität bei minimalistischem Design“, sagt Geschäftsführerin Anna Sauer.

Mitwachsend und individuell

Passgenau: Die stufenlos verstellbare Stegbreite und ein höhenverstellbares Rückenteil schmiegen sich den Proportionen des Kindes an. Solange sich das Baby noch nicht selbstständig hinsetzen kann, lassen sich die Schulterträger am unteren Bereich des Rückenteils befestigen. Dadurch vermeiden Eltern unnötiges Ziehen am Rücken des Babys. Mit sechs bis acht Monaten werden die Schulterträger am Mittleren Bereich des Rückenteils befestigt. So verlagert sich das Gewicht des Traglings insbesondere auf der Hüfte.

Besonders praktisch: Der Hüftgurt der LIMAS Flex lässt sich ganz einfach herausnehmen. So wird die Vollschnallentrage zum so genannten Onbuhimo – einer leichten und kompakten Rückentragehilfe.

Wie beim Vorgängermodell LIMAS Plus kann die Kopfstütze dank der Druckknöpfe abgenommen und gegen verschiedene Designs ausgetauscht werden – ganz nach Lust und Laune.

Verfügbarkeit

Die LIMAS Flex aus 100 Prozent Bio-Baumwolle ist sowohl online als auch im ausgewählten Babyfachhandel zu einer UVP von 129 Euro in Türkis und Stone erhältlich. Eine austauschbare Kopfstütze kostet 12,90 Euro. Mehr unter www.limasbaby.de.

blattertPR
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Blattert-Hardwiger/Elisabeth Brechmann
Färberstr. 71
60594 Frankfurt a.M.
Telefon: 069-42602974 oder 0178-5833388
E-Mail: sabine@blattert-pr.de oder elisabeth@blattert-pr.de

Über LIMAS

Das Ehepaar Anna und Philipp Sauer gründeten 2015 die LIMAS GmbH mit Sitz in Kelsterbach. Sowohl das Unternehmen als auch die Marke benannten sie nach ihrer ersten Tochter: Lili Marie Sauer. Entwickelt wurde die erste LIMAS-Babytrage bereits 2014 von der ausgebildeten Trageberaterin und Gründerin selbst. Die LIMAS-Babytrage ist eine Kombination aus Komforttrage und Tragetuch. Sie zeichnet sich durch ihr schlichtes Design, die einfache Bedienbarkeit und Ergonomie aus. Für Babys bis 15 Kilogramm gibt es die LIMAS, für Babys und Kleinkinder bis 18 Kilogramm eignet sich die LIMAS Plus. Das Familienunternehmen legt großen Wert auf die hohe Qualität und Nachhaltigkeit seiner Produkte. Die verwendeten Tragetuchstoffe werden aus 100 Prozent Bio-Baumwolle (vegan) in Europa gefertigt. Sie entsprechen dem kbA-Standard. Erhältlich sind die LIMAS-Babytragen mittlerweile weltweit. Die wichtigsten Absatzmärkte sind Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Niederlande und Spanien. 

Mehr Informationen unter www.limasbaby.de oder auf Facebook www.facebook.com/limasbaby.de

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien