Drei Bands, eine Nacht und ganz viel fetzige Musik

Stadtmarketingverein Winterberg lädt am 16. September zu „Bang ’n‘ Beer“

Winterberg. Drei Bands, eine Nacht, viel Rock: „Bang ’n’ Beer“ – der Name ist Programm am 16. September ab 20 Uhr in der Konzerthalle des Oversum Vital Resort. Dann lädt der Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern zur ersten Winterberger Rocknacht ein. Mit „Sleepless Nights“, „Anger“ und „Mira Boom“ werden drei hochkarätige Bands für fantastische Konzert-Atmosphäre sorgen. Karten kosten im Vorverkauf bei Eventim und in der Tourist-Info 9 Euro, an der Abendkasse 12 Euro. Einlass wird ab 16 Jahren gewährt.

„Wir freuen uns, mit diesem Konzert jungen Bands und Musikern aus dieser Region eine Plattform geben zu können, um sich zu präsentieren“, sagt Stadtmarketing-Geschäftsführer Michael Beckmann. Damit werde zudem der oft geäußerte Wunsch junger Menschen erfüllt, die gerne mehr attraktive, kulturelle Veranstaltungen für ihre Generation in Winterberg genießen möchten. “Deshalb wäre es klasse, wenn die drei Bands vor einem großen Publikum spielen“, so Beckmann.

Power, Spielwitz und ein klarer Sound

Wessen Herz so richtig für harte Gitarrenriffs und Metal-Musik schlägt, der ist bei der Band „Anger“ genau richtig. Eine Gruppe, die Power- sowie Heavy-Metal im Stil von Iron Maiden, Judas Priest, Steel Panther und anderen Größen spielt. Sie verkörpern absolute Spielfreude und viel Spaß auf der Bühne. Sie sind groovig, dreckig, rockig und diese Jungs kennen nur eins: Vollgas! Aktuell arbeiten sie an den ersten eigenen Songs! Das Publikum darf also gespannt sein!

Für klaren Pop/Rock-Sound stehen „Mira Boom“ - fünf Musiker aus Bochum, die es verstehen, mit ihren melodiösen Riffs das Publikum mitzureißen und es bei bester Laune auf das Tanzbein zu schicken. Ihr Spielwitz kommt ehrlich und kompromisslos daher und trägt die Message: Wir leben im Hier und Jetzt und schreiben unsere eigenen Geschichten, um unser Buch so zu gestalten, damit wir es im Alter lesen und uns mit einem breiten Grinsen und Dankbarkeit daran erinnern können.

Ein Heimspiel haben die fünf Jungs der Winterberger Band „Sleepless Nights“ am 16. September mit energiegeladenem Rock von Boy, Panic! At the Disco, All Time Low und vielen mehr. Der eigene Stil, die aus eigener Feder stammenden englischsprachigen Songs, eine unverkennbare Frontstimme und tanzbare, dynamische Riffs mit Ohrwurmfaktor zeichnen diese Band aus! Seit 2014 arbeiten „Sleepless Nights“ an eigenen Songs und veranstalten erfolgreiche Gigs. Mit einem Durchschnittsalter von 18 Jahren sind sie jung – aber nicht unerfahren. Gespickt mit vielen „Wow”-Effekten wollen sie ihr Publikum begeistern und entfachen ein wahres Feuerwerk!

Die Winterberger Rocknacht in Kürze:

  • Termin: 16. September ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in der Kongresshalle des Oversum Vital Resort; Einlass ab 16 Jahren
  • Bands: Sleepless Nights, Anger und Mira Boom;
  • Tickets: 9 Euro im Vorverkauf über Eventim und Tourist-Info, 12 Euro an der Abendkasse.

---------------------------------------------------

Ihr Presse-Kontakt zu uns:

Die Redaktionsbude

Ralf Hermann und Rita Maurer

Telefon: 02981 5993603

info@redaktionsbude.de

www.redaktionsbude.de

Tags:

Über uns

Die Redaktionsbude ist eine Textagentur mit zwei Büros in Hallenberg und Winterberg. Zum Team gehören Rita Maurer und Ralf Hermann, die gemeinsam über langjährige Erfahrung in der PR- sowie Tageszeitungsbranche in Führungspositionen verfügen. Zum Portfolio zählen neben der klassischen journalistischen Recherche unter anderem auch PR- und Webtexte (SEO-optimiert), Newsletter und Blogbeiträge sowie das Erstellen von PR-Konzepten und die mediale Projektbegleitung. Weitere Infos finden Sie auf www.redaktionsbude.de