2,1 Millionen Euro für die Revolution in der Textilwelt

Coloreels einzigartige und revolutionäre Garnfärbetechnologie hat die Textilbranche bereits nachhaltig beeindruckt. 
Nun hat das schwedische Innovationsunternehmen eine Förderung in Höhe von mehreren Millionen Euro aus dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 zugesprochen bekommen.
„Dank der Finanzierung und der qualifizierten Unterstützung der Europäischen Kommission können wir unser Patentportfolio weiter ausbauen und uns unserer Mission widmen, der Textilbranche wegweisende Lösungen für die Garnfärbung anzubieten“, so Joakim Staberg, Gründer von Coloreel und Erfinder der Technologie.

Tausende kleine und mittlere Unternehmen bewerben sich jedes Jahr um Fördersummen aus Horizont 2020. Im Rahmen des Programms wählt die Europäische Kommission potenziell
disruptive Geschäftsideenfür die Investition und Förderung aus. 

Im vierten und letzten Durchgang des Programms im Jahr 2016 gingen bei der Kommission 1.376 Projektanträge aus 34 Ländern ein. Nur 51 Unternehmen wurden dabei für die Förderung ausgewählt - und Coloreel gehört dazu. Der Zuschuss, der Coloreel zugesprochen wurde, war der zweitgrößte aller Bewilligungen. 

„Wir sind sehr glücklich und dankbar für diese umfangreiche Subvention“, sagt Joakim Staberg. 

Coloreels einzigartige patentierte Technologie ermöglicht hochwertige Sofortfärbung von Textilgarn auf Wunsch. Das bedeutet, dass den Nutzern stets die richtige Garnfarbe zur Verfügung steht, wann immer sie sie brauchen. Das erste einzuführende Produkt auf Basis dieser revolutionären Technologie ist Coloreel, ein bahnbrechender Zusatz für Stickmaschinen. 

Coloreel ist eine eigenständige Einheit, mit der praktisch jede Stickmaschine einfach und ohne Einschränkungen aufgerüstet werden kann. Durch umgehende Färbung eines Coloreel-Basisgarns während der Produktion ermöglicht Coloreel einzigartige Designs ohne Farbeinschränkungen. Farbwechsel sind sowohl direkt von einem Farbton zum nächsten möglich als auch schrittweise im sanften Farbverlauf. So erzeugen Sie jeden Farbeffekt, den Sie sich vorstellen können.

Die Coloreel Einheiten werden im Laufe des kommenden Jahres auf dem Markt erhältlich sein. Bis dahin werden einige exklusive Partnerunternehmen die Möglichkeit haben, über Coloreels Produktionsanlagen einzigartige Coloreel-Stickereien für eine limitierte Auflage an Bekleidung oder anderen Produkten zu entwerfen und zu bestellen.

Im vergangenen Jahr wurde Coloreel nur zu ausgewählten Anlässen vorgeführt. Anlässlich der Avantex in Paris, einer Messe für Hightech-Stofftechnologie, wurde Coloreel im Februar 2017 erstmals öffentlich präsentiert. Das Feedback war ausgesprochen positiv.

Exklusive Vorschau von Coloreel: https://youtu.be/HX1qLof7noA

Coloreel erste öffentliche Präsentation: https://youtu.be/UdpYvpoB4AM

Die Coloreel-Technologie: https://youtu.be/1vkRRpJXrCc 

Stickproduktion mit Coloreel: https://youtu.be/eTgVSH8rE7k 

Die nächste Gelegenheit, einen Blick auf Coloreel zu werfen und das Coloreel-Team kennenzulernen, erhalten Sie auf der Texprocess in Frankfurt vom 9. bis zum 12. Mai an Stand F23 in Halle 4.0.

Erfahren Sie mehr über das KMU-Instrument Horizont 2020:

http://ec.europa.eu/easme/en/comment/4325

Weitere Informationen zu Coloreel finden Sie auf www.coloreel.com oder nehmen Sie Kontakt auf zu: 

David Borg, david.borg@coloreel.com, +46 73 388 22 22

Über uns

Coloreel ist ein innovatives Unternehmen mit Sitz in Schweden, in einer Region, die für ihre Textilindustrie sowie ihren Unternehmergeist bekannt ist. Unser Fokus ist es, Produkte auf Basis der Coloreel-Technologie zu entwickeln und einzigartige Möglichkeiten zu bieten, Garne während eines Produktionsprozesses zu färben.