Experte für Schutzgasverpackungen stellt auf FRUIT LOGISTICA 2011 aus

PBI-Dansensor, weltweit führend im Bereich Gasanalyse beim Verpacken unter Schutzatmosphäre, stellt erstmals auf der renommierten Messe Fruit Logistica aus, die vom 9. - 11. Februar in Berlin stattfindet.

Die Präsenz von PBI-Dansensor bei dieser Veranstaltung unterstreicht die zunehmende Bedeutung von Schutzgasverpackungen im Bereich von Frischobst und -gemüse. Gegenwärtig besteht ein deutlicher Trend hin zu Frischeprodukten, die als verzehrfertige Lebensmittel verpackt und präsentiert werden. Zu diesen Produkten zählen unter anderem Blattsalate und fertige Obstsalate.

Durch Schutzgasverpackungen wird die Haltbarkeit von solchen Produkten deutlich verlängert. Eine typische Schutzgasverpackung für einen gemischten Salat enthält 5 % Sauerstoff, 15 % Kohlendioxid und 80 % Stickstoff. Dadurch kann die Haltbarkeit des Produkts im Verkaufsregal auf bis zu acht Tage verlängert werden, während es in einer herkömmlichen Verpackung nach spätestens 4 bis 5 Tagen verdorben wäre.

Durch eine Schutzgasverpackung reduziert sich auch die Bräunung von Schnittobst und -gemüse wie Äpfeln oder Kartoffeln erheblich, weil der Oxydationsprozess, der für gewöhnlich nach der Beschädigung des Fruchtfleisches eintritt, stark verlangsamt wird. Weil in solchen Fällen die Verpackung ein Schutzgasgemisch aus Kohlendioxid und Stickstoff (ohne Sauerstoff) beinhaltet, lässt sich die Bräunung um mehrere Tage hinauszögern, wogegen sie bei Kontakt mit normaler Luft schon nach wenigen Stunden oder sogar Minuten einsetzt.

Es ist von entscheidender Bedeutung sicherzustellen, dass die Verpackung die richtige Gasmischung enthält. PBI-Dansensor bietet zu diesem Zweck eine Reihe von Technologien an, mit denen sowohl die Mischung manuell und/oder automatisch überwacht als auch Lecks in der versiegelten Verpackung entdeckt werden können.

"Für viele Unternehmen im Bereich Frischobst und -gemüse sind Schutzgasverpackungen Neuland, und sie verfügen noch nicht über das nötige Fachwissen, um entsprechende Systeme für Qualitätssicherung und -kontrolle einzurichten", sagt Karsten Kejlhof, Sales und Marketing Manager bei PBI-Dansensor. "Beispielsweise werden Salate häufig in Schlauchbeuteln verpackt, bei denen das Gasgemisch über eine Gasspülung der Verpackung zugeführt wird. Wenn die Maschinen nicht mit einem System zur automatischen Gasflussregulierung ausgestattet sind, dann kann eine große Menge Gas verschwendet werden."

Experten von PBI-Dansensor stehen auf der Messe Unternehmen, die sich noch nicht mit Schutzgasverpackungen auskennen, gern für Beratung und Gespräche zur Verfügung. Und auch diejenigen, die bereits Schutzgasverpackungen einsetzen, sind herzlich eingeladen zu erörtern, auf welche Weise sich ihre Prozesse möglicherweise effizienter gestalten lassen.

Karsten Kejlhof, Sales & Marketing Director
PBI-Dansensor A/S
Tel.: 45 57 66 00 88
Direct: 45 57 66 77 92

kke@pbi-dansensor.com
www.pbi-dansensor.com

PBI-Dansensor ist ein weltweit aktiver Hersteller von hochwertigen Gasmessinstrumenten und Instrumenten für die Qualitätskontrolle. Wir haben eine mehr als 25 Jahre lange Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Gasanalysegeräten, Gasmischern, automatischen Gasspülsystemen und Dichtigkeitsprüfsystemen. Durch umfangreiche Applikationserfahrung und Einsatz moderner Technologien bieten unsere Produkte spürbare Wettbewerbsvorteile, die dazu beitragen, dass die Produkte unserer Kunden höchstmöglicher Qualität entsprechen.

Abonnieren

Medien

Medien