Bonesupport erhält EU-Zulassung für sein zweites Produkt

Das Medizintechnik-Unternehmen Bonesupport hat die EU-Zulassung für sein Produkt Cerament™ Bone Void Filler erhalten. Dabei handelt es sich um einen keramischen Knochenersatzstoff, der unter anderem zur Behandlung osteoporosebedingter Frakturen eingesetzt wird. Bonesupport startet jetzt eine Marktoffensive, die sich auf ausgewählte Märkte in der EU konzentriert.

Die Zulassung ist die zweite, die das Unternehmen innerhalb kurzer Zeit erhalten hat. Im November 2008 wurde ihm für sein Schlüsselprodukt Cerament™ Spine Support die CE-Kennzeichnung innerhalb der EU erteilt. Das Erzeugnis wird derzeit in Deutschland, Österreich und Italien auf den Markt gebracht.

- „Mit der Zulassung für Cerament™ Bone Void Filler ergänzen wir unser Produktportfolio. Wir sehen Chancen, bedeutende Marktanteile mit unseren synthetischen Knochenersatzstoffen zu gewinnen, die den Medizinern eine praktische und kostengünstige Behandlungsalternative bieten“, so Fredrik Lindberg, Geschäftsführer der Bonesupport.

Cerament™ Bone Void Filler wird als Alternative zu Knochentransplantationen bei der Behandlung von Knochendefekten und osteoporosebedingten Frakturen eingesetzt. Anfangs wird das Erzeugnis in der Wirbelsäulen- und Frakturchirurgie und längerfristig auch in weiteren orthopädischen Einsatzgebieten zur Anwendung kommen.

- „Auch in der Neurochirurgie und der rekonstruktiven Chirurgie sehen wir bedeutende Marktpotentiale“, so Fredrik Lindberg.

Im Zusammenhang mit der Zulassung startet Bonesupport eine offensive Vertriebskampagne auf ausgewählten Märkten in der EU. Das Unternehmen hat bereits eine Tochtergesellschaft in Deutschland gegründet, die für den Vertrieb in Mitteleuropa zuständig ist, und ein Vertriebsabkommen mit der Firma OsteoGen S.r.l. für den italienischen Markt geschlossen. Darüber hinaus werden Vertriebspartnerverträge für Spanien, Portugal, Österreich, Belgien, Großbritannien und Irland hinzukommen.

Das Marktpotential für den injizierbaren Knochenfüllstoff Cerament™ ist weltweit hoch. Auf dem globalen Orthopädiemarkt werden jährlich Milliarden von Dollar umgesetzt. In Europa wird der Markt für die Behandlung von Wirbelkörperfrakturen auf 377 Millionen Euro geschätzt.

Nach der Zulassung durch die FDA (Food and Drug Administration, amerikanische Zulassungs- und Kontrollbehörde für Lebens- und Arzneimittel) wird Cerament™ Bone Void Filler seit 2008 auf dem nordamerikanischen Markt verkauft. Viele hundert Patienten wurden bisher damit behandelt – mit ausgezeichneten therapeutischen Ergebnissen. Neben der Präsenz auf dem nordamerikanischen und dem europäischen Markt sieht BoneSupport Möglichkeiten, seine Produkte längerfristig auch in anderen Märkten, wie Asien und Südamerika, einzuführen.

Wirbelfrakturen und Osteoporose stellen weltweit ein großes Problem dar, das vor allem ältere Frauen betrifft und die Lebensqualität der Patienten erheblich einschränkt. Allein in Europa und den USA sind jährlich mehr als 1,5 Millionen Menschen von Wirbelkörperfrakturen betroffen, wodurch der Allgemeinheit erhebliche Kosten entstehen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass mehr Patienten therapiert werden, um Leid und Schmerzen zu lindern. Mit Hilfe der Produkte von Bonesupport können im Gesundheitswesen zudem jedes Jahr erhebliche Kosten eingespart werden.

Fakten zu Cerament™
• Cerament ist ein injizierbarer keramischer Knochenersatzstoff, der den entkalkten Knochen verstärkt und gleichzeitig ein Einwachsen des körpereigenen Knochens zum allmählichen Ersatz des Implantats ermöglicht.
• Cerament weist körperähnliche „orthobiologische“ Eigenschaften auf der Grundlage natürlicher Minerale auf.
• Je nach Einsatzgebiet kann Cerament unter örtlicher Betäubung injiziert werden, und der Patient wird schmerzfrei, sobald die injizierte Masse ausgehärtet und der gebrochene Wirbel stabilisiert ist.
• Die Behandlung ist schnell, einfach und sicher in der Ausführung.


Weitere Information erhalten Sie bei:
Fredrik Lindberg, Geschäftsführer BONESUPPORT AB
Tel. +46 46 286 53 70 oder +46 708-86 53 70
Ian Kirkwood, Leiter Marketing und Vertrieb International, BONESUPPORT AB
Tel. +46 46 286 53 58 oder +46 706 16 53 58

Pressefotos finden Sie unter www.bonesupport.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links