Copytrack wird BAPLA-Mitglied und unterstützt BAPLA FOCUS 2017 als Sponsor

Berlin, 11. September 2017 . Copytrack ist seit Mitte August offizielles Mitglied im britischen Dachverband für Bildagenturen, der British Association of Picture Agencies & Libraries (BAPLA). Am 26. September stellt sich das Unternehmen erstmals auf der Konferenz des Verbands BAPLA FOCUS 2017 in London vor und sponsert das Panel "The Provenance of Images Online". Marcus Schmitt, Geschäftsführer von Copytrack, wird die Präsentationsrunde mit einer Keynote einleiten.

BAPLA FOCUS 2017

  • 26. September von 10.00 - 17.30 Uhr
  • 14.30 Uhr Keynote von Marcus Schmitt zum Panel “The Provenance of Images Online”
  • Terrace Gallery, Museum of London, 150 London Wall, London EC2Y 5HN

Weitere Informationen unter: http://blog.bapla.org.uk/bapla-focus-2017/

Mitte August 2017 wurde Copytrack offiziell vom BAPLA Komitee in den britischen Verband der Bildagenturen aufgenommen. “Die BAPLA Mitgliedschaft ist ein großer und wichtiger Schritt für unsere internationalen Kooperationen”, kommentiert Marcus Schmitt. „Im britischen Dachverband verfolgen wir alle das gemeinsame Ziel, Urheberrechte zu stärken und zu schützen. Wir freuen uns sehr, nun mit vielen wichtigen Partnern aus dem britischen Markt gemeinsam agieren zu können.” Die Mitgliedschaft ermöglicht dem Berliner Unternehmen zudem am Informationsaustausch der Bildindustrie in Großbritannien teilzunehmen und die Partnerschaften mit dortigen Agenturen weiter auszubauen.

Die Teilnahme an der diesjährigen BAPLA FOCUS Konferenz ist für Marcus Schmitt und sein Unternehmen der erste großer Auftritt in Großbritannien nach der Fotofringe in London im April dieses Jahres. Hier sowie auf dem CEPIC Congress in Berlin im Juli 2017 konnte Copytrack erste Bildagenturen aus dem Vereinigten Königreich als Kunden gewinnen.

Der britische Verband für Bildagenturen BAPLA wurde 1975 gegründet. BAPLA repräsentiert eine Bandbreite an Bildanbietern aus den Bereichen Stock, Presse und Kulturbesitz sowie Technologieanbieter und Einzelunternehmen. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf nationaler als auch auf internationaler Ebene und fördert den Informationsaustausch zwischen seinen Mitgliedern. Zu den Kooperationspartnern der BAPLA zählen u.a. der US-amerikanische Verband für Bildagenturen (DMLA) und der internationale Dachverband der Bildindustrie CEPIC. Hier ist Copytrack im Juli dieses Jahres Mitglied geworden.

Kontakt COPYTRACK:
Andrea Feustel, Oranienburger Strasse 4, 10178 Berlin
andrea.feustel@copytrack.com , Tel: +49 - 30 - 809.332.961, Fax: +49 - 30 - 809.332.999

Über Copytrack:
Copytrack (www.copytrack.com) wurde 2015 von Marcus Schmitt gegründet und beschäftigt heute rund 25 Mitarbeiter aus den Bereichen Legal, IT, Kundenservice und Finance. Der Service des kostenfreien Portals richtet sich u.a. an Fotografen, Verlage, Bildagenturen und E-Commerce-Anbieter. Copytrack spürt Urheberrechtsverstöße weltweit online auf. Der Service umfasst eine risikofreie Durchsuchung des Internets nach von den Nutzern hochgeladenen Bilddateien mit einer Treffergenauigkeit von 98 Prozent. Die Kunden von Copytrack definieren ohne Lizenz genutzte Bilder und bestimmen selbst die Höhe nachträglicher Gebühren gestützt durch einen automatischen Lizenzrechner im Portal. Copytrack übernimmt in voller Verantwortung eine außergerichtliche Lösung in 140 Ländern sowie eine gerichtliche Lösung in den urheberrechtlich relevanten Gebieten. Bei erfolgreicher Nachlizenzierung erhält der Rechteinhaber 70 Prozent der vereinbarten Summe.

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Die BAPLA Mitgliedschaft ist ein großer und wichtiger Schritt für unsere internationalen Kooperationen.
Marcus Schmidt, Geschäftsführer von Copytrack
Im britischen Dachverband verfolgen wir alle das gemeinsame Ziel, Urheberrechte zu stärken und zu schützen. Wir freuen uns sehr, nun mit vielen wichtigen Partnern aus dem britischen Markt gemeinsam agieren zu können.
Marcus Schmidt, Geschäftsführer von Copytrack