„Ein Tropfen Blut genügt“

Start-up-Unternehmen aus dem schwedischen Göteborg nimmt Kampf gegen den weit verbreiteten Vitamin-D-Mangel auf

Müde, antriebslos und Schmerzen im Körper? Dann leiden Sie vermutlich unter Vitamin-D-Mangel. Mit einem Stich in den Finger und einer kostenlosen App in Ihrem Smartphone kann dieser Vitaminmangel schon bald der Vergangenheit angehören.

„Einer der großen Vorteile unserer Methode, die Biomarker misst, ist, dass das Testergebnis Ihnen gehört. Sie kennen Ihren Status genau und können die Entwicklung direkt in Ihrem Smartphone verfolgen“, erklärt Ola Bartholdsson, leitender Geschäftsführer und Gründer von Bodymarkers. 

Vitamin-D-Mangel ist mittlerweile zu einem häufig auftretenden Problem geworden, allein in Europa wird berechnet, dass so gut wie jeder Dritte betroffen ist.

„Die Sonne ist der Schlüssel zu einem gesunden Vitamin-D-Spiegel, daher kommt es bei vielen Menschen in den nordischen Ländern im Winterhalbjahr zu einem Mangel. Wenn es tagsüber die meiste Zeit dunkel ist, sinkt die Vitamin-D-Produktion im Körper.

Vitamin-D-Test – so funktioniert es

Bodymarkers Methode zur Messung des Vitamin-D-Spiegels ist sowohl einfach als auch billig. Wer seine Werte testen möchte, kauft in der nächst gelegenen Apotheke oder in einem Reformhaus ein Testkit und sticht sich danach in den Finger. Ein Bluttropfen wird auf ein spezielles Filterpapier aufgetragen, das danach in einen Rückumschlag gelegt wird. Das Kuvert wird an das Bodymarkers Laboratorium in Großbritannien geschickt, das den Biomarker für Vitamin-D analysiert und das Ergebnis direkt an eine App im Smartphone der Testperson schickt.

„Die App zeigt Ihre Werte an, so dass Sie selbst Ihren Vitamin-D-Spiegel justieren können, ohne hierfür zum Arzt gehen zu müssen, was für alle Beteiligten wesentlich einfacher ist“, erklärt Ola Bartholdsson.

Rechtzeitig messen

Seinen Vitamin-D-Spiegel vorbeugend zu messen, war bislang sowohl in Schweden als auch international ein hoffnungsloses Unterfangen. Für die Gesundheitsversorgung ist das Durchführen der Tests teuer, und in einer Zeit, in der die Gesundheitsversorgung umfassende Sparmaßnahmen erlebt, werden bei Patienten in der Regel nur dann Tests durchgeführt, wenn Krankheitssymptome vorliegen.

„In neun von zehn Fällen wird der Wunsch abgelehnt, was ein Zeichen dafür ist, dass vorbeugende Gesundheitsversorgung für die meisten Menschen nicht zugänglich ist“, fährt Ola Bartholdsson fort.

Wenn man dennoch seine Werte kontrollieren möchte, muss man sich in der Regel an teure, privat praktizierende Ärzte wenden, was dazu führt, dass weniger als ein Prozent der Weltbevölkerung Zugang zu vorbeugenden Gesundheitskontrollen hat oder sich diese leisten kann. Mit Bodymarkers Methode reicht ein einfacher Stich in den Finger aus, der Zuhause am Küchentisch ausgeführt werden kann, und die Kosten sind ein Bruchteil dessen, was die Gesundheitsversorgung derzeit für diese Tests ausgeben muss. Plötzlich sind vorbeugende Gesundheitskontrollen allen zugänglich.

„Natürlich sollte man seine Werte messen können, bevor man krank wird. Mit unseren Messungen kann man sehen, ob ein Mangel oder ein Überschuss vorliegt, so dass dies korrigiert werden kann, bevor es zu einer Folgeerkrankung kommt“, erklärt Ola Bartholdsson weiter.

Nicht zu viel einnehmen

Vitamin-D-Mangel ist eine dokumentierte Ursache für Gesundheitsprobleme, aber zu hohe Dosen sind auch nicht gut. Eine zu hohe Dosierung von Vitamin-D-Tabletten kann giftig sein und das Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen erhöhen. Daher ist es wichtig, seinen Vitamin-D-Spiegel genau zu kennen, auch wenn man gesund lebt.

„Wird ein solcher Test beim Arzt gemacht, erfährt man meist nur, ob man sich innerhalb oder außerhalb des normalen Spektrums befindet. Sieht alles gut aus, wird das Resultat in der Krankenakte notiert und ist danach nicht mehr für den Patienten einsehbar. Mit unserer Dienstleistung ist die Information immer zugänglich und diejenigen, die mehrere Messungen durchführen möchten, um zu sehen, wie die Entwicklung des Vitamin-D-Spiegels über einen Zeitraum variiert, können dies ebenfalls tun“, fährt Ola Bartholdsson, der Gründer von Bodymarkers, fort.

Bodymarkers bringt sein erstes Produkt, den D-Vitamin-Test, der in Apotheken und ausgewählten Einzelhändlern erhältlich sein wird, Anfang 2016 auf den Markt.

Weitere Informationen erhalten Sie über
Ola Bartholdsson, leitender Geschäftsführer Bodymarkers, 46 734 216 000, ola.bartholdsson@bodymarkers.com
Magnus Sjöbäck, Presseverantwortlicher, 46 704 45 15 99, magnus.sjoback@sjobackpr.se

Bodymarkers bietet die Analyse von Biomarkern   mithilfe von Testkits für Zuhause an. Ein Tropfen Blut reicht aus, um Menschen Zugang zum Wissen über ihren Körper und ihre Gesundheit zu geben. Bodymarkers erstes Produkt, ein Diabetes-Test, kommt Anfang 2016 auf den Markt und wird in Apotheken und bei ausgewählten Einzelhändlern erhältlich sein. Das Unternehmen wurde 2015 von Ola Bartholdsson gegründet und hat seine Niederlassung in Göteborg, Schweden.  www.bodymarkers.com

Über uns

Bodymarkers bietet die Analyse von Biomarkern mithilfe von Testkits für Zuhause an. Ein Tropfen Blut reicht aus, um Menschen Zugang zum Wissen über ihren Körper und ihre Gesundheit zu geben. Bodymarkers erstes Produkt, ein Diabetes-Test, kommt Anfang 2016 auf den Markt und wird in Apotheken und bei ausgewählten Einzelhändlern erhältlich sein. Das Unternehmen wurde 2015 von Ola Bartholdsson gegründet und hat seine Niederlassung in Göteborg, Schweden. www.bodymarkers.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links