Der neue Daikin „R32echner“: Kältemittelfüllmengen sicher berechnen

Mit dem „R32echner“ bietet Daikin ab sofort ein einzigartiges Online-Tool, das die Planung von Klimaanlagen mit dem Kältemittel R-32 vereinfacht. Der „R32echner“ ist in der App „DAIKIN to go“ und im Helpdesk verfügbar. Mit dem mobilen Werkzeug können die jeweils zulässigen maximalen Kältemittelfüllmengen für R-32 ermittelt werden. Kälte- und Klimafachbetriebe sowie Planer erhalten so absolute Planungssicherheit.

Bei der Planung ist die Auslegung der Kältemittelfüllmenge entsprechend der Raumgröße wichtig. Mit der App „DAIKIN to go“ unterstützt Daikin diese Auslegung. Der Installateur muss lediglich die Daten für die voraussichtliche Kältemittelmenge, die Raumhöhe und -fläche sowie die Einbausituation des Innengeräts eingeben und erhält dann die jeweils zulässige maximale Kältemittelfüllmenge für das zu installierende Gerät.

Der Daikin „R32echner“ folgt im Unterschied zu anderen am Markt verfügbaren Kältemittelfüllmengen-Rechnern der speziellen Produktnorm für elektrisch betriebene Wärmepumpen, Klimageräte und Raumluft-Entfeuchter IEC 60335-2-40. Darüber hinaus findet der Anlagenbauer in der Daikin Installationsanleitung ebenfalls Hinweise zur Ermittlung der maximalen Füllmenge. Wird nach dieser Installationsvorgabe gebaut, so erhält der Installateur die Garantie des Herstellers, dass alle Anforderungen in puncto Sicherheit erfüllt werden. Dem Gerätehersteller ist es erlaubt, zusätzliche Vorkehrungen beim Gerätedesign zu treffen, um die Sicherheit seiner Produkte zu gewährleisten. So können Daikin Truhengeräte mit Standard Füllmengen selbst bei kleinen Raumgrößen sorgenfrei installiert und betrieben werden.

      

Bildunterschrift: Mit dem „R32Rechner“, der in der App „DAIKIN to go“ und im Helpdesk verfügbar ist, bietet Daikin ein einzigartiges Online-Tool, das die Planung von Klimaanlagen mit dem Kältemittel R-32 vereinfacht.

Diese und weitere Presseinformationen stehen unter http://news.cision.com/de/daikin-airconditioning-germany-gmbh zum Download zur Verfügung.
Weitere Informationen zu DAIKIN finden Sie unter
www.daikin.de  

DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Die DAIKIN Airconditioning Germany GmbH mit Sitz in Unterhaching bei München wurde 1998 gegründet und vertreibt hochwertige, energieeffiziente Wärmepumpen sowie Klimaanlagen für Privatmarkt, Gewerbe und Industrie. Für den gewerblichen Bereich bietet DAIKIN zudem Produkte für Normal- und Tiefkühlung sowie Lüftungsanlagen und Kaltwassersätze an. Die Deutschland-Tochter der DAIKIN Industries Ltd. (Osaka/Japan) ist mit 178 Mitarbeitern und einem Umsatz von 126,8 Millionen Euro (2016/2017) in Deutschland Marktführer auf dem Gebiet der VRV-Klimatechnologie. Über 85 % der Geräte für den europäischen Markt werden auch in Europa produziert. Die in den belgischen Städten Ostende und Gent etablierten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen orientieren sich an den länderspezifischen Gegebenheiten Europas.

Mitte 2016 übernahm DAIKIN Europe N.V. die Zanotti S.p.A., einen italienischen Hersteller von Industrie- und Transportkühlung sowie Systemen zur Luftbehandlung und -entfeuchtung. Damit komplettiert DAIKIN sein Produktportfolio und baut in Europa sein Geschäftsfeld der Gewerbe- und Industriekälte weiter aus.

