FLOAT – Neuer Caverion Millionenauftrag für Bürogebäude in Düsseldorf

Caverion Deutschland Pressemeldung, 30. November 2016

FLOAT - Neuer Caverion Millionenauftrag für Bürogebäude in Düsseldorf

Caverion wird die Ausführung aller gebäudetechnischen Gewerke beim Neubau des Bürogebäudes FLOAT im Düsseldorfer Medienhafen für den Bauherrn IMMOFINANZ übernehmen. Als technischer Generalunternehmer verantwortet der Gebäudedienstleister bei diesem Bauvorhaben ein Auftragsvolumen von mehr als 25 Millionen Euro und den anschließenden Mieterausbau. Der von dem Architekten Renzo Piano entworfene Gebäudekomplex zeichnet sich insbesondere durch sein durchgängig hochwertiges Designkonzept aus, das auch in der technischen Umsetzung im Innenausbau Berücksichtigung finden wird.

Das Ensemble mit einer Gesamtlänge von rund 200 Metern besteht aus sechs einzelnen Baukörpern, die über eine südseitig verlaufende sechsgeschossige Erschließungs-Magistrale und ein zusammenhängendes Untergeschoss verbunden sind. Die oberirdische Gesamtfläche von rund 31.000 Quadratmetern wird hauptsächlich als Headquarter eines Unternehmens genutzt werden. Daneben entstehen ausgewählte Gastronomie- und Einzelhandelsbereiche sowie eine Tiefgarage mit 780 Stellplätzen.

Caverion beginnt ab dem Frühjahr 2017 mit der technischen Umsetzung der Anlagentechnik. In den Büroräumen werden Multifunktionssegel der Marke Krantz und weitere Kühldeckensysteme verbaut. Darüber hinaus versorgen Lüftungsanlagen mit einer Gesamtkapazität von 178.000 Kubikmeter Luft pro Stunde die Räumlichkeiten. Für die Entrauchung der verschiedenen Brandabschnitte der Tiefgarage werden in Summe ca. 135.000 m³/h Luft abgeführt und die zusätzlichen Druckbelüftungsanlagen für die Treppenhäuser verfügen über eine Leistung von 270.000 m³/h.
Caverion wird außerdem die gesamte IT-Infrastruktur sowie die Alarm- und Sicherheitssysteme liefern, um das Gebäude für seine anspruchsvolle Nutzung fit zu machen.

In diesem Fall konnten wir den Auftraggeber insbesondere von unserer Leistungsstärke in Puncto termingerechter Umsetzung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten überzeugen“, sagt Manfred Kölbl, Leiter Business Development Großprojekte bei Caverion Deutschland. „Für diese Projektgröße können wir eine Vielzahl an Referenzen vorweisen, ebenso wie für unsere Kenntnisse zur Erfüllung der geforderten Standards bei der angestrebten Zertifizierung nach LEED Gold.“

Bildquelle: RPBW Joachim Lézie-Cobert

Weitere Informationen:

Caverion Deutschland
Beate Bredl
Marketing & Kommunikation
Tel.: +49 (0)89 3742 88 118
beate.bredl@caverion.com

Caverion plant, errichtet und betreibt nutzerfreundliche und energieeffiziente technische Lösungen für Gebäude, Industrieanlagen und Infrastrukturprojekte. Wir schaffen gesunde und komfortable Lebens- und Arbeitsräume. Unsere Dienstleistungen kommen unter anderem in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Shoppingcentern, Kliniken, Hochschulen, Forschungs- und Laboreinrichtungen sowie in Industrieanlagen zum Einsatz. Wir streben danach, der europaweit führende Anbieter für fortschrittliche und nachhaltige Gebäudetechnik zu sein. Dafür setzen wir auf Energieeffizienz und Kostenmanagement. Zu unseren Stärken zählen technische Kompetenz und umfassende Services, die alle technischen Gewerke über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Industrieanlagen abdecken. Mehr als 17.000 Mitarbeiter in 12 Ländern in Nord-, Zentral- und Osteuropa erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von mehr als 2,4 Mrd. Euro. Die Aktie des Unternehmens ist im NASDAQ OMX an der Börse in Helsinki gelistet.

Caverion Deutschland GmbH ist Anbieter für technische Gebäudeausrüstung in allen Gewerken sowie für Facility Services in Deutschland. Caverion Deutschland betreibt ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum und vertreibt außerdem unter der Marke Krantz Lüftungs-, Kühl- und Heizsysteme, Filter und Absperrsysteme sowie Anlagen zur Abluftreinigung. In bundesweit 21 Niederlassungen beschäftigt Caverion Deutschland rund 2.400 Mitarbeiter. 

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links