Keine Angst vor der Steuererklärung

Steuerexpertin Constanze Elter macht Freiberufler fit fürs Finanzamt

Im vergangenen Jahr haben so wenige Menschen in Deutschland ein Unternehmen gegründet wie seit der Jahrtausendwende nicht mehr. Nach den jüngsten Angaben der staatlichen Förderbank KfW wagten 2012 nur 775.000 Menschen den Sprung in die Selbständigkeit. Die Gründe für die rückläufigen Zahlen sind vielschichtig. Immer wieder jedoch werden bürokratische und steuerliche Hemmnisse angeführt, die gegen eine Gründung sprechen.

Wer ein Gewerbe anmeldet, kann sich in der Regel durch die Industrie- und Handelskammern beraten lassen. Freiberufler wie Journalisten, Ingenieure, Krankengymnasten oder Architekten sind dagegen häufig auf sich allein gestellt. Dabei sind die Regeln und Ausnahmen von Einkommen- und Umsatzsteuer, Einnahmen-Überschuss-Rechnung und Betriebsausgaben gerade für Anfänger nicht leicht zu durchschauen. Wie sieht eine korrekte Rechnung aus? Welcher Umsatzsteuersatz muss angewendet werden? Wie können Reisekosten oder das Home Office steuerlich geltend gemacht werden? So trocken die Materie auch ist, um diese Fragen kommt kein Selbständiger herum.

Der neue Ratgeber „Freiberufler. Fit fürs Finanzamt“ erklärt anhand vieler Praxisbeispiele die wichtigsten Regeln für die korrekte Buchhaltung und Steuererklärung. Autorin und Steuerjournalistin Constanze Elter (geb. Hacke) hat für dieses Buch mit Steuerberatern zusammen gearbeitet und zahlreiche freiberufliche Kollegen interviewt. Entstanden ist ein leicht verständlicher Wegweiser durch den Steuerdschungel mit vielen Checklisten und Vorlagen für den Steuer-Alltag des Freiberuflers. Die beiliegende CD-ROM hilft bei der betriebswirtschaftlichen Analyse.

Constanze Elter (geb. Hacke) arbeitet in Köln als Steuerjournalistin, Dozentin und Moderatorin für Hörfunk, Printmedien, Fachverlage, öffentliche Auftraggeber und Unternehmen. Seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich selbständig, hat sie sich unter dem Motto „Steuern – leicht gemacht!“ vor allem im Bereich Steuern als Expertin einen Namen gemacht. Weitere thematische Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in den Bereichen Recht, Finanzen, Mittelstand und Wirtschaftspolitik.

2011 erschien ihr Buch „Selbstständig und dann? Wie Freiberufler langfristig erfolgreich werden“ . 2006 hat sie das Handbuch „Treffpunkt Text: Das Handbuch für Freie in Medienberufen“ herausgegeben.

Ihre Fachkenntnisse und praktischen Erfahrungen gibt die Fachjournalistin auch an andere Freiberufler weiter: In punkto „Unternehmen Frei“ hat Constanze Elter für zahlreiche Anbieter Seminarkonzepte entwickelt und in den unterschiedlichsten Formen umgesetzt – vom Vortrag über Podiumsdiskussionen bis hin zu Onlineworkshops, Seminarreihen und Lehraufträgen.

Constanze Elter ist ausgebildete Rundfunkjournalistin und Inhaberin der Firma „Steuern – leicht gemacht!“ . Sie arbeitete sechs Jahre lang in aktuellen Hörfunk- und Fernsehredaktionen – beim WDR, beim Bayerischen Fernsehen und schließlich mehrere Jahre beim Deutschlandfunk –, bevor sie sich Anfang 2002 selbständig machte. Für ihre Arbeit wurde Constanze Elter mit dem BdSt-Journalistenpreis des Bunds der Steuerzahler in der Sparte Hörfunk ausgezeichnet.

DIE PRESSESTELLE . Regine Bruns | Kommunikation

Tel.  49 541. 18 16 37 48 | regine.bruns@die-pressestelle.de | www.die-pressestelle.de

Tags:

Über uns

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation | PR-Beratung | Redaktion | Social Media | Eventmanagement | Fundraising