Von der Kunst, das Leben in einer rasanten Welt zu verstehen

„KuKuK!“: Philosoph und Bestseller-Autor Wilhelm Schmid in Winterberg

Winterberg. Die Welt dreht sich immer schneller. Digitalisierung, zunehmende Anforderungen am Arbeitsplatz, Stress, Hektik, Jugendwahn und vieles mehr erlauben im Alltag kaum noch Zeiten zum Luft holen. Geschweige denn zum Nachdenken über das eigene Tun in dieser rasanten Welt. Der Wunsch nach einer geistigen Auszeit zur Reflexion ist groß und die Winterberger Kulturgruppe „KuKuK!“ hat dafür das passende Rezept: Am 9. Juni wird der Philosoph und Bestseller-Autor („Gelassenheit“, „Glück“) Wilhelm Schmid um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Winterberger Geschwister-Scholl-Gymnasium, Ursulinenstraße 24, zu Gast sein und über die Kunst des Lebens philosophieren.

„Das Leben verstehen - Von den Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers“ – so lautet der Titel des im Jahr 2016 erschienenen Buches von Wilhelm Schmid.  Der Titel ist Frage zugleich.  Kann ein Philosoph weiterhelfen, wenn es zunehmend schwieriger wird, das Leben zu verstehen? Die Antwort ist zumindest vorsichtig: Zumindest kann er mit Instrumenten des Denkens Lebenssituationen analysieren und mögliche Antworten vorschlagen. Philosophie wird dann zur Lebenshilfe durch die immer neue Orientierung des Lebens mithilfe des Denkens.

Was ist Glück? Wie umgehen mit Ärger und Enttäuschungen?

Geht es nach Wilhelm Schmid, dann bedarf unsere Zeit einer Philosophie, die sich den kleinen und großen Lebensfragen stellt: Welche Bedeutung habe Berührungen, Gewohnheiten, Sehnsüchte, Schönes? Was ist Glück? Hat das eigene Leben überhaupt einen Sinn? Welchem Zweck dient die Arbeit? Wie lässt sich Orientierung fürs Leben finden? Wie umgehen mit Ärger, Lebenskrisen, Enttäuschungen, Schmerzen, Krankheit und Tod?

Wilhelm Schmid konnte seine Ideen zur Neubegründung einer philosophischen Lebenskunst über zehn Jahre hinweg in einem Krankenhaus in der Nähe von Zürich erproben. Viele Themen der Lebenskunst hat er dort erarbeitet. Und er machte die Entdeckung, wie wichtig für Menschen die bloße Tatsache eines Gesprächs über all das ist, was sie bewegt und wofür kaum irgendwo sonst Zeit zur Verfügung steht. Der Philosoph ist ein Partner für das Lebensgespräch, ein säkularer Seelsorger.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Volksbank Bigge-Lenne in Winterberg

Lust auf Lebensfragen? Auf eine geistige Auszeit vom hektischen Alltag? Auf neue Denkansätze? Dann ist der 9. Juni genau richtig, um mit Wilhelm Schmid in die Philosophie zur Kunst des Lebens einzutauchen.  Karten gibt es im Vorverkauf in der Volksbank Bigge-Lenne eG, Niederlassung Winterberg, in der Poststraße. Im Vorverkauf kosten die Karten 12 Euro, an der Abendkasse 14 Euro.

Fakten-Box:

  • Wilhelm Schmid ist freier Philosoph und außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Universität Erfurt
  • Er wurde 1953 in Billenhausen/Bayerisch-Schwaben geboren und lebt seit 1980 in Berlin
  • Studium von Philosophie und Geschichte in Berlin (FU), Paris (Sorbonne) und Tübingen
  • 2012 erhielt er den Meckatzer-Philosophiepreis für besondere Verdienste bei der Vermittlung von Philosophie, im Jahr 2013 den Preis der Egnér Stiftung in Zürich für das bisherige Werk zur Lebenskunst
  • „KuKuK!“ bietet sehr günstige Hin- und Rückfahrten zu seinen Veranstaltungen.
  • Die Hin- und Rückfahrt Winterberg (Kernstadt) kostet 4,50 pro Person, aus den Dörfern kostet es 6 Euro in Kooperation  mit Mietwagen Greve unter 02981 - 91 99 654 (montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr).

---------------------------------------------------

Ihr Presse-Kontakt zu uns:

Die Redaktionsbude

Ralf Hermann und Rita Maurer

Telefon: 02981 5993603

info@redaktionsbude.de

www.redaktionsbude.de

Tags:

Über uns

Die Redaktionsbude ist eine Textagentur mit zwei Büros in Hallenberg und Winterberg. Zum Team gehören Rita Maurer und Ralf Hermann, die gemeinsam über langjährige Erfahrung in der PR- sowie Tageszeitungsbranche in Führungspositionen verfügen. Zum Portfolio zählen neben der klassischen journalistischen Recherche unter anderem auch PR- und Webtexte (SEO-optimiert), Newsletter und Blogbeiträge sowie das Erstellen von PR-Konzepten und die mediale Projektbegleitung. Weitere Infos finden Sie auf www.redaktionsbude.de

Abonnieren

Medien

Medien