Über uns

Die bugatti Holding Brinkmann aus Herford gehört zu den führenden deutschen Herstellern von Herrenbekleidung. 2014 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von 220 Millionen Euro. Der Exportanteil liegt bei 45 Prozent. Hauptexportländer sind Italien, die Niederlande und Skandinavien, wichtiger geworden sind auch Märkte im Mittleren Osten und China. Das 1947 von Friedrich Wilhelm Brinkmann in Löhne/Westfalen gegründete Familienunternehmen wird heute in zweiter und dritter Generation geführt. Im Inland zählt das Unternehmen 939 Beschäftigte. Als einer der wenigen deutschen Bekleidungshersteller produziert die bugatti Holding Brinkmann noch einen Teil der Kollektionen im Inland.Im Herforder Stammhaus ist die umsatzstärkste Marke bugatti zu Hause. Das Label ist Lizenzgeber für Krawatten, Hemden, Schirme, Lederwaren, Unterwäsche, Gürtel, Socken, Schuhe, Lederjacken, Hüte, Bademode, Handytaschen, Bettwaren und Heim- sowie Küchentextilien.Zur Gruppe gehören außerdem die Firmen Pikeur, Werther, Marktführer für Reitbekleidung mit den Marken Pikeur und Eskadron; Wilvorst, Northeim, Marktführer für festliche Bekleidung, mit den Marken Wilvorst, Tziacco, atelier torino, Corpus Line; Dressler, Großostheim, mit der Marke Eduard Dressler und der Lizenz Daks; das Einzelhandelhaus Roland in Bremen.

Abonnieren