Neuer Bike-Parcours am Sportplatz Siedlinghausen geplant

Heimat- und Verkehrsverein Initiator / Anregungen und Ideen erwünscht

Siedlinghausen. Noch deutet nicht wirklich viel auf das Projekt hin, dass direkt hinter dem Siedlinghauser Sportplatz geplant ist. Lediglich ein großer Berg Schotter ist auf der Tartanbahn zu sehen. Doch schon bald wird sich die Szenerie ändern. Dann entsteht auf der Fläche ein Bike-Parcours für große und kleine Kinder sowie Jugendliche. Initiator ist der Heimat- und Verkehrsverein Siedlinghausen, dessen Vorstand Anregungen und Ideen zur Gestaltung gerne entgegen nimmt.

Wie kann die Infrastruktur für die Kinder und Jugendlichen in Siedlinghausen weiter verbessert werden? Aus dieser Fragestellung wurde im Heimat- und Verkehrsverein schnell eine konkrete Idee. Warum nicht einen kleinen, aber nicht minder attraktiven Bike-Parcours entwickeln und am Sportplatz realisieren. Schließlich steht die bislang ungenutzte Fläche ohnehin zur Verfügung und auch die Umsetzung ist mit der Hilfe von heimischen Partnern wie Pieper Holz, dem Ingenieurbüro Gerlach & Schmidt sowie dem Garten- und Landschaftsbau Biene möglich.

Verein investiert alleine 15.000 Euro

„Der Bike-Parcours fügt sich einfach perfekt ein im Mühlengrund zwischen Fußball- und Tennisplatz sowie dem Hallen- und Freibad“, sagt der 1. Vereins-Vorsitzende Pascal Möhrke. Mit diesem Projekt sei es möglich, im Ortszentrum ein weiteres attraktives Angebot für die Jugend zu schaffen und so den größten Winterberger Ortsteil für Familien weiterhin lebens- und liebenswert zu gestalten. Rund 15.000 Euro lässt sich der Verein das Projekt kosten, hinzu kommen die Leistungen der Partner sowie jede Menge Stunden an Eigenleistung. Schon im Sommer sollen die jungen Biker ihre Runden drehen können und jede Menge Spaß haben.

Zum Kern des Parcours zählen unter anderem eine große und eine kleine Steilwand, mehrere Hügel und Stege sowie ein Abschnitt mit Geschicklichkeits-Elementen wie eine Wippe und Slalom-Passagen. Dabei wird bei der Entwicklung darauf geachtet, dass sowohl die jüngeren Kinder als auch Jugendliche gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Offen ist der Heimat- und Verkehrsverein für weitere Anregungen, Ideen und privates Engagement. Wer aktiv teilhaben und teilnehmen möchte am Projekt „Bike-Parcours“, der darf sich ab sofort melden bei Pascal Möhrke per Mail an info@pascalmoehrke.de.

---------------------------------------------------

Ihr Presse-Kontakt zu uns:

Die Redaktionsbude

Ralf Hermann und Rita Maurer

Telefon: 02981 5993603

info@redaktionsbude.de

www.redaktionsbude.de

Tags:

Über uns

Die Redaktionsbude ist eine Textagentur mit zwei Büros in Hallenberg und Winterberg. Zum Team gehören Rita Maurer und Ralf Hermann, die gemeinsam über langjährige Erfahrung in der PR- sowie Tageszeitungsbranche in Führungspositionen verfügen. Zum Portfolio zählen neben der klassischen journalistischen Recherche unter anderem auch PR- und Webtexte (SEO-optimiert), Newsletter und Blogbeiträge sowie das Erstellen von PR-Konzepten und die mediale Projektbegleitung. Weitere Infos finden Sie auf www.redaktionsbude.de

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Der geplante Bike-Parcours fügt sich perfekt ein im Mühlengrund.
Pascal Möhrke, 1. Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsverein Siedlinghausen.