DAIKIN Industries:
DAIKIN Industries beschäftigt weltweit rund 67.000 Mitarbeiter und erzielte 2016/2017 einen Umsatz von etwa 17,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen kann auf mehr als 90 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Fertigung von Klima-, Kältetechnik- und Wärmepumpensysteme verweisen und gehört zu den Marktführern auf dem Gebiet der Wärmepumpentechnologie.

Auszeichnungen:
2016 wurde DAIKIN Industries Ltd. von Clarivate Analytics, vormals ein Geschäftsbereich von Thomson Reuters, bereits zum vierten Mal als einer der „Top 100 Global Innovators“ ausgezeichnet.

2013 erhielt DAIKIN für die VRV IV den weltweit größten Innovationspreis, den Plus X Award. Die Luft-Luft-Wärmepumpe wurde in den Kategorien Innovation, High Quality, Funktionalität und Ökologie ausgezeichnet.

Bereits dreimal wurden Projekte und Produkte der DAIKIN Airconditioning Germany GmbH vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) mit dem Deutschen Kältepreis ausgezeichnet: 2009 für das Conveni-Pack, das dem Lebensmitteleinzelhandel eine extrem energieeffiziente Komplettlösung bietet: Kühlschrankkühlung, Tiefkühlung und Klimatisierung (Heizen/Kühlen) mit Wärmerückgewinnung. 2011 erhielt das Forschungsprojekt Live Labor zu gewerblichen Netto-Null-Energiegebäuden die Auszeichnung. 2012 bekam dm-drogerie markt für sein nachhaltiges Filial-Haustechnikkonzept den Kältepreis verliehen. 2016 erhielt dieses Konzept mit DAIKIN als Projektpartner den Chillventa Award „Connecting Experts“ in der Kategorie Wärmepumpe.

Auch den renommierten Red Dot Design Award hat DAIKIN bereits dreimal erhalten:
2011 wurde das Messestandkonzept von DAIKIN zum Thema „Effizienz ist unsere Natur" mit dem Red Dot Award: Communication Design ausgezeichnet. Mit dem Konzept stellte DAIKIN sein Bewusstsein für Umweltschutz in den Vordergrund. 2013 erhielt die Luft-Luft-Wärmepumpe Ururu Sarara für ihr herausragendes Design den bekannten Designpreis. Und 2014 wurde das DAIKIN Emura mit dem Red Dot Award: Product Design ausgezeichnet – eine Ehrung, die mit dem iF DESIGN AWARD 2015 noch einmal unterstrichen wurde.

Tags:

Über uns

Die DAIKIN Airconditioning Germany GmbH mit Sitz in Unterhaching bei München wurde 1998 gegründet und vertreibt hochwertige, energieeffiziente Wärmepumpen sowie Klimaanlagen für Privatmarkt, Gewerbe und Industrie. Für den gewerblichen Bereich bietet DAIKIN zudem Produkte für Normal- und Tiefkühlung sowie Lüftungsanlagen und Kaltwassersätze an. Die Deutschland-Tochter der DAIKIN Industries Ltd. (Osaka/Japan) ist mit 178 Mitarbeitern und einem Umsatz von 126,8 Millionen Euro (2016/2017) in Deutschland Marktführer auf dem Gebiet der VRV-Klimatechnologie. Über 85 % der Geräte für den europäischen Markt werden auch in Europa produziert. Die in den belgischen Städten Ostende und Gent etablierten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen orientieren sich an den länderspezifischen Gegebenheiten Europas.Mitte 2016 übernahm DAIKIN Europe N.V. die Zanotti S.p.A., einen italienischen Hersteller von Industrie- und Transportkühlung sowie Systemen zur Luftbehandlung und -entfeuchtung. Damit komplettiert DAIKIN sein Produktportfolio und baut in Europa sein Geschäftsfeld der Gewerbe- und Industriekälte weiter aus.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links