Neue ölfreie Drucklufteinheit von Dürr Technik

Leise und kompakt

Labore sind heutzutage mit einer Vielzahl von Messgeräten, Werkzeugen und Instrumenten ausgestattet. Sie dienen unter anderem für medizinische Untersuchungen, Experimente und Qualitätskontrollen. Viele der Anwendungen benötigen qualitativ hochwertige ölfreie Druckluft. Die Kompressoreinheit SICOLAB („Silent Compressor for Laboratories“) von Dürr Technik ist dafür besonders geeignet.

Labore und Einrichtungen verfügen nicht immer über einen separaten Kompressorraum. Erfolgt die Aufstellung eines Kompressors in unmittelbarer Nähe des Arbeitsplatzes, werden besonders geräuscharme und kompakte Geräte benötigt. Ein lauter Kompressor stört bei der Arbeit, ein großer Kompressor belegt wertvollen Platz. Die ölfreie Kompressoreinheit SICOLAB bietet hier die Lösung, denn das Gerät ist speziell schallgedämmt und vibrationsarm. Durch seine kompakten Abmessungen kann es direkt unter den Labortisch gestellt werden. Die mobile Einheit mit Rädern und Tragegriffen ist mühelos auch an weiteren Arbeitsplätzen einsetzbar.

SICOLAB liefert ölfreie Druckluft, die für viele Anwendungen unverzichtbar ist. Öldämpfe schaden Ventilen und verstopfen Düsen, aber auch Messergebnisse können verfälscht werden. Mit dem umweltfreundlichen SICOLAB entfallen zudem Ölstandskontrollen sowie der Wechsel von Öl und Ölfilter. Die Kompressoreinheit bietet noch einen weiteren komfortablen Vorteil, sie ist mit einem Kondensatverdampfer ausgestattet. Die anfallende Feuchtigkeit sammelt sich in einem Behälter und verdampft durch Wärmeaustausch. Das Kondensat muss nicht mehr manuell entleert werden, eine besonders anwenderfreundliche Lösung. Dürr Technik verwendet für SICOLAB ausschließlich Druckluftbehälter mit antibakterieller Innenbeschichtung.

Für unterschiedliche Anwendungsbereiche wird trockene Druckluft benötigt. Durch den Einsatz eines Membrantrockners ist das möglich. Er wird innerhalb des Schalldämmgehäuses integriert. Optional kann auch ein Aktivkohle- und Sterilfilter mit einem Filtrationsgrad von 0,01 µm eingebaut werden.

Die ölfreie Kompressoreinheit lässt sich durch ein einfaches Plug-and-Play-System anschließen und intuitiv bedienen. Die Luftentnahme erfolgt über eine Schnellkupplung. An der Frontseite ist ein einstellbarer Druckminderer angebracht, der Druckwerte bis 8 bar reguliert. Auf der Rückseite des Gerätes gibt es einen zusätzlichen Druckluftanschluss. Das System verfügt über hohe Standzeiten und ist für den Dauerbetrieb geeignet. Wartungen sind – bis auf die Filterelemente – nicht notwendig.

Weitere Informationen unter www.duerr-technik.com.