Compuware stellt eine neue APM-Generation für Mobil-,Cloud-, Unternehmens- und Streaming-Anwendungen vor

Neu-Isenburg, 16. Mai 2012—Compuware hat eine neue Generation seiner integrierten APM (Application Performance Management)-Lösung vorgestellt. Das Compuware APM Spring 2012 Platform Release führt vier bahnbrechende Innovationen der Produktfamilien dynaTrace und Gomez ein. Damit können Kunden die Performance und den Mehrwert ihrer geschäftskritischen Applikationen erhöhen. Die neue Version vereinheitlicht die APM-Strategie von Compuware und ist die erste der neuen Marke „Compuware APM“ mit den Untermarken „Gomez“ und „dynaTrace“.

Die vier Innovationen sind im Einzelnen:
Vereinfachtes Web Performance-Management aus Endnutzer-Perspektive Compuware User Experience Management (UEM) vereinfacht das Performance-Management an den Endpunkten des Internets, welche bedingt durch die stetig steigende Vielfalt an internetfähigen Geräten immer komplexer werden. Damit können Unternehmen die Performance-Erfahrung der Nutzer optimieren und Abbruchraten senken. Dies funktioniert durch:

  • Umfassendes UEM und Performance-Analyse für mobile Anwendungen und Browser-Applikationen
  • Tiefgehende Einsicht in Transaktionen mit der integrierten PurePath-Technologie bei allen Browser- und Gerätetypen, inklusive Details bis auf Code-Level, Incidents und Nutzungshistorien
  • Transparenz über alle Performance-Aspekte bei mobilen Applikationen, inklusive Nutzeraktionen 
  • Umfassendste synthetische Funktionalität am Markt für Streaming Media
  • Flexible Optionen für die UEM-Installation – als SaaS oder im eigenen Rechenzentrum installiert
     

Kombinierte Netzwerk- und Anwendungs-Performance

Compuware APM kombiniert das Performance-Management von Applikationen und Netzwerk, um die steigenden Herausforderungen von komplexen Rechenzentren zu bewältigen. Dies führt zu kürzeren Problemlösungszeiten, geringeren Kosten für Performance-Management und einfacheren Installationen.

  • Vorgefertigte Kennzahlen-Dashboards zur Überwachung der Applikations- und Netzwerk-Performance in einer übersichtlichen Ansicht
  • Eine zentrale Instrumentierung liefert Diagnosen von Netzwerk-Performance im Kontext zur Anwendungsperformance
  • Integriertes synthetisches Monitoring ermöglicht proaktive Überwachung von webbasierten und nicht webbasierten Anwendungen
  • Automatisch korrelierte Code-Level-Analyse ermittelt in Sekunden Problemursachen dank der integrierten dynaTrace PurePath-Technologie
     

APM für fortschrittlichste dynamische Cloud- und Big Data-Anwendungen

Compuware dynaTrace Enterprise ist die branchenweit erste Lösung zur Vereinfachung von Performance-Optimierung, Betrieb und Management moderner, dynamischer Applikationen.

  • Detailreiche Managementlösung für Transaktionen in dynamischen Cloud- und Big Data-Anwendungen
  • Neuartige Analysemöglichkeiten für Cassandra NoSQL und Hadoop Map/Reduce Big Data-Umgebungen
  • Automatische Erkennung und Anpassung der PurePath-Instrumente für tiefgehende Einsichten in Cloud-Anwendungen, auch für Multi-Cloud- (zum Beispiel vCloud + EC2 und/oder Azure) und Hybrid-Cloud-Umgebungen
     

Erweiterte Architektur für schnellere Amortisation und flexible Skalierbarkeit

Die Lösung unterstützt neue Preismodelle, reduziert die Amortisationszeit und sorgt für eine flexiblere Skalierbarkeit von APM-Projekten.

  • Vorkonfigurierte Dashboards und intelligentes Baselining durch Analyse des normalen Performanceverhaltens der Anwendungen
  • Neue Einstiegsangebote, damit IT-Teams mit einer einzigen Applikation starten und die  Installation kosteneffektiv bis zum unternehmensweiten Einsatz skalieren können 

„Application Performance Management besitzt für immer mehr Unternehmen höchste Priorität, da  Anwendungen zunehmend verteilt, mobil und dynamisch bereit gestellt werden“, sagt Mary Johnston  Turner, Research Vice President, Enterprise System Management Software, beim  Marktforschungsunternehmen IDC. „Die von Compuware angekündigte APM-Produktversion für  Mobil-, Cloud-, Big Data- und Streaming-Anwendungen adressiert hochkritische Problembereiche,  mit denen IT-Verantwortliche heute konfrontiert sind.“

„Die Applikationslandschaft ändert sich rasant mit neuen nativen mobilen Anwendungen, einer explodierenden Anzahl von Cloud-Services und flexiblen Cloud-Infrastrukturen. Gleichzeitig fordern die Fachabteilungen immer mehr Anwendungsfunktionen noch schneller auf den Markt zu bringen“, sagt John Van Siclen, General Manager von Compuware APM. „Ein Applikationsmanagement-System der neuen Generation ist nötig, das sich weit jenseits der traditionellen Überwachung von Rechenzentren bewegt. Die neue Version erfüllt diese aktuellen Anforderungen, während sie gleichzeitig die bisherige Komplexität von APM reduziert. Durch die modulare Gestaltung der neuen
Plattform bieten wir nun auch Lösungen für mittelständische Unternehmen, für die die bisherigen Enterprise APM Systeme überdimensioniert waren.“

Compuware Corporation – The Technology Performance Company
Compuware APM® (Application Performance Management) ist die führende Software-Lösung zur Performance-Optimierung von IT-Anwendungen aller Art – egal ob lokal, webbasiert, mobil, gestreamt oder aus der Cloud. Compuware APM deckt als einzige Lösung im Markt die gesamte Anwendungslieferkette einheitlich aus der Endanwenderperspektive ab, beginnend beim internetfähigen Tablet, Smartphone oder Desktop-Rechner über die Cloud bis zum Rechenzentrum. Compuware APM unterstützt Kunden bei der proaktiven Problemlösung und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zu höherer Kundenzufriedenheit, zur schnelleren Einführung neuer Software-Funktionen und zur Kostensenkung beim Management von ITAnwendungen.
Die Grundlage dafür bilden fortschrittliche Analysemöglichkeiten und automatisierte APMProzesse. Mit über 4.000 Kunden weltweit zählt Compuware zu den Marktführern im „Magic Quadrant for Application Performance Monitoring“. Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.

Pressekontakte:

Mareike Jacobshagen
Compuware GmbH, Neu-Isenburg
Tel: +49-6102-83 39-186
E-Mail: mareike.jacobshagen@compuware.com

Tobias Steinhäußer
Fink & Fuchs Public Relations AG, München
Tel: +49-89-589787-59
E-Mail: tobias.steinhaeusser@ffpr.de

Michaela Wirz
Compuware AG, Baden-Dättwil (CH)
Tel: +41-56-483 26 26
E-Mail: michaela.wirz@compuware.com

Über uns

Neue Technologien beinhalten unglaubliches Potenzial: steigende Einnahmen, verbesserte Kundenzufriedenheit und ein stärkeres Markenimage. Diese Innovationen können allerdings auch die Komplexität von Technologieumgebungen erhöhen.Technologie muss einfach anwendbar sein, damit ihr gesamtes Potenzial ausgeschöpft werden kann. Und sie muss leistungsstark sein.Seit fast 40 Jahren bietet Ihnen Compuware Software, Experten und Best Practices, um zu gewährleisten, dass Ihre Anwendungen einwandfrei funktionieren und Mehrwert schaffen. Unsere Mitarbeiter und Softwareprodukte stellen sicher, dass wichtige Technologien jederzeit so funktionieren, wie sie sollten – und das für 7.100 Kunden weltweit. Wenn die Leistung von Technologien von entscheidender Bedeutung ist – und das ist sie heute mehr als je zuvor –, setzen Unternehmen, darunter 46 der 50 führenden Fortune 500-Unternehmen und 12 der 20 meistbesuchten Websites in den USA, auf Compuware.

Abonnieren

Zitate

Die Applikationslandschaft ändert sich rasant mit neuen nativen mobilen Anwendungen, einer explodierenden Anzahl von Cloud-Services und flexiblen Cloud-Infrastrukturen. Gleichzeitig fordern die Fachabteilungen immer mehr Anwendungsfunktionen noch schneller auf den Markt zu bringen.
John Van Siclen, General Manager von Compuware APM
Application Performance Management besitzt für immer mehr Unternehmen höchste Priorität, da Anwendungen zunehmend verteilt, mobil und dynamisch bereit gestellt werden.
Mary Johnston Turner, Research Vice President, Enterprise System Management Software, IDC
Ein Applikationsmanagement-System der neuen Generation ist nötig, das sich weit jenseits der traditionellen Überwachung von Rechenzentren bewegt.
John Van Siclen, General Manager von Compuware APM