Zu Fuß die Ferienregion erobern und genießen

Flyer „Sehenswertes in Winterberg“ ist eine Ideen-Quelle für tolle Ausflüge

Winterberg. Es gibt Orte, die muss man einfach gesehen haben. Oder Erlebnisse, die nicht versäumt werden dürfen. Besonders im Urlaub, in der Freizeit oder am Wochenende. Die Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH (WTW) möchte Gästen, aber auch Einheimischen ein wenig Hilfestellung geben bei der Freizeitgestaltung in der heimischen Ferienregion. Der druckfrische Flyer „Sehenswertes in Winterberg“ ist dafür genau richtig und eine Quelle toller Ideen für kurzweilige Stunden.

Im Mittelpunkt des Flyers steht insbesondere das Erlebnis Wandern. Unter sachkundiger Begleitung erfahrener Gästeführer bieten sich vielfältige Möglichkeiten, zu Fuß Land und Leute kennenzulernen sowie nach oder zwischen den Touren die ein oder andere herzhafte Rast einzulegen. Es gibt aber auch vielversprechende Alternativen.

„In dieser Broschüre schlagen wir die Brücke von Führungen in unserer historischen Altstadt mit den alten Handelsmännern über eine Tour zu den internationalen Sportstätten wie Bobbahn und Sprungschanze bis hin zu Erlebnistouren, geführten Wanderungen und Ausflügen in die spannende Handwerks-Tradition unserer Region. Für unsere Urlauber und Einheimischen eine tolle Geschichte“, sagt Tourismus-Direktor Michael Beckmann.

Das vielfältige Angebot zeigt einmal mehr, dass die attraktive Region in und rund um Winterberg einzigartige Erlebnisse bietet. Wo sonst haben Gäste die Wahl, auf den Spuren der Bob- und Rodelstars in der „Veltins EisArena“ zu wandeln, oder aber einen schönen Fernblick vom Langenberg (843 m), dem höchsten Berg in NRW, zu genießen. Auch eine Tour durch das „grüne Skiliftkarussell“ sowie eine Hüttenwanderung ab Hochheide in Niedersfeld lockt den Genuss-Wanderer ab Anfang Mai (siehe Fakten-Box). Naturerlebnisse pur bieten die Ranger auf ihrem Streifzug an der Ruhrquelle. „Wer ein wenig in die Handwerks-Geschichte dieser Region eintauchen möchte, ist bei Wanderung zur Suerlänner Landbier-Brauerei in Siedlinghausen mit Führung oder aber beim Ausflug zur Nagelschmiede in Silbach mit einem anschließenden Rundgang zum Thema Bergbau genau richtig“, sagt Ronja Henke von der WTW.

Geführte Familien- und Halbtageswanderungen runden das Paket ab. Besonders bei der Wanderung „Da sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht“ am 22. Juli mit Waldpädagogin Sylke Meyer-Türke entdeckt die gesamte Familie auf spielerische Art und Weise den heimischen Wald rund um Silbach.

Wanderwoche, Hochheide-Tag und WDR 5-Wanderung

Für den Fall der Fälle, dass dieses Angebot noch nicht reicht, hat die WTW vorgesorgt. Mit einer Wanderwoche vom 18. bis 23. September, dem ersten Hochheide-Tag in Niedersfeld am 10. September sowie der WDR 5-Wanderung am 8. Oktober ist der Veranstaltungs-Kalender attraktiv gefüllt. Also, rein in die Schuhe und raus in die Natur. Schließlich wartet eine ganze Ferienregion auf ihre Entdecker…

Fakten-Box:

  • Die erste Woche „Wandern“ mit folgenden Angeboten startet Anfang Mai: Mittwoch, 3. Mai: 9.30 Uhr ab Tourist-Info Winterberg „Heidenstraßenwanderung“ mit Wanderführer Ulrich Lange; Donnerstag, 4. Mai: 14 Uhr ab Tourist-Info Winterberg Busfahrt zur „Suerlänner Landbier-Brauerei” nach Siedlinghausen mit Walter Hoffmann; Samstag, 6. Mai: 10.30 Uhr ab Eingang Schneewittchen-Haus „Sportstättentour“; Samstag, 6. Mai: 15 Uhr ab Eingang Schneewittchen-Haus „Hüttentour „Skiliftkarussell in Grün” mit Gästeführer  Walter Hoffmann;
  • Im Wechsel werden dann Erlebnis-Wanderungen zu folgenden Themen angeboten: Heidenstraße, Alte Königsstraße, Bergwiesen, Winterberger Hochtour und Rothaarsteig;
  • Auch Kyrill, die Rotwild-Brunft im Stadtwald oder der alte Kleinbahndamm Küstelberg-Medebach sind neben Kräuterwanderungen interessante Tour-Themen;
  • Die Broschüre ist in der Tourist-Information Winterberg erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter 02981 92500 oder www.winterberg.de.

---------------------------------------------------

Ihr Presse-Kontakt zu uns:

Die Redaktionsbude

Ralf Hermann und Rita Maurer

Telefon: 02981 5993603

info@redaktionsbude.de

www.redaktionsbude.de

Tags:

Über uns

Die Redaktionsbude ist eine Textagentur mit zwei Büros in Hallenberg und Winterberg. Zum Team gehören Rita Maurer und Ralf Hermann, die gemeinsam über langjährige Erfahrung in der PR- sowie Tageszeitungsbranche in Führungspositionen verfügen. Zum Portfolio zählen neben der klassischen journalistischen Recherche unter anderem auch PR- und Webtexte (SEO-optimiert), Newsletter und Blogbeiträge sowie das Erstellen von PR-Konzepten und die mediale Projektbegleitung. Weitere Infos finden Sie auf www.redaktionsbude.de

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Der Flyer ist für Gäste und Einheimische eine tolle Geschichte.
Michael Beckmann, Tourismus-Direktor der Ferienwelt Winterberg