Für sicheres Essen

Die Kontrolle der Sicherheit von Speisen muss immer höchste Priorität haben. Fremdkörper im Essen können zu einer persönlichen Tragödie für den Betroffenen führen, für den Hersteller sind sie immer mit einem Schaden für das Markenimage und großen Kosten verbunden. 

Die auf Röntgentechnik beruhenden Geräte von Mekitec Oy stellen eine Lösung für die Kontrollprobleme dar, da sie Fremdkörper, z. B. Metall, Stein und Glassplitter, in der fertigen Lebensmittelverpackung aufspüren. 

Effektives Ausfiltern

Die Verwendung der Röntgengeräte von Mekitec in der deutschen Lebensmittelindustrie hat schon seit sechs Jahren stets zugenommen. Grund für den Erfolg in Deutschland und in der ganzen Welt sind laut  Harri Lehti , dem Marketingleiter des Unternehmens, die hohe Qualität der Planungs- und Entwicklungsarbeit in Finnland sowie das äußerst wettbewerbsfähige Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu High-End Metalldetektoren. 

„Unsere Geräte finden auf kleinem Raum Platz und es ist leicht, sie auf neue Produkte zu programmieren. Mit dem Röntgengerät können auch Verpackungen kontrolliert werden, für die sich ein Metalldetektor nicht eignet. In der Regel wird das Röntgengerät zur Kontrolle der Produkte am Ende der Verpackungslinie installiert, damit vor der Auslieferung an den Kunden keine Fremdkörper in die Verpackung geraten“, erklärt Lehti. 

Contact:
deutschland@mekitec.com
www.mekitec.com  

---
Editori Helsinki - yritysviestinnän asiantuntija


Editori.fi-asiantuntijakanava tuo esille oman alansa asiantuntijat, persoonat ja vaikuttajat www.editori.fi
 .
Lisätietoa: Valtteri Rantalainen | p. 040 561 7703 | valtteri.rantalainen(a)editorhelsinki.fi I www.editorhelsinki.fi

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links