Cyberport startet Shop-in-Shop-Konzept bei Galeria Kaufhof

Der IT- und Unterhaltungselektronik-Spezialist Cyberport und Galeria Kaufhof starten eine Partnerschaft mit Shop-in-Shop-Konzepten im Warenhaus.

(Dresden) In diesem Jahr werden voraussichtlich schon drei erste Pilot-Stores in Filialen von Galeria Kaufhof eröffnen. 2019 soll die Expansion fortgeführt werden. Start ist im Sommer 2018 mit dem ersten Shop-in-Shop-Konzept in der Galeria Kaufhof München Stachus. Mit 96 Standorten bundesweit bietet Galeria Kaufhof ein Filialnetz, in dem sich Cyberport wie gewohnt persönlich, modern und innovativ seinen Kunden präsentieren kann. Gleichzeitig gewinnt Galeria Kaufhof ein weiteres exklusives Partnerkonzept und erweitert somit ihr bestehendes Sortiment um 45.000 Marken-Produkte aus den Bereichen IT und Unterhaltungselektronik. Dazu zählen z.B. Notebooks, Tablets, Smartphones und Kopfhörer.

Näher am Kunden
Dazu sagt Helmar Hipp, Geschäftsführer von Cyberport: „Wir haben mittlerweile 15 Jahre Erfahrung im Omnichannel-Commerce, verbinden als einziger Spieler am Markt E-Commerce und die klassischen Händlertugenden mit einem besonders intensiven, weil individuellen Erlebnis, das von persönlicher Bedarfsermittlung und Beratung bestimmt ist. Shop-in-Shop ist für uns jetzt noch einmal eine neue Herausforderung.“ Gleichzeitig wird mit der Kooperation der Kundenwunsch nach mehr stationärer Präsenz erfüllt. Seit der ersten Store-Eröffnung im Jahr 2003 hat Cyberport Click and Collect, also die Filial-Abholung von online bestellter Ware, in seine Prozesse integriert. Seit 2013 bietet das Unternehmen zusätzlich die taggleiche Lieferung innerhalb von drei Stunden an. „Diese Services können Kunden aber nur nutzen, wenn sie einen Store in der Nähe haben. Wir hören deshalb öfter die Frage, ob wir nicht in dieser oder jener Stadt noch eine Filiale eröffnen. Dank Galeria Kaufhof rücken wir jetzt noch näher an bestehende und neue Kunden heran“, erklärt Jens Lippert, Gesamt-Projektleiter Shop-in-Shop bei Cyberport.

Nachhaltig erfolgreich aufstellen
„Das Ziel der Zusammenarbeit ist, eine langfristige Kooperation zwischen beiden Unternehmen zu etablieren. Wir sehen in den Bereichen IT- und Unterhaltungselektronik großes Potential und freuen uns, mit Cyberport einen strategisch wichtigen Partner gewonnen zu haben, der uns mit seinem jahrelangen Sortiments-Know-How bei der Entwicklung dieses Segments unterstützt“, sagt Edo Beukema, Geschäftsführer Einkauf der Galeria Kaufhof GmbH.

„Wir sind überzeugt, dass das Konzept gut zu Galeria Kaufhof passt. Beide Unternehmen verfolgen einen innovativen Omnichannel-Ansatz. Galeria Kaufhof ist immer wieder auf der Suche nach Partnern, mit denen wir gemeinsame Konzepte entwickeln und uns nachhaltig erfolgreich aufstellen. Wir sind überzeugt, dass die Kooperation mit Cyberport bei unseren Kunden gut ankommen wird und wir auch unsere Anziehungskraft für junge, technikaffine Kunden deutlich erhöhen werden“, so Beukema.

Weitere Informationen zu den geplanten Shop-in-Shop-Eröffnungen folgen in Kürze.

Online finden Sie die Pressemitteilung sowie Bildmaterial unter http://news.cision.com/de/cyberport.

________________________________________

Pressekontakte

Anne Fröhlich, Cyberport GmbH, Leitung Kommunikation
Telefon: +49 (0)351 / 33 95 7823, E-Mail: pr@cyberport.de

Sophie Lasos, Galeria Kaufhof GmbH, Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (0)221 / 223-5595, E-Mail: presse@kaufhof.de

________________________________________

Über Cyberport
Cyberport zählt zu den größten E-Commerce-Unternehmen für IT und Unterhaltungselektronik in Europa. Unter www.cyberport.de finden die Kunden über 45.000 Produkte aus den Bereichen Notebook, Smartphone, Fernseher und Haushaltsgeräte. Das Omnichannel-Konzept des Unternehmens ermöglicht den Einkauf für Privat- und Geschäftskunden sowohl über den Webshop, den telefonischen Vertrieb als auch in einem der 14 Stores in Deutschland und Österreich. Die Qualität des Onlineshops wird regelmäßig von unabhängigen Prüfinstanzen ausgezeichnet (zuletzt: Deutscher Online-Handels-Award; Bester Multichannel-Händler, Shop Usability-Award). Mittlerweile zählt Cyberport über 5 Millionen Kunden.

Zahlen & Fakten

Firmensitz:                  Cyberport GmbH, Am Brauhaus 5, 01099 Dresden
Gründungsjahr:            1998
Geschäftsführung:        Helmar Hipp, László Kovács

Über Galeria Kaufhof
Die Galeria-Kaufhof-Gruppe mit Sitz in Köln ist ein europaweit führendes Warenhausunternehmen. Mit seinem innovativen und erfolgreichen Galeria-Konzept präsentiert das Unternehmen moderne Shopping- und Erlebniswelten. Die Galeria-Kaufhof-Gruppe betreibt in Deutschland aktuell 96 Warenhäuser und 57 Dinea-Restaurants sowie 16 Warenhäuser in Belgien. Seit dem 1. Oktober 2015 gehört die Galeria-Kaufhof-Gruppe zur kanadischen Hudson’s Bay Company (TSX: HBC), einem weltweit aufgestellten Betreiber von Premiumwarenhäusern. Weitere Informationen finden Sie unter: kaufhof.de

Tags:

Über uns

Cyberport zählt zu den größten E-Commerce-Unternehmen für IT und Unterhaltungselektronik in Europa. Unter www.cyberport.de finden die Kunden über 45.000 Produkte aus den Bereichen Notebook, Smartphone, Fernseher und Haushaltsgeräte. Das Omnichannel-Konzept des Unternehmens ermöglicht den Einkauf für Privat- und Geschäftskunden sowohl über den Webshop, den telefonischen Vertrieb als auch in einem der 14 Stores in Deutschland und Österreich. Die Qualität des Onlineshops wird regelmäßig von unabhängigen Prüfinstanzen ausgezeichnet (zuletzt: Deutscher Online-Handels-Award; Bester Multichannel-Händler, Shop Usability-Award). Mittlerweile zählt Cyberport über 5 Millionen Kunden